D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bild


Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen

Ich habe von einer Person gehört, dass sie im linken Teil des Bildes eine Unschärfe gegenüber dem restlichen Bild festgestellt hat. Ich habe daraufhin dann mal mit meiner D2X eine Zeitung flach abfotografiert (aus einer Entferung von rund 2 - 3 Meter), zuerst mit offener Blende, dann mit Blende 8. Verwendet habe ich zunächst 200mm und dann noch 70mm. Dabei stellte auch ich im linken Bereich des Bildes eine allgemeine Unschärfe fest.

Könnt ihr diesen oder einen ähnlichen Test mit eurer D2X und dem 70-200 oder einem anderen Objektiv auch mal durchführen? Es würde mich sehr interessieren, ob ihr zu gleichem Ergebnis kommt oder ob bei euch die Schärfe von links bis rechts im Bild durchgehend scharf ist, zumindest bei Blende 8.

Gruss und besten Dank für eure Bemühungen. Andi
 

Nobody

Auszeit
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

um zentrierfehler im testaufbau auszuschliessen, wuerde ich einen kleinen spiegel in der zeitungsmitte anbringen und den test ohne vr wiederholen. falls ok, dann gleiches mit vr
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Ich habe den Test ohne VR gemacht. Ich habe alle Varianten ausprobiert. Zuerst die Zeitung abfotografiert, dann diverse Landschaftsaufnahmen. Mir ist das bisher nie aufgefallen, erst als eine andere Person mir das mitgeteilt hat.

Könntest du mal bei deiner Kamera einen ähnlichen Test machen und das Bild kritisch beurteilen? Das wäre sehr nett von dir.

Gruss, Andi
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im

Mir ist das bisher nie aufgefallen, erst als eine andere Person mir das mitgeteilt hat.
Und genau aus diesem Grunde werde ich diesen Test nicht machen. Die Ergebnisse sind doch vorauszusehen:

- Möglichkeit 1: ich habe genau das gleiche Problem, habe es aber bisher nicht bemerkt. Werde ich glücklicher sein, nur weil ich es jetzt weiß? Wohl kaum.

- Möglichkeit 2: bei mir tritt es nicht auf. Habe ich richtig gekuckt? Ist vielleicht mein Aufbau "verkehrt"? Aber Andi hatte schliesslich das Problem, das wird vielleicht irgendwann bei mir auch kommen...

Ich nutze Kamera und Objektiv zum Fotografieren - ich probiere allenfalls bei einem Neukauf, ob alles in Ordnung ist. Aber aus dem Zeitungen oder Geldscheine fotografieren bin ich endgültig raus. Falls mir ein Fehler im Bild auffällt, dann in Gottes Namen. Aber wenn alles in Ordnung ist? Never!

Nebenbei: in meinem Keller hängt noch ein Objektiv-Testchart, mal sehen, was das Ding in heutiger Zeit bei eBay bringt :wink:

Gruß Marv

@ Andi: bitte verstehe mich nicht falsch, das geht nicht gegen Dich - ich möchte nur andere vor dem gleichen Fehler bewahren, den Du gemacht hast.
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Sollte es sich her aber um ein Einstellungsproblem vom Objektiv handeln, welches durch einen Nikon-Techniker schnell behoben ist, so lohnt es sich meines Erachtens doch, die Objektive genau zu testen. Meine Kamera hatte auch einen falsch eingestellten AF und der wurde bei Nikon innerhalb von 15 Minuten korrigiert. Stelle ich so etwas erst später fest, nervt mich das mehr. Lieber gleich den Mangel beheben lassen. Zumindest geht das am Anfang noch auf Garantie.

Ich habe den gleichen Test in der Zwischenzeit mit einem anderen Objektiv gemacht. Das Problem scheint wohl beim 70-200 zu liegen.

Gruss, Andi
 
Kommentar

Tango

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Ich habe das gleiche "Problem". Test gemacht und Unschärfen zum Bildrand hin festgestellt. Aber seitdem ich nicht mehr darauf achte, stört es nicht bei der normalen Fotografie. Ach ja, ich hatte sogar umgetauscht, aber beim zweiten hatte ich es auch.
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Du gibt so viel Geld für eine Linse aus und gibst dich damit zufrieden? Das kann ich nicht ganz verstehen. In einem englischen Forum habe ich gelesen, dass dort schon mehr Personen diese Probleme hatten, nicht nur mit Nikon Linsen sondern auch jene von Fremdherstellern. Das Problem ist auf eine ungenügende Endkontrolle bei der Herstellung zurückzuführen. Nikon kann die Objektive aber korrekt einstellen. Schade, dass sie das nicht sofort richtig machen können.
 
