Bilder nach PC per WLAB übertragen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

berndg42

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
ich weiß, die PDFs lesen! Komme da nicht weiter. Habe die Verbindung ins Heimnetzwerk gemacht und bisher nur ein Bild, das auf dem Monitor war, erfolgreich als RAW übertragen. Mir gelingt es nicht, den Inhalt des gesamten Ordners in der Kamera zu übertragen. Wenn ich die i-Taste drücke, schaltet sich WLAN ab. Kann ich in der Fritzbox beobachten, steht auch so in der Z6 beschrieben!? Finde aber keine Funktion, die mir den gesamten Inhalt überträgt. Steige ich aus dem Menü mit OK(Senden zum PC) aus, dann blinkt ein Symbol unten rechts auf dem Monitor, das eine Aktivität vermuten lässt. Aber in den Zielordnern auf dem PC kommt nichts an. Utility-Transfer will beim Öffnen stets eine Verbindung mit der Kamera, meldet sich nicht, wenn ich per Menü zuvor eine Verbindung aufgebaut hatte. Aber die Verbindungsdaten scheinen permanent gespeichert zu sein. Ich wende Infrastrukturmodus an, über das Heimnetz an meinen PC, der nur einen LAN-Anschluss hat, nicht auf einen Laptop im Direktmodus!

Ich habe mir die Z6 gekauft, weil ich das ewige Wechseln der Karten und den Verschleiß der USB-Buchse nicht mehr wollte. Ob die WLAN-Übertragung etwas länger dauert als mit USB, ist mir egal, weil ich Hobbyfptograf bin. Ich möchte endlich drahtlos übertragen. Doch der Traum ist bisher geplatzt. Und ich finde auch keine brauchbare Software im Netz, die man von WIN10 aus verwenden kann. Auf den Laptop will ich nicht übertragen, auch nichts aufs Handy.

Vielleicht kann mir jemand in Einzelschritten erklären, wie man das macht.
Danke Euch sehr
Bernd
 
Anzeigen

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
Moin Bernd
verstehe noch nicht so ganz wie du zur Zeit versuchst die W-Lan-Verbindung zwischen PC-Z6 herzustellen.
Bei der Z5 wird es nicht anders als bei der Z6 sein.
Die Kamera baut ein W-Lan auf ( Menu-Punkt Verbindung zum PC), in dieses W-Lan musst du dich mit dem PC einloggen, dann das Utility-Transfer starten.
Dann fängt bei mir sofort die Übertragung der Bilder die auf der Speicherkarte sind an.
 
4 Kommentare
Wolfi_7000
Wolfi_7000 kommentierte
B
berndg42 kommentierte
Ja. so ist es. Werde mir aber mal einen WLAN-Stick besorgen. Gruß Bernd
 
Kurt Raabe
Kurt Raabe kommentierte

so ist es , ich habe lediglich darauf hingewiesen das die Kamera ein eigenes W-Lan aufbaut
in dem man sich mit PC oder Laptop einloggen muss ;)
 
B
berndg42 kommentierte
Danke Kurt. Vermutlich ist dieser Weg(Basic) einfacher als meine Praxis. Da ich aber unmittelbar an der Fritzbox sitze, wollte ich darüber die Verbindung machen, denn das HF-Feld der Box ist hier extrem stark und ich war mir nicht sicher, ob das mit dem WLAN aus der Kamera störungsfrei geht. Werde aber das auch mal probieren. Gruß Bernd
 

berndg42

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Kurt,
ja, vielleicht geht es so. Dazu müsste ich ggf. einen WLAN-Stick in den PC stecken, denn der hängt nur am LAN. Allerdings ist der Vorgang ganz deutlich im PDF Netzwerk beschrieben. Mit meinem Laptop hat das auch so funktioniert. Und eigentlich sollte ich im Infrastrukturmodus von der Kamera zum PC übertragen können. Dabei baut die Kamera kein eigenens WLAN auf. Sie wird Client von der Fritzbox(Router) im DHCP. Ging auch, aber nur mit einem Bild, das auf dem Monitor angezeigt wurde(Anzeigetaste gedrückt). Für einen ganzen Ordner in der Kamera soll man Index aufrufen. Ich weiß aber nicht wie. Dazu gibt es keine Anleitung. Es zeigt sich ein leerer Fortschrittsbalken, wenn ich unten auf den Touchscreen drücke, mehr tut sich nicht. An der Stelle habe ich Rätsel. Und wenn ich nach der Verbindung zum PC(Fritzbox zeigt das an) Wireless Transmitter Utility(WTU) aufrufe, kommt diese Software nur mit dem Startbild, zeigt die Verbindung aber nicht an und reagiert auch nach längerer Wartezeit nicht so, wie man es erwartet. Ein einziges Mal hat das geklappt, dann nicht mehr. Habe WTU schon zweimal neu installiert.

