Die Sony A 7IV heißt A 7IIIA

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ziemlich überraschend hat Sony zwei neue Modelle vorgestellt:

Besonders spannend fand ich die Passage
  • Both cameras are now compatible with USB 3.2 (SuperSpeed USB 5Gbps)
 
Anzeigen

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn man wieder vernünftig in Läden gehen kann, werde ich mir die IIIa mal anschauen.
 
Kommentar

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Es geht um die 7RIII nicht die 7III.

Der Nachfolger der A7III kommt auch noch dieses Jahr und wird A7IV heißen und wird in der "Z6-Klasse" neue Maßstäbe setzen. .

Was hier beschrieben wird, ist ein leichtes Facelifting "älterer" Modelle.
 
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte

Technik von vorgestern zu Preisen von gestern....... digital gesprochen.
Interessant ist das nur, wenn man sich danach den Vergleich durch
Anfassen und Ausprobieren verkneift.
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte
Hauptsache Auswahl und preislich entsprechend gestaffelt.... übrigens auch bei den Objektiven, durch die vielen Drittanbieter. Je nach Genre und Sujet braucht nicht jeder die aktuellste Technik, überall.

Die A7C, die ich für knapp 1400€ neu bekommen habe, hat ein paar Komponenten verbaut, die sind nicht mehr taufrisch, dafür sind Bildqualität, Farben, Weißabgleich, Akku und vor allem der AF state-of-the-art, für mich war das eine ziemlich gute Mixtur.
 
mhensche
mhensche kommentierte

Es dient gleichermaßen der maximalen Verwirrung der Kunden, die die Unterschiede kaum zu erfassen vermögen. Und natürlich dem Wertverlust des gestrigen Modells.
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte
....der maximalen Verwirrung der Kunden.

Ein dummer Kunde wird immer verwirrt sein, beim KameraKauf, beim PkwKauf, beim HandyKauf und beim Wechsel des Stromanbieters.

Und beim Wertverlust können wir Nikon Kunden kompetent mitreden. Der Wertverlust der Z6 ist rekordverdächtig.
 
BernhardJ
BernhardJ kommentierte
Wenn ich ein etwas älteres Produkt nagelneu und mit Garantie für deutlich weniger bekommen kann, als es frisch herausgekommen ist, ist es für mich mehr wert als überteuert die allerneueste Technik zu kaufen.
Für die welche hier ungesehen und unangefasst die Z9 bestellt haben, habe ich leider nur ein müdes Lächeln übrig.
Soviel zum Thema "Anfassen und Ausprobieren", lieber @VisualPursuit
Aber wie so oft wird hier Nikon und Sony mit ganz anderen Maßstäben gemessen...
 

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich habe bereits im Startposting zitiert, dass die neuen Kameras jetzt „kompatibel mit USB 3.2 (SuperSpeed USB 5Gbps)“ sein sollen.

Nun weiß ich wohl, dass die USB-Bezeichnungen immer seltsamer werden, aber dass USB 3.2 (20Gbps) wirklich bereits 5Gbps erreichen soll, verwirrt mich doch.
 
ernst.w
ernst.w kommentierte
Zuletzt bearbeitet:
falconeye
falconeye kommentierte

Liest Du auch, was Du postest? Ich war neugierig und hab's getan ;)
Die Benennung unterscheidet USB 3.2 Gen 1 bzw. SuperSpeed USB (5 Gbit/s), USB 3.2 Gen 2 bzw. SuperSpeed USB 10Gbps (10 Gbit/s) und USB 3.2 Gen 2×2 bzw. SuperSpeed USB 20Gbps (20 Gbit/s)
"USB 3.2 SuperSpeed USB (5 Gbit/s)" ist also die offizielle Bezeichnung eines USB-Unterstandards.
 
ernst.w
ernst.w kommentierte

Ja, üblicherweise schon. Diesmal nicht.

Ich hatte ursprünglich als erstes (offensichtlich nicht auf Wikipedia) eine Tabelle gefunden, die tatsächlich 3.2 als einzige Bezeichnung anzeigte, sie für wahr gehalten - und vergessen, diese gegenzuprüfen. Absoluter Mist.

Das war jetzt nur eine Erklärung, wie es gelaufen ist, nicht mehr. Die letzten Wochen waren wohl doch zu belastend.

Fazit: Der Thread ist unglaublicher Mist, vom Titel bis zu USB. Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:
HaDiDi
HaDiDi kommentierte
No Problem, insgesamt gibt es doch trotzdem ein paar Infos in diesem Thread.....
 
falconeye
falconeye kommentierte

Der Thread ist unglaublicher Mist, vom Titel bis zu USB. Sorry.
Der Thread konnte einen Disput auflösen. Im Internet! Damit ist er ein Kandidat für die Hall of Fame ;)
Also, kein Grund zum Entschuldigen und Danke, dass Du noch mal nachgesehen hast.
 

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
Registriert

...also "photoscala" meldet diese beiden, Alpha 7R III und Alpha 7R IV als überarbeitet.

Gruß

Peter
 
1 Kommentar
ernst.w
ernst.w kommentierte
Ja, genauso wie im Eröffnungsbeitrag verlinkt.
 

waxman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Und beim Wertverlust können wir Nikon Kunden kompetent mitreden. Der Wertverlust der Z6 ist rekordverdächtig.
Diese Aussage kann ich nun nicht gerade nachvollziehen. Ich hatte meine Z6 im September letzten Jahres für 1459,— Euro erstanden. Der günstigste Preis den ich aktuell gefunden habe liegt gerade mal 100 Euro darunter, obwohl inzwischen längst die Z6 II auf dem Markt ist.
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte
Wer sich zu Weihnachten 2018 eine Z6 gegönnt hat und diese zwei Jahre später verkaufte, weil er zur Z6 II "upgraden" wollte, musste rund 50% Wertverlust verschmerzen. Das ist heftig.

Mal zum Vergleich, der Wertverlust bei meiner Df lag nach rund 4 Jahren Nutzung auch nur bei rund 50%.

Man kann sich ja mal überlegen, warum der Wertverlust bei der Z6 so hoch ist.
 
ernst.w
ernst.w kommentierte

Wie war das seinerzeit bei der A7(I/II? Nur aus Interesse, bin derzeit auf Handy und faul.
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte
Keine Ahnung, interessiere mich erst wenige Monate für Sony-Produkte. Im Nikon Universum erscheint mir der Wertverlust bei der Z6 überdurchschnittlich hoch.
 
T
Tom.S kommentierte


Ich war da auch neugierig und habe mir den A7III Preisverlauf auf Suchmaschinen angesehen weil die genauso wie die Z6 2018 erschienen ist. Etwas früher als die Z6 aber kostete auch 2299.- am Start. Die Sony steht bei 1780.- aktuell, die Z6 bei 1380.-.
 
ernst.w
ernst.w kommentierte
Danke fürs Nachschauen!
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Es dient gleichermaßen der maximalen Verwirrung der Kunden, die die Unterschiede kaum zu erfassen vermögen.
Der nächste YouTube-Beitrag bringt da Erhellung, so kompliziert ist es nicht....
(Ich habe mir die A7C zugelegt, für Street, Urban und Travelling-Fotografie eine sehr gelungene Kamera).


Mit dem Öffnen des Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übertragen werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
Oben Unten