Kommentar

Tango

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im

Du gibt so viel Geld für eine Linse aus und gibst dich damit zufrieden? Das kann ich nicht ganz verstehen.
Ich wollte es eigentlich schon längst mal zum Nikon-Service gebracht haben. Aber da ich das 70-200 eher seltener und meist abgeblendet benutze hatte ich es verdrängt/vergessen bzw. ist es mir nicht mehr aufgefallen. Ausserdem war ich nicht sicher, ob mein Testaufbau korrekt war.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Re: RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im

@ Andi: bitte verstehe mich nicht falsch, das geht nicht gegen Dich - ich möchte nur andere vor dem gleichen Fehler bewahren, den Du gemacht hast.
stimmt. solange fehler nicht bewusst aufgesucht werden, werden die wenigsten von gleichen heimgesucht und die photowelt bleibt weiterhin heil

o-ton minolta: wer misst misst mist!
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Re: RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im

o-ton minolta: wer misst misst mist!
o-ton mein prof: wer viel misst misst viel mist.

Aber diese AF-Test nach Heimwerkerart sind ja nicht besonders zuverlässig. Und bei 200mm und f2.8 ist die Schiefentärfe auch so klein, daß man sich leicht irren kann.
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: Meine durchgeführte Testreihe

Nochmal etwas zu meinem Testvorgehen:

Die Bilder wurden gemacht mit 200mm, 135mm und 70mm. Jeweils mit offener Blende (2,8), dann mit 5,6 und mit Blende 8. Zuerst habe ich eine Zeitung abfotografiert. Dann habe eine Häuserfront, ein Ziegeldach und allgemeine Aufnahmen gemacht. Jeweils unterschiedliche Brennweiten und mit verschiedenen Blenden. Dann habe ich das ganze verglichen mit meiner Canon 70-200/2.8.

Resultat: Alle Bilder mit dem Nikon 70-200 waren auf der linken Seite (ca. 1/5 bis 1/6 des Bildes) unscharf. In der Mitte und im rechten Bildteil war alles top scharf. Wie wäre wohl das Resultat bei einem Vollformatchip? Ich mag gar nicht daran denken.

Die Bilder mit dem Canon Objektiv waren durchwegs scharf.

Gruss, Andi
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Ab zum Service, aber einschließlich Kamera!
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Habe ich genau so gemacht. Nikon hat den Unschärfebereich links im Bild bestätigt. Die D2X ist absolut in Ordnung und konnte diese gleich wieder mitnehmen.
 
Kommentar

AndreasH

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im

Und bei 200mm und f2.8 ist die Schiefentärfe auch so klein, daß man sich leicht irren kann.
Wenn das Objektiv dann noch eine ganz geringe Bildfeldwölbung hat (und welches hat die nicht?) dann sieht es eben bei flachen Objekten am Rand unscharf aus.

Eigentlich finde ich einen solchen Test nur sinnvoll wenn das Objektiv für Reprozwecke eingesetzt werden soll. Für die von uns die eine dreidimensionale Welt fotografieren wollen sagt ein solcher Test nicht viel aus.

Grüße
Andreas
 
Kommentar

Jetfreak

Unterstützendes Mitglied
RE: D2X und 70-200/2.8 VR: Allgemeine Unschärfe links im Bil

Deine Meinung kann ich weder verstehen noch nachvollziehen. Wenn ich viel Geld für eine teure Linse ausgebe, so verlange ich auch die entsprechende Qualität dafür, ob ich es nun vollumfänglich brauche oder nicht. Auch bei Landschaft habe ich doch gerne im linken Bildbereich eine scharfe Abbildung. Oder liebst du es, wenn links im Bild die Häuserfront z.Bsp. plötzlich unscharf wird, ein Schild dort verschwommen aussieht? Wenn das jedoch egal sein sollte, der braucht dann bestimmt nicht das viele Geld für ein teures Objektiv ausgeben. Dann tut es auch eine einfache Linse.

Und was macht ihr, wenn Nikon einen Vollformat-Chip auf den Markt bringt? Dann wird die Unschärfe noch stärker sichtbar. Dann reicht sie noch weiter ins Bild hinein.

Andi
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software