Frage D5500: Neuer Ordner nach 999 Bildern


Jannii

Unterstützendes Mitglied
Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein "Problem" mit meiner Nikon D5500.

Nach 999 Bildern wird auf der Speicherkarte immer ein neuer Ordner erstellt. Ich empfinde das als störend, weil ich die Bilder auf meinem PC immer in einen Ordner pro Monat packe, aber teilweise mehr als 999 Bilder pro Monat habe und dann alles durcheinander kommt.

Ist nicht absolut weltbewegend, aber fällt euch dennoch eine Lösung ein, wie ich die Kamera dazu bringen kann, nur einen Ordner auf der Speicherkarte zu erstellen und fortlaufend zu nummerieren?

Vielen lieben Dank!


Viele Grüße

Janni
 

dembi64

NF-F Premium Mitglied
mehr als 999 Bilder in einem Ordner geht nicht. Steht aber auch so im Referenzhandbuch geschrieben ;)
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
sortiere doch einfach nach Aufnahmedatum.
 
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Zu Zeiten meiner Fuji S2 Pro habe ich beim übertragen der Daten das Tool von Fuji verwendet. Da konnte man sagen dass für Benamung die Exif Daten also Tag und Zeit genommen wird. Das ging auch ganz gut bis dass es eben elend lange Namen gab wenn man mehrere Bilder pro Sekunde gemacht hat, das war wohl mit der Fuji nicht so wild da die nur 2B/s gemacht hat, aber da hiesen dann die Bilder z.B.:
2005_0611_145716AA
2005_0611_145716AB
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
nach 9999 ist dann aber auch Schluss und es geht wieder mit 0001 los. Oder liege ich da falsch ?
Kein Problem.
MENU -> AUFNAHME -> Dateinamen. Dateiname ist ein Präfix für die Bildnummer. Bei mit XXn, wobei XX eine Kennung für die Kamera ist, z. B. N3 für Nikon D300s, N7 für die Nikon D700, N8 für die Nikon D800. n ist die fortlaufende Ordnernummer ab 0.

Beispiele:
erste Aufnahme D700: _N700001 im Ordner 100ND700
9999. Aufnahme D700: _N709999 im Ordner 100ND700
10000. Aufnahme D700: _N710001 im Ordner 101ND700
19998. Aufnahme D700: _N719999 im Ordner 101ND700
20000. Aufnahme D700: _N720002 im Ordner 102ND700

Das Präfix (N70, N71, N72 ...) muss bei jedem Überlauf manuell nachgezogen werden. Eventuell muss man ein paar Nummern korrigieren, wenn es mal überläuft. Damit erweitert sich der Zahlenraum auf 99999. Das reicht bei mir für etwa 20 Jahre. Bei höheren Durchsatzraten müsste man eben die Kennung für die Kamera auf eine Stelle reduzieren, dann wären Nummern bis 999999 frei.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software