D70 und Metz 28AF-3N digital


holzi

Aktives NF Mitglied
Hallo zusammen,

momentan nutze ich mit meiner D70 zum Blitzen in geschlossenen Räumen mein SB-25 im A-Modus und bin mit den Ergebnissen eigentlich auch sehr zufrieden.

Nun suche ich als Ergänzung ein kleines iTTL-fähiges Blitzgerät vor allem zum Aufhellblitzen im Freien, da mir das eingebaute Blitzgeräte
1. manchmal zu nah an der optischen Achse sitzt (Abschattungen durch Gegenlichtblende, rote Augen)
2. manchmal nicht ausreichend Leistung bietet.

Der o.g. Metz Mecablitz 28AF-3N digital würde da in etwa meinen Vorstellungen entsprechen.

Mich würde jetzt interessieren ob jemand den Metz nutzt und wie zufrieden ihr mit der Zusammenarbeit von D70 und Metz (Belichtungssicherheit, -konstanz usw.) seid. Kann man die Blittzleistung des Metz über die Kamera korrigieren?

Vielen Dank, Gruß aus München

Holzi
 

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Ja das würde mich auch interessieren. Ich habe im Moment gar keinen Blitz und mag blitzen eigentlich auch gar nicht, aber ab und zu ist es doch hilfreich und man kommt sonst ja gar keine Aufnahme hin. Metz hat sich in den letzten 20 Jahren als gute Marke bei mir eingebrannt. Auch wenn er ein paar € mehr kostet.
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
Benutzt denn niemand hier diese Kombination?
(Nur ein kleiner Versuch das Thema nochmal nach oben zu bringen.)
:oops: :oops: :oops: .
 
Kommentar

w.rudawski

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
zum Thema Mini-Blitz kann ich folgendes sagen..
Nutze den 28AF-N an einer Canon D10 meiner Frau ist ein Tolles Teil und immer in der Hosentasche....
Kann ich bestens empfehlen...an meiner D2H geht es leider nicht aber an der Nikon D70 lt. aussage der Firma Metz funktioniert auch damit die I-TTL Messung
Gruß
Werner
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software