D80 mit altem externen Blitz


ermeronline

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich habe noch einen alten National PE-387S Blitz den ich erst einmal benutzen möchte. Nun ist das ja kein Blitz, der sich mit der D80 unterhält, mit anderen Worten, meine 80 weiß gar nicht, dass da was ist und will immer den internen Blitz aktivieren. Da ich den Blitz z.Z. nicht hier habe, kann ich auch nicht damit spielen. Wie kann ich der D80 beibringen den internen zu deaktivieren und den alten zu verwenden?

Gruß, Karsten
 

foxmulder

Auszeit
Wie kann ich der D80 beibringen den internen zu deaktivieren und den alten zu verwenden?
Du stellst die Kamera auf M, stellst die Blitzsynchronzeit ein die du im Menü ausgewählt hast, stellst die passende Blende an der Kamera und/oder am Blitz ein und machst ein Photo. Das sollte alles sein.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe noch einen alten National PE-387S Blitz den ich erst einmal benutzen möchte...
Bei einem "alten" Blitz wäre ich vorsichtig, die haben manchmal viel zu hohe Spannungen am Synchronkontakt. Das kann die D80 schwer beschädigen. Wenn keine Unterlagen mehr vorhanden sind, kann man mit einem Voltmeter zwischen Masse und Sync-Pin messen. Mehr als ein paar Volt sollten es nicht sein.

Gruß
Christian
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
7,5 V lt. Internetrecherche, habe ich vor meiner Antwort gecheckt. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

ermeronline

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

dass sind ja schrekliche Aussichten. Ich habe mal die Spannung gemessen,
8,1 V, laut Tabelle 7,8V. Bedeutet das nun, dass ich diesen Blitz besser nicht verwenden soll?
Wenn man sich mal hier umsieht, findet man Zündspannungen von bis zu 220 Volt am Blitz, was aber
die Nikon nun vertragen kann ist anscheinend nicht eindeutig geklärt.

Gruß, Karsten
 
Kommentar

duschas

Aktives NF Mitglied
Die 8,1 V sind noch kein Problem. Kannst den Blitz aber trotzdem nur manuell betreiben.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software