Besuch bei der German Football League

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

puddlejumper

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Zusammen,

angeregt durch den Aufruf von Frank Walter habe ich mal ein wenig durch meine Football Fotos vom letzten Jahr "geblättert", um auch direkt ein wenig Übungsmaterial für den Test von Bibble zu haben. An sich gefällt mir Bibble schon recht gut - und an dem Tool zum ausrichten des Horzontes wurde ja nun auch schon geschraubt seit meinem letzten Test. Was mir allerdings bisher verborgen ist, wie ich bei dem abspeichern als JPEG die Qualität auswählen kann.

Aber das ist eigentlich eine andere Geschichte. Nun vielleicht doch besser zu den Bildern! Nicht, das ich dem Treffen mit den Bildern vorgreifen möchte! Seht es vielleicht als kleine Einstimmung, wenn die Fotos Eurer Meinung dazu taugen.

Letztes Jahr wurde ich von einer befreundeten Gruppe von Motorradfahrern angestiftet, bei einem Event, den sie zusammen mit den Panthern veranstaltet haben, zu fotografieren. Zugegebenermaßen war ich erst etwas skeptisch, aber bei der Arbeit an sich und auch hinterher bei der Sichtung der Ausbeute hat es schon sehr viel Spaß gemacht. Eine kleine Auswahl möchte ich nun hier zum besten geben, vielleicht auch mit Hinweisen, was man hätte ggfs. anders machen sollen, damit's vielleicht dieses Jahr besser wird.

Bild Nr. 1 vielleicht als kleine Einstimmung.
(wobei hier vielleicht das vordere Bein etwas zu bildbestimmend ist und es bestimmt auch besser gewesen währe, das Gesicht rechts oben etwas mehr im Bild zu haben.)


Bild Nr. 2 ein kleiner Angriff.
(wobei ich auch hier die Akteure gerne komplett aufgenommen hätte, da sich die Szene aber fast vor meinen Füßen abspielte, blieb mir nicht allzu viel Zeit.)


Bild Nr. 3 ist dann auch der entsprechende Gegenangriff.
(die Schiedsrichter können unvorsichtige Zeitgenossen/Fotografen auch schon mal über den Haufen rennen, da sollte man dem guten Mann und auch sich selber etwas gutes tun und ihm genügend Bewegungsfreiheit gönnen...)


So, nun viel Spaß bei den Fotos!

Gruß,
Joachim.
 
Anzeigen
-Anzeige-
Oben Unten