D70 mit SB-600 und indirektes Blitzen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

markusf

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hab seit Mitte Dezember eine D70 von der ich zu Beginn ganz begeistert war. Vor Weihnachten hab ich dann meinen SB-24 ausgemuster und einen SB-600 angeschafft und nachdem ich in den letzten Wochen hunderte Bilder meiner Kinder gemacht habe, Portäts etc, ich muss sagen ich bin nicht mehr so begeistert!
Nahezu alle Bilder die indirekt geblitzt wurden sind leicht oder stark unterbelichtet. Mit der Standardeinstellung also TTL SB-600, M oder A Einstellung an der D70 überdecken die Tonwerte im Histogramm, wenn ich Glück habe, nicht ganz 3/4 des Gesamtbereiches, oft ist es nur die Hälfte. Die Räume haben weiße Wände und Decken, als Objektive wurden AF-S 18-70mm 1:3,5-4.5 G ED, AF 28-85mm 1:3.5-4.5 und ein AF 70-210mm 1:4-5.6 benutzt. Eine gute "Ausbelichtung" schaffe ich nur wenn ich den SB-600 manuell betreibe.
Bin ich Blöd, eigentlich heisst TTL doch die Kamerabelichtungsautomatik steuert den Blitz und sowas sollte nicht passieren. Die ersten Aufnahmen mit meinem alten SB-24 im Automatikmodus waren, so scheint es mir besser. Auch hatte ich nie solche Probleme analog mit F70 und SB-24 (ok ein Diafilm hat mehr Dynamik).

Ist die Belichtungsmessung meiner D70 fehlerhaft? Leider konnte ich sie bisher nur einmal draussen bei Sonne testen, die Aufnahmen waren gut.

Wie sind Eure Erfahrungen, hab ich was wichtiges vergessen?
 
Anzeigen

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Man muß bei den Einstellungen im i-TTL-System schon aufpassen. Ich kanns' jetzt nur für die D2H/SB800 aus der Praxis sagen. Bei i-TTL-BL wird der Biltz so abgestimmt daß der Kontrast Hintergrund-Vordergrundobjekt einen gewissen
Bereich nicht überschreitet. Das heißt aber auch, und das sind meine persönlichen Erfahrungen, in Innenräumen, wo die untere eingestellte Belichtungszeit/Blendenkombination OHNE Blitz eine Unterbelichtung ergeben würde, da passt sich die Blitzbelichtung GNADENLOS an, also ebenfalls relativ dunkel. Im normalen (nur) i-TTL-Betrieb ( ohne [BL] ) wird wie gewohnt Geblitzbelichtet :| . IMHO ist das BL-System eher für Aufhellblitzen im Freien bei relativ hellem Hintergrund im Vorteil, sonst nicht. Sind aber jetzt nur Vermutungen, da ich nicht weiß was du genau an der Kamera und am Blitzgerät eingestellt hast. Hat der 600er eine Einstellung, so wie der 800er bloßes [TTL] im Gegensatz zu [TTL] [BL] [FP] ?
Kann aber auch sein, daß der Blitz schlicht und einfach zu schwach ist, und Leistungsmäßig am Ende. Bei _indirekt_ kann das schon passieren.

Hast du Beispielpics?
 
Kommentar

Ganter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich denke auch das er einfach am Limit war, Indirekt frisst enorm viel Licht :?

Bei welcher Blende hast Du die Bilder gemacht? Vielleicht beim nächsten mal eine ISOstufe höher gehen :wink:
 
Kommentar

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also bei mir belichtet die D70 mit dem SB-800 und indirektem Blitzen auch merklich unter. Da muss man dann eben die entsprechende Kompensation einstellen und immer mal ein Auge auf dem Histogramm haben. Bei mir ist ohnehin meistens das Histogramm an und die Belichtungskorrektur auf dem vorderen Rad. Ist allerdings gefährlich, das die D70 nur ein Helligkeits-Histogramm hat. Wenn ein einzelner Kanal übersättigt ist, dann kann man das leider nicht erkennen. Ich will ein RGB-Histogramm! Vielleicht hat das ja die D90 - lieber wäre mir aber eine entsprechende Firmware!
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Horrido,
habe gestern mein SB-800 bekommen und einfach mal ohne viel Nachlesen(mach ich am Wochenende) probiert. Habe das SB-800 als Slave mit der D70 benutzt (Kanal3/GruppeA-remote) und mit dem Standfuss entfesselt eingesetzt. War alles absolut unterbelichtet. Das gibt wohl noch viel Arbeit :evil:
Wäre toll wenn jemand schon ähnliche Erafhrungen gemacht hat und die Lösung hier postet
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Wäre toll wenn jemand schon ähnliche Erafhrungen gemacht hat und die Lösung hier postet

Ich habe, als ich mein D70 bekam im menue an der Blitzeinstellung rum gespielt. Im A-Modus waren alle Bilder unterbelichtet. Im P-Modus waren alle korrekt belichtet. Schau mal ob im Menue in den jeweiligen Programmen alles "richtig" eingetellt ist...
 
Kommentar

markusf

Unterstützendes Mitglied
Registriert
War Standard TTL Einstellung am SB-600, kein Aufhellblitz also (TTL)(BL).

An eine zu schwache Leistung habe ich auch gedacht, aber dann hätte die Kamera bei manueller Blitzeinstellung nicht besser belichtet.

Die Blende war meist voll auf, Synchronzeit 1/60 da ist auch nicht mehr viel zu machen. OK mit der ISO hoch, aber das sollte nicht notwendig sein da die D70 sowieso schon minimal ISO 200 hat. Hab analog schliesslich meist mit ISO 100 fotografiert und das hat auch geklappt.

Habs mit P- und A- probiert, das Ergebnis hängt aber ganz vom Abstand und Motiv ab. Was eine Verbesserung brachte war nicht die Matrixmessung zu nehmen (weiße Wände im Hintergrund) sondern Mittenbetont.

Ich schau mal ob ich ein paar Bilder reinstellen kann, obwohl die schlechten schon entsorgt sind. Das kann erst mal ein wenig dauern, da ich neu hier bin und mich erst mal informieren muss wie das alles hier funktioniert.
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Habe gerade eine Testreihe mit dem SB800 und der D70 gemacht. Versteh jetzt überhaupt nichts mehr. In Programmautomatik alles unterbelchtet, im A-Modus alles unterbelichtet, erst wenn ich die Blende am Objektiv auf 2.8 stelle richtig belichtet (da merkt man auch das der Blitz richtig viel Licht abgibt). Habe dann nochmal mit der White Balance gearbeitet, hat aber zumindest auf die Unterbelichtung keine Auswirkung.
Also nochmal. Kamera steht auf AF-S, Iso200, A-Programm,MatrixMessung
Blitz (vorher auf Werkseinstellung zurückgesetzt)auf TTL, angezeigt wird jeweils die entsprechnde Blende(wenigstens das klappt) die Brennweite und CLS Modus, aber bis auf die Aufnahmen mit Blende 2.8 alles unterbelichtet. Werde mir jetzt erst mal ein Glas Chianti gönnen, bevor ich HILFE schreie
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@GuentherM
Hmmm.... ich möcht' jetzt zur D70 nix schreiben da ich keine besitze. Kann nur sagen, daß ich mit [TTL] [BL] bei der D2H/SB800 zwar etwas ungewöhnliche, aber nach einigem behirnen in sich konsistente Ergebnisse erhalte. Mit "nur" [TTL] ist die Blitzerei "wie immer schon". Sehe in deiner Aufstellung Sigmaobjektive. Irgendwo gabs da schon "Rumors" die spielen mit i-TTL nicht immer so ganz mit. Aber wie gesagt, zu D70 spezifisch möchte ich jetzt Mangels D70 nichts mehr dazu mutmaßen.

[edit]
P.S.: Himmifixkreizdunnaweda...............wos isn des scho wida zum hundatstnmoi heite?
"phpBB :Kritischer Fehler
Could not connect to the database "
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@GuenterM

Geh mal ins Menue der D70!

Kontrolliere die Blitzleistungskorrektur (handbuch S.102)
und dann noch die Individuafunktion des Blitzgerätes (handbuch S.150)

