Capture NX 2 und 100% CPU


tbeck01

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich habe bei Capture NX und NX2 permanent das Problem, dass das Programm 100% CPU Zeit belegt und so ein arbeiten fast unmöglich ist.
Kennt jemand das Problem.
Mein Rechner ist zwar schon alt, aber sollte ein P4 mit 2,4 Ghz und 2,5 GByte RAM nicht reichen, um ein einzelnes Bild zu bearbeiten. Läuft das Programm auf Dual Core flüssiger?

gruss
Thomas
 
Bei mir läuft das auf so einem Teil sogar mit 1G Ram relativ brauchbar. Muss andere Gründe haben. Vielleicht mal den PC entrümpeln ? Mit der Zeit müllt sich so ein Teil halt einfach zu.
Ach, und willkommen im Forum, Thomas.
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
...kommt natürlich auch auf die Größe Deiner Fotos an.
Welche Nikon hast Du (wie viel MegaPixel ?) ??

Capture NX ist allgemein dafür bekannt, dass es recht hohe Anforderungen an die Rechner-Geschwindigkeit setzt...
 
Kommentar

jpn

Unterstützendes Mitglied
"Relativ brauchbar" ist ein dehnbarer Begriff. Bei mir läuft es auf einem P4 und 1,7 Ghz mit 2 GB Arbeitsspeicher "relativ unbrauchbar". Bis zu zwei NEFs gleichzeitig, dazu VNX und CS2 geöffnet, ist gerade noch akzeptabel, danach brauchen einzelne Arbeitsschritte schon mal 10-20 Sekunden, bevor sie auf das NEF angewendet werden. Und es wird von Minute zu Minute langsamer. Irgendwann ist dann ein Neustart fällig und die ganze Prozedur beginnt von vorne. :motz:
 
Kommentar

tbeck01

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich versuche D80 / D90 NEF Dateien mit 10 oder 12 MegaPixel zu arbeiten. Ich habe auch den Eindruck, dass es um so schlimmer wird, je länger man arbeitet. Auch habe ich den Eindruck das ein Explorer Fenster mit Bildern in der Miniaturansicht Rechenleistung klaut.
In der Firma habe ich einen Core2 Duo mit 3 GByte RAM. Meine Versuche NX2 zu testen leider daran, dass die Testversion nur mit einer Verbindung zum Internet funktioniert und das läst die Firewall noch nicht zu. Bevor ich mir vielleicht eine neue Hardware kaufe, will ich natürlich auch wissen ob das was bringt.

Vielen Dank schon mal alle, auch für die Willkommensgrüsse
Thomas
 
Kommentar
Ok, Ok, relativ brauchbar bei mir mit Datein von der D40. Ich könnte mir vorstellen mit doppelt so großen Dateien ist´s dann nicht mehr sehr prickelnd.
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Stephanie78

Unterstützendes Mitglied
Also ich kann auf einem vier Jahre alten PC (1,8 GHz; 1400 MB RAM) problem-
los drei D80-Nefs gleichzeitig in CNX2 öffnen und bearbeiten.

Das Programm ist zwar wirklich nicht das schnellste, aber sekundenlang
warten, bis ein Schritt gemacht worden ist, muss ich nicht.
 
Kommentar

scw2wi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Thomas,

ein neuer Rechner ist natürlich schneller als dein alter.
CNX2 ist auch auf einem neuesten Rechner kein Weltmeister bezüglich Performance.
Trotzdem komme ich mit dem Programm recht rasch an mein Ziel, weil bestimmte Schritte hier eben sehr einfach sind (übernahme der Kamera-Einstellungen, Auswahl mit U-Points).

Die Rauschreduzierung benötigt jedoch auch bei mir viele Sekunden Rechenzeit.

Walter
 
Kommentar

Andreas79

Unterstützendes Mitglied
Ja hallo ...
Kann auch an zu viele, im Hintergrund, laufende Programmen liegen. ( z.B. Virenscanner, Firewall oder andere Anwendungen) die Systemressourcen verschwenden. ??:frown1:
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
ich versuche D80 / D90 NEF Dateien mit 10 oder 12 MegaPixel zu arbeiten. Ich habe auch den Eindruck, dass es um so schlimmer wird, je länger man arbeitet. Auch habe ich den Eindruck das ein Explorer Fenster mit Bildern in der Miniaturansicht Rechenleistung klaut.
In der Firma habe ich einen Core2 Duo mit 3 GByte RAM. Meine Versuche NX2 zu testen leider daran, dass die Testversion nur mit einer Verbindung zum Internet funktioniert und das läst die Firewall noch nicht zu. Bevor ich mir vielleicht eine neue Hardware kaufe, will ich natürlich auch wissen ob das was bringt.

Vielen Dank schon mal alle, auch für die Willkommensgrüsse
Thomas
Mit einer modernen Dual (oder Quad) Core CPU geht es wesentlich besser. Die Taktfrequenz von einem P4 ist nicht mit einem D2C oder Q2C zu vergleichen. Auch wenn das programm nicht alle Funktionen auf mehreren CPU's ausüben kann, kann das Betriebsystem sie effizient auf mehrere Aufgaben aufteilen.

Verdict: Highly recommended.

LG, Andy
 
Kommentar

tbeck01

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich habe festgestellt, dass die CPU Auslastung, mit dem Vergrösserungsfaktor der Bildansicht zusammenhängt. Wenn man das Bild stark vergrössert steigt die CPU Auslastung immens an.
Wahrscheinlich hilft dann im Moment nur Ausschnittsvergrösserungen nach Möglichkeit vermeiden.
Neue Hardware ist aber auch bald mal fällig.

Vielen Dank an alle.

Gruss
Thomas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software