Durst Vergrösserer


graphics

Aktives NF Mitglied
Hallo

Kann mir jemand sagen was für Unterschiede es bei diesen Vergrösserern gibt?

Durst 600
Durst A600
Durst M600

Durst M300

Kann ich einen für Farbe auch immer für SW nehmen? Was hat es mit Filtern auf sich? Manche schreiben, dass Filter dabei sind.....

Ich habe (bisher) leider keine Ahnung, aber davon jede Menge...;)
 
Bild

norei

Sehr aktives Mitglied
Ich habe schnell 'mal recherchiert (kenne die Geräte nicht persönlich) - bei den oberen drei müsste es sich um Mittelformat-, bei dem unteren um einen Kleinbild-Vergrößerer handeln. Es sind in jedem Fall Geräte, die nicht aus der letzten Produktlinie stammen (ältere Modelle). Vom M600/M300 weiß ich, dass sie eine Filterschublade zum Einlegen von Farbfiltern haben (wichtig auch beim Schwarz-Weiss-Vergrößern, wenn man Gradationswandelpapier und die dafür erhältlichen Filter verwendet; die Filter kann man zwar auch vor das Objektiv in den Strahlengang halten, das ist aber bei hohen Qualitätsansprüchen nicht so das Wahre).

Einen Farbvergrößerer kann man auch für SW-Vergrößerungen benutzen, wenn man mit dem bei den meisten Geräten vorhandenen weniger gerichteten Licht zufrieden ist.

Gruß Norbert
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
...

Kann ich einen für Farbe auch immer für SW nehmen? Was hat es mit Filtern auf sich? Manche schreiben, dass Filter dabei sind.....

Ich habe (bisher) leider keine Ahnung, aber davon jede Menge...;)


Zwei Sekunden Googeln erbrachten z.B. diesen Treffer:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/nikon-analoge-kameras/75892-vergleich-durst-vergroesserer.html

Und Durst bietet hier eine Liste aller Produkte zum schnellen Vergleich …

Der Durst M605 (Bild) hat z.B. einen Farbkopf …

Mit so einem Teil habe ich jahrelang meine sw-Abzüge fabriziert.


Beste Grüße,

Sven

.
 

graphics

Aktives NF Mitglied
Heisst das dann, dass man für SW-Vergrösserungen PRINZIPIELL besser einen reinen SW-Vergrösserer nehmen sollte?:nixweiss:
 

graphics

Aktives NF Mitglied
Googeln brachte mir eben keine wirklich informativen Ergebnisse....

In dem von dir verlinkten thread ist von den Geräten die ich gelistet habe KEINE Info. Oder bin ich blind?

Die andere Liste zeigt nur Geräte, Baujahre und was für Geräte. Das hilft mir nicht.

Trotzdem danke...


Zwei Sekunden Googeln erbrachten z.B. diesen Treffer:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/nikon-analoge-kameras/75892-vergleich-durst-vergroesserer.html

Und Durst bietet hier eine Liste aller Produkte zum schnellen Vergleich …

Der Durst M605 (Bild) hat z.B. einen Farbkopf …

Mit so einem Teil habe ich jahrelang meine sw-Abzüge fabriziert.


Beste Grüße,

Sven

.
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Googeln brachte mir eben keine wirklich informativen Ergebnisse....

Dann solltest Du mal dringend Deine Suchstrategie überdenken.

Hier gibt es z.B. die Bedienungsanleitung zum Durst M605 … :D


Wenn Du nicht mit Multigrade-Papieren oder 6x6 arbeiten willst,
ist ein Leitz Focomat für sw wahrscheinlich die beste Wahl.


.
 

peveka

Unterstützendes Mitglied
Poh, der liegt bei mir im Keller rum ... jemand interessiert ? :D:D:D
 

graphics

Aktives NF Mitglied
Also.....die englische Anleitung des M605 habe ich inzwischen auch...Gefragt hatte ich aber nach 600-Modellen....Was, oder ob es da Unterschiede gibt,....keine Ahnung, wie bereits geschrieben....:dizzy:

Aber! Ich habe gerade weiter geschaut und habe dann bei einem Internetportal einen Durst M605 gesehen. Ganz frisch reingestellt und in super Zustand, kaum gebraucht, perfekt gelagert...

Habe ihn per sofort-kaufen für gut 15,- Euro (20,-CHF) gekauft...

Jetzt schaue ich erstmal das ich den nach Hause hole und was ich damit so machen kann. Ist aber wohl gar nicht schlecht, wenn ich das wenige was ich dazu gelesen habe richtig interpretiere....
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben