Ausstellung bis 09.09.2018 in Frankfurt: RAY 2018: EXTREME. NOMADS

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Die Folgen der Globalisierung und fotografische Grenzgänge

Mit Werken von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth nimmt die Fotoausstellung EXTREME. NOMADS im Museum für Moderne Kunst Frankfurt Formen nomadischer Existenz in den Blick. Extrem sind nicht nur die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Globalisierung. Auch die künstlerischen Strategien der Fotografen erweisen sich als Grenzgänge. Die Ausstellung ist im Rahmen der Fotografietriennale RAY2018 vom 24. Mai bis 9. September 2018 im MMK 1 zu sehen.

RAY 2018: EXTREME. NOMADS
 
Anzeigen
Oben Unten