Danke erst mal für den Hinweis. Werde weiter experimentieren. Bei Erfolg melde ich mich.
Gruß
Bernd
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
Hallo Bernd
ok du möchtest die Kamera als "Laufwerk" einbinden
werde mir das bei Gelegenheit auch mal anschauen.
Bei mir geht es nur darum, wenn ich z.B. Table-Tops fotografiere das ich
das Bild direkt am Monitor kontrollieren kann.
 
Kommentar

Emc2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin Bernd,
wenn Du Karte, Kartenslot und USB-Schnittstelle schonen willst: Verbinde doch einfach Deine Camera per Ethernet-Kabel mit Deinem Rooter.
Eine andere Option, Table-Top-Aufnahmen direkt zu kontrollieren, ist ein Fieldmonitor, per HDMI mit der Camera verbunden. Du bekommst das LiveView-Bild, musst aber die Cameraeeinstellungen direkt an der Camera ausführen.
Gruß Emc2
 
Kommentar

berndg42

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Jungs,
jetzt geht es! Habe einen WLAN-Stick(USB) an den PC angeschlossen. Dann muss man sich mit diesem Stick ins WLAN einloggen. Nun hat der PC auch über WLAN Kontakt zum Netz und braucht nicht die eingebaute LAN-Karte zu bemühen. Die kann nämlich kein Funksignal aufnehmen! Das war die eigentliche Ursache. Drückt man nun die i-Taste an der Kamera und wählt die untere Verbindungsart mit "Wi-Fi-Verb. m. Smart- Gerät her", dann startet die Übertragung nachdem sich die Kamera über den Router(Fritzbox) verbunden hat. Und im Ordner(Standard) C:\\Benutzer\Name\Bilder\Wireless Transmitter Utility erscheinen nach und nach die Bilder aus dem Standardordner der Kamera. Im 5GHz-Band geht das an der Fritzbox mit >240MB/s. Also schnell genug, aber nicht so schnell wie mit dem XQD-Lesegerät. Aber vor der ganzen Prozedur muss man über die i-taste kontrollieren, ob WiFi auf ON steht. falls nicht, muss man erst über das Menü beim Schraubenschlüssel auf der rechten Seite"Verbinden mit dem Computer" auf ON stellen. Nach der Übertragung kann man wieder mit der i-Taste die Verbindung trennen, denn das WLAN in der Kamera braucht Strom!. Hoffe, ich kann anderen Nutzern mit dieser Erklärung helfen.
Danke an alle Mitmacher
Bernd
 
Kommentar

berndg42

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Guten Morgen,
möchte noch ergänzen: Meine Vermutung ist, dass die Übertragung der Bilder von der ON-BOARD-Karte(LAN) meines PCs aus irgendweinem Grund gesperrt wird, denn die Kamera wird ja vom Router(Fritzbox) im Netz erkannt. Und der hat ja auch eindeutig eine Adresse mit seinem DHCP vergeben. Es handelt sich daher nicht um den BASIC-Modus, bei dem die Kamera das WLAN aufbaut. Dabei vergibt sie ja eine ganz andere Adresse, die wohl auch ein Standard ist.

Jedenfalls muss man damit rechnen. dass es LAN-Karten oder Router gibt, die mit der Kamera(Protokoll) nicht sicher kummunizieren. Meine ist von Realtek. Der WLAN-Stick hingegen lässt die Daten durch. Vielleicht liegt es aber auch an der Fritzbox, die hier mit dem Stick besser arbeitet als über ihren eigenen Empfänger.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten