D300s mit 70-200 VR I Fehlfokus


Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Ein frohes Neues Jahr!

ich hab mir kurz vor Weihnachten ein Upgrade von der D70s auf die D300s gegönnt.

Nach längerem Testen jetzt hab ich rausgefunden, dass an meinem 70-200 VR I
der Focus nicht stimmt.

Ein Habicht der auf einer Laterne lauert also sozusagen still sitzt wird auf 5m Entfernung
nicht scharf.

Ist er aber im Flug, erwische ich ihn auf 20m scharf.

Egal ob ich den Focus auf AF-C oder AF-S habe.

Hat jemand ein ähnliches Problem, oder könnte mir nen Tip geben woran es liegt?

An der D70s hatte ich keine Probleme mit dem 70-200.
 

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Wenn es bei AF-S mit Schärfepriorität passiert, dann muss wohl etwas für scharf empfunden worden sein.

Könnte es sein, dass das Fokusfeld im Verhältnis zum Objekt zu klein ist?
Passiert das bei allen Brennweiten?
Ist genug Kontrast im Fokusfeld vorhanden?
Verwendest Du ein Einzelfokusfeld oder eine Gruppe?
Erzähl mal ....



LG
Herwig
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Auslösung ist auf Schärfepriorität.

Einzelmessfeld wähle ich aus.

Der Fehler ist Brennweitenunabhängig.

Der Habicht war ca gleich groß wie das Fokus Feld.
Kontrast gegen den bewölkten Himmel, sollte also auch ausreichen.

Hab eben ein paar Tests in der Wohnung gemacht.
Mit dem Blitz Yongnuo 568EX.
Objektive: AF-S 70-200 2.8 VR I
AF-S 17-55 2.8 DX
AF-S 50 1.8G
AF-D 85 1.8

Auf die Kurze Distanz, ca 2 - 3 Meter ist mit allen Objektiven außer dem 50mm alles Tip Top.
Dieses lässt sich an der D300s allerdings auch Etwas ruppiger montieren.
Aber da ich dieses Objektiv eh selten verwende ist das jetzt erstmal zweitrangig.

Ich vermute dass ich etwas zu wenig Licht hatte die ganzen Tage.
Wenn ich das AF-Hilfslicht ausschalte dann trifft hier in der Wohnung auch der Fokus nicht immer.

AF-Hilfslicht an und alles ist ok.

Aber es kann doch nicht sein dass ein 70-200 draußen bei bewölktem Himmel nicht einwandfrei fokusiert oder?
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Beispielbilder inklusive der Exifs von der Habichtnahaufnahme wären mal nicht ganz verkehrt.

Dann würde es sicher auch nicht stören oder Schaden, wenn Du die Kontakte an Objektiv und Body reinigtest.


Wie kalt war es in etwa als Du die Aufnahmen im Freien gemacht hast? Vielleicht gibt's hier einen Zusammenhang?

Ließe sich das Messfeld vergrößern? Könnte das die Situation verbessern?

LG
Herwig
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Kontakte reinigen werd ich dann mal erledigen.

Also Temperatur war ca. 1-3°C also knapp überm Taupunkt.

Die Crops sind nicht genau 100% da ich nicht weiss wie das im LR geht.
Aber sie haben die gleichen Dimensionen.

Sitzender Vogel Volle Auflösung

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Crop aus der Mitte

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Im Flug volle Auflösung

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Crop aus der Mitte vom Vogel

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Ich finde bei beiden Bildern, dass in Anbetracht der Verhältnisse der Fokus eh ganz gut getroffen ist. Naja der Burner ist es nicht, aber nicht so daneben wie ich es gedacht hatte. Da war ja Licht Mangelware. Gut möglich, dass beim sitzenden Vogel das Haarkleid vom Wind etwas bewegt wird, was den Eindruck der Unschärfe erhöht. Hab am iPad keine Möglichkeit die EXIF Daten anzuschauen. Bei welcher Verschlusszeit, ISO und Brennweite sind die Fotos entstanden? War VR aktiv?

Fotografierst Du in JPEG? Falls ja, ist es möglich, dass Du bei der D70s gegenüber der D300s ambitioniertere Schärfeeinstellungen eingestellt hast oder hattest?

Hattest Du bei der D70s auch Lightroom im Einsatz? Wenn Du in LR den Schärferegler etwas hochregeltest, würde sich dann der Eindruck etwas bessern?

Wie gesagt, soo schlecht ist das Ergebnis nicht ...

LG
Herwig
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Also beide Fotos sind mit:

200mm
f4
1/800
ISO200

VR war an.

fotografiere nur in RAW, auch schon bei der D70s.

Wenn du meinst dass es vielleicht am Licht lag dann werd ich das ganze mal ausprobieren wenn die Sonne scheint,
und ich nehm die D70s und D300s mit damit ich dann direkt vergleichen kann.

Grüße
Fabian
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Bei meinem 70-200/2.8 VR ebenfalls erste Generation ist generell VR abgeschaltet. VR aktiviere ich erst, wenn die Verschlusszeit bei 200 mm bei einer FX Kamera länger als 1/200 Sekunden werden sollte.

In Deinem Fall empfehle ich Dir bei kürzeren Verschlusszeiten von ca. 1/300 Sekunde (wegen DX Format) ebenfalls den VR zu deaktivieren.

Bei 1/800 Sekunden wird sich der Wind an den Flauschefedern wohl eher nicht ausgewirkt haben.

Wenn Du in Lightroom den Schieberegler für Schärfe in Richtung 60-70 schiebst, wirds da nicht besser?

Wie gesagt find ich die Ergebnisse eh angemessen scharf ...


LG
Herwig
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Hab jetzt bei schönem Wetter den Test gemacht:

Es lag wirklich an der schlechten Sicht.

Bei Sonnenschein ist kein Unterschied zwischen D70s und D300s.

Bei diesem Test ist mir auch aufgefallen, dass die D300s nen stärkeren AF-Motor hat.

oder es liegt am AF Modul, aber die D300s fokusiert merklich schneller mit dem AF 300 f4 als die D70s.

und das 300 f4 ist knackscharf selbst bei Offenblende.

Vielen Dank für deine Tips Herwig!

Grüße
Fabian
 
Kommentar

gannet

Nikon-Clubmitglied
Wo sich das Schärfeproblem geklärt hat, bleibt mir nur zu sagen, dass der "Habicht" ein "Mäusebussard" ist... :D

Beste Grüße und viel Spaß mit der Kamera,
Hanjo
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Info!

dann haben wir hier ziemlich viele Mäusebussarde rumfliegen.

Grüße
Fabian
 
Kommentar

gannet

Nikon-Clubmitglied
Hi Fabian,

der Mäusebussard ist ein häufiger und weit verbreiteter Brutvogel, während der Habicht deutlich seltener vorkommt. Die Brutbestandszahlen schwanken für den Mäusebussard zwischen 80.000 und 135.000 Revieren in Deutschland, die des Habichts zwischen 11.500 und 16.500 Revieren.


Beste Grüße,
Hanjo
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
beim gestrigen Besuch des Wildparks Tripsdrill hab ich mal mein 180 2.8 und mein 300 f4 gegen das 70-200 2.8 VR I antreten lassen.

wesentlich bessere Lichverhältnisse als damals mit dem Bussard.

gefühlt trifft der Fokus beim 180 und 300 Objektiv öfter als der des 70-200.


wie kann ich testen ob ein Front- oder Backfokus vorliegt?

es besteht ja die Möglichkeit der Kamerainternen Korrektur.
 
Kommentar

Joe D300

Sehr aktives Mitglied
Gib mal Fokustest-Target pdf in Google ein. Da kann man selbst was basteln.
 
Kommentar

Lord_Alucard

Unterstützendes Mitglied
Dankeschön für den Tip!

wie groß druck ich das jetzt aus? A4, A3 oder doch A0

ich nehm an es macht keinen Unterschied bei welcher Entfernung ich dann teste? solange es nur mit allen Objektiven gleich ist bzw der Abbildungsmaßstab der selbe ist.
 
Kommentar

Joe D300

Sehr aktives Mitglied
Hab es bei mir in A4 auf 210gr Papier ausgedruckt. Beachte in der Mitte, am besten mit Skalpell die Schnitte machen.

Hab bei mir zu Hause die Kamera aufs Stativ und mit Fernauslöser in etwa 4m Entfernung mein Tele getestet. Ebenfalls das erste 70/200 VR 1. Hatte bei meinen 2 Bodys keinen Fehler entdecken können. :hallo:
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software