d200, Reflex-Nikkor, sb-800, CLS


lfrey

Unterstützendes Mitglied
Die D200 kann auch bei Nicht-CPU-Objektive die Belichtung steuern. Sofern diese in die Kamera einprogrammiert wurde.
Wie siet es bei alten Objektiven mit Blitzen aus? Vorallem mit einem Aufgesetzten Blitz? Welcher Blitz-Belichtungs-Techniken können verwendet werden? Ist auch CLS noch funktionsfähig?
 

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Es funktioniert mit den gleichen Einschränkungen wie bei non-D Objektiven.
Damit kann man aber gut leben.

Grüßle Michel
 
Kommentar

lfrey

Unterstützendes Mitglied
So jetz weiss ich auch was Non D bedeutet. Für die dies nicht wissen:



Nikon schreibt das mit der manuelen programmierung der Lichtstärke iTTL möglich ist. Also eigenltlich wie Michel schreibt, das selbe wie bei Non d objektive drin liegt.

Damit müsste sie Theoretisch auch mit dem SB800 und CLS funtkionieren. Theoretisch. Bei Nikon bin ich nie sicher obs funktioniert. Ist ein Erfahrungswert.

Michel, hast du schon die D200 mit einprogr. Objektiv, Sb-600/sb-800 und cls schon benutzt?

Ich möchte einfach Sicher sein, für den 2000.- Fr kauf.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
lfrey schrieb:
Michel, hast du schon die D200 mit einprogr. Objektiv, Sb-600/sb-800 und cls schon benutzt?

Ich möchte einfach Sicher sein, für den 2000.- Fr kauf.
Ich habe mehrere AI/AIS Objektive darunter auch ein Nikkor 500 Reflex und auch ein paar AF ohne D.
Blitzen ist damit kein Problem, das CLS funktioniert. Über die Auswirkungen der fehlenden Distanzinformation( non-D) findest Du hier im Forum genug Lesestoff. Mir sind auf jedenfall bisher keine groben Fehlbelichtungen aufgefallen.

Grüßle Michel
 
Kommentar

lfrey

Unterstützendes Mitglied
Genau das wollte ich lesen. Vielen dank.

Habe auch das Nikkor 500 reflex. Und das MC mto-11ca, die 1000er Russentonne. Hast du einen guten Tipp das Ding genau scharf zu stellen? Ist bei wenig Licht nicht ohne! Vorallem die Grosse.

Kleine beispiel Geschichte am Rande:
Hab mir den SB-800 gekauft. Dass Gerät das alles Nikon-mögliche könne. Im nachhinein hab ich festgestell dass die FP, die "Blitzsynchronitation" schneller als 1/500s, bei meiner F5 nicht funktioniert. Steht zwar schwartz auf weiss, bei der Nikonpage, doch gerechnet hab ich überhaupt nicht damit.

ps. Die Belichtung ist sicher genauer als meine Rechenkünste :)
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
lfrey schrieb:
Genau das wollte ich lesen. Vielen dank.

Habe auch das Nikkor 500 reflex. Und das MC mto-11ca, die 1000er Russentonne. Hast du einen guten Tipp das Ding genau scharf zu stellen? Ist bei wenig Licht nicht ohne! Vorallem die Grosse.
Ich habe die Katzeye-Schnittbildscheibe drin. Mit der Optibrite-Version ist auch das 500er mit Konverter bei dusterer Zimmerbeleuchtung noch gut scharfstellbar.
Die billigen China-Scheiben und auch die normale Katzeye dunkeln schon bei Blende 5.6 stark ab und taugen daher nichts bei den lichtschwachen Linsen.

Grüßle Michel
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software