Normalerweise arbeitet der SB600 sehr gut mit der D70 zusammen...
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@WilfriedF > Habe schon aus dem Grund das der Nikon Support sich immer querstellt wenn ein Fremdobjektiv dabei ist´folgende Konstellation gewählt D70/SB-800(@Schakaya> kein SB600) und Nikon AF-S 2.8 17-25. Also wenns damit nicht funktioniert kauf ich mir wieder eine RitschRatschKlick.
@Schakaya > Das mit den Handbuchseiten kontrollier ich gleich mal, aber mich macht verrückt, das ich mein SB24 im A-Modus verwenden kann und habe ganz ordentliche Bilder, aber mit dem SB 800 nur Schrottbilder.
Die mangelhafte Blitzfunktion Indoor habe ich jetzt schon auf englischsprachigen Foren gefunden. Habe ausserdem mal einen Call bei Nikon aufgemacht, da ich der Meinung bin es muss eine schnelle Einstellmöglichkeit geben, mit der ich relativ ausgewogene Bilder bekomme. Klar um Handbuch lesen kommt man bei so einem Hightechteil nicht rum, aber nur dann wenn ich die Features bei bestimmten Situationen auch brauche. iTTL in allen Ehren, aber das muss auch schnell zu gebrauchen sein
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Forum,
weiss echt nicht mehr weiter. Entweder steh ich auf meiner eigenen Leitung oder irgendwas ist wirklich kaputt. Hier die Ergenisse einer Testreihe. Bin wirklich für jeden Hinweis, das ich zu doof bin dankbar.
Test Belichtungsreihen mit D70 / SB-800 /Nikon AF-S 17-35mm 1/2.8

Reihe 1 : eingebauter Blitz
Automatik (dadurch zwangsläufig Matrixmessung)
Weissabgleich Automatik
Iso 200
1/60sek 1/2.8

Bild ist relativ gut ausgeleuchtet

Reihe2 : SB800
mit SB 800 im i-TTL Modus
Alles wie oben aber 1/60sek 1/4.0

Bild ist unterbelichtet

Reihe 3 : SB800
mit SB 800 im Blitzautomatik A Modus
auch 1/60sek 1/4.0

Bild ist gut ausgeleuchtet
im Unterschied zu Reihe 2 die selben Belichtungsdaten aber gut ausgeleuchtet ???

Reihe 4 : SB800
mit SB 800 im Blitzautomatik AA Modus
auch 1/60sek 1/4.0

Bild ist unterbelichtet ähnlich Reihe2

Bei Ansicht der Bilder im Nikon Capture Editor ist mir bei den EXIF Infos folgendes aufgefallen:
Beim Bild mit eingebautem Blitz steht Autom. Blitzausgleich -3.0 LW. Dieser Wert steht auch bei den mit dem SB-800

unterbelichteten Bildern. Bei dem Reihe 3 Bild steht da nichts, und das ist ja auch gut ausgeleuchtet.
Also warum wird z.B bei i-TTL die Lichtleistung minimiert, was zu unterbelichteten Bildern führt.

Wie gesagt ich fotografiere für die Tests im grünen Auto Dummy Modus. Und das SB-800 steht auf 0 EV
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Nur so eine Idee: Kann es sein daß da so ein Auto-Bracketing-Modus eingeschaltet ist ? Könnte die relativ inkonsistenten Ergebnisse teilweise erklären, jedenfalls die -0.3 Korrektur die sonst nirgends eingestellt wurde. Normalerweise wird das nur angezeigt wenn entweder händisch oder im Auto-Modus willentlich korrigiert wird.
Was mir seltsam ist, ist die Tatsache daß mit eingebautem Blitz 1/60 F2.8 und mit SB800 1/60 F4.0 vorgegeben wird :?:
Aber da sollten mal die D70-User ran.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@GuenterM

Guck mal ins Hanbuch auf Site 102

Evtl. würde ich mal die Kamera reseten. Da hast du im Menue der Kamera was verstellt...
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@Schakaya
"Bei den Belichtungsprogrammen P, S, A und M können Sie mit einer Blitzleistungskorrektur die von der Kamera ermittelte Blitzleistung gezielt erhöhen oder verringern. Bei Verwendung eines der Aufnahmeprogramme kann keine Blitzleistungskorrektur vorgenommen werden."
Da ich mit dem Dummyprogramm fotografiere sollte eigentlich keine Blitzleistungskorrektur eingestellt sein. Ich schau aber gerne noch mal nach.
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
GuenterM";p="11683 schrieb:
Wie gesagt ich fotografiere für die Tests im grünen Auto Dummy Modus.

das ist schon mal schlecht, da man nie weiss, was das Programm so treibt. Deshalb Testreihen nur im A Modus mit vorgewählter Blende. :-D
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@GuenterM

Poste mal die EXIF bitte.

Habe mich grad mal durch die Programme "geknipst". Ausser bei dem Programm Nahaufnahme und Nachtaufnahme waren alle korret belichtet. Beider Nahaufnahme stellte die Kamera auf 1/125 Sync. Bei den restlichen Programmen wie gewohnt auf 1/60.
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mach ich die Tage gerne mal.
hier noch ein wenig Futter um die Gemüter anzuheizen
Link 1
Link 2
"...always look at the bright side of life....

Link edit by MOD
 
Kommentar
Oben Unten