Corona im Forum

DM nimmt den APX100 aus dem Sortiment (?)


kingROFL

Unterstützendes Mitglied
Liebe Freunde der allgemeinen Analogfotografie,

heute war ich bei einem meiner regelmäßigen Besuche des DMs meines Vertrauens recht verdutzt darüber, keinen meiner heiß geliebten Agfa APX 100 vorzufinden.

Auf Nachfrage beim Personal erfuhr ich, dass dieser Film nun generell aus dem Sortiment genommen wurde.
Ich weiß, heutzutage ist der Bezug von Analogmaterialien über das Internet problemlos möglich. Ich war jedoch - nun anscheinend einer der wenigen -, die fast ausschließlich zu DM gegangen ist, zumindest für Schwarzweißfilme. Besonders weil der Preis dort immer der Beste war.

Ich hoffe, dass sich die Aussage des Personals nicht bestätigt oder zumindest die Schwarzweisssparte nicht ersatzlos gestrichen wird.

Kann jemand diese Info bestätigen oder vielleicht gegenteiliges berichten?

Liebe Grüße,
Raphael

P.S. Sorry, habe anscheinend die Kategorie nicht getroffen, hoffe es macht keinen Umstand mich noch zu verschieben! Soll nie wieder vorkommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Online zu haben:




 

schammass

Unterstützendes Mitglied
Keine Panik, den Film gibt es anderswo auch, und zwar teilweise sogar noch günstiger, vgl. Nordfoto, Macodirekt usw.

APX100 im dm ist seit einigen Jahren nicht mehr von Agfa, sondern von Ilford hergestellter Kentmere 100, auch bekannt als Rollei RPX100. Dh. Kentmere 100 ist derselbe Film, tw. sogar günstiger angeboten.



Da immer wieder gefragt wird, wie man ihn am besten entwickelt, sei angemerkt, dass Ilford-Produkte nicht in Rodinal baden sollten wegen des Korns. Sagt man. Muss man sich aber nicht dran halten.

Was auch gut ist, ist [email protected] in Kodak HC110-H (1+63, z.B. 78ml auf 5000ml für 12 Spiralen auf einmal, Mindestmenge 6ml Konzentrat pro Film), erste 30 Sekunden ständig, dann alle 120 Sekunden für 5 Sekunden bei 20°C bewegen, Gesamtenwicklungszeit 14 Minuten.

Gruss
 

kingROFL

Unterstützendes Mitglied
Klar, es gibt wie schon gesagt alle Filme im Netz zu kaufen. Das war nicht mein Punkt. Ich fand es immer nur besonders komfortabel meine Filme sofort bei DM zu kaufen. Vor der Preiserhöhung von 3,60 auf 4,20 konnte niemand diesen Preis schlagen.


Was die Entwicklung angeht, so kann ich HC110 auch sehr für den APX 100 empfehlen. Besonders für Pushentwicklung. Bin aber bisher immer bei Dillution B geblieben.

LG
Raphael
 

Randle P. McMurphy

Unterstützendes Mitglied
Totengeläut ?
Die Anzahl der Läden welche Filme im Sortiment haben
wird sich mehr und mehr reduzieren.
Bleiben wird dann nur noch der Onlinehandel......
 

kingROFL

Unterstützendes Mitglied
Zumindest in großen Städten gibt es noch ordentliche Fotoläden. Frankfurt hat GM-Foto oder Berlin Fotoimpex.
 

schammass

Unterstützendes Mitglied
Hallo Raphael,

HC110 ist ganz toll. Und so scharf arbeitend, wenn man ihn verdünnt. Kommt dazu die Ausgleichwirkung, denn es hat dann nur noch wenig Entwicklerkonzentrat pro fertiger Arbeitslösung, was dazu führt, dass die Lichter nicht zulaufen, die Schatten aber noch weiterentwickelt werden können. Man kann den Film eigentlich 30 Minuten im Entwickler stehen lassen, sofern man nur die Mindestmenge von 6-8 ml beachtet und auf die nötige Menge Arbeitslösung hochverdünnt.

Das funktioniert nur bei höheren Verdünnungen. Denn in Verdünnung B verbraucht sich kein Entwickler: es ist immer ausreichend und noch mehr davon vorhanden.

Und die Zeiten sind so kurz: entwickelt man zwei gleiche Filme in unterschiedlichen Dosen, sind aufgrund der kurzen Zeiten Fehler (Dosentemperatur, Bewegungsrhythmus, Wassertemperatur, Thermometertoleranz) viel deutlicher sichtbar.

Gruss
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software