Frage Bereitschaftstasche Nikon D3 mit angesetztem AF-S 35mm G Objektiv


the eye of the deer

Aktives NF Mitglied
Ich suche für meine D3x mit oben angegebener Festbrennweite eine neu Bereitschafts-Tasche, da die alte Interimstasche sich nun in seine Einzelteile auflöst. Die Tasche soll nur die Kamera mit angesetztem Objektiv beheimaten. Das ganze Zubehör wie Ladegeräte und weitere Objektive transportiere ich separat im Verbund mit anderem Equipment. Von daher soll es auch kein Rucksack sein.

Nun habe ich in meinen Recherchen leider festgestellt, dass die meisten Taschen für Pro-DSLR´s immer gleich für riesige Zoom-Objektive und noch mehr Zubehör ausgelegt sind. Gibt es denn gar keine Taschen zwar für einen große Body aber mit kleineren Objektiven und fertig? Gefunden habe ich bis jetzt eigentlich nur die "Professional Kamera Halfter 50" von Manfrotto die ich mir jetzt aber nicht auf blauen Dunst bestellen möchte.

Habt Ihr Tipps für eine Tasche in der meine minimierte Kamera-Objektiv Kombi Unterschlupf finden kann?

Ahoi und Danke
Stephan
 

KAOOS

Aktives NF Mitglied
Hallo,
ich kenne da nur die Lowepro Toploader Pro 70 AW II, welche dir vielleicht passen würde, will jetzt keine Werbung für Lowepro
machen, aber da ich eben auch große Bodies habe, interessierte mich das Thema auch.
VG
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Es gibt tausende von Taschen jeglicher Größe für Foto Equipment Von Dutzenden von Herstellern von günstig bis extrem teuer. Und selbst da gibts noch Unterschiede zwischen z.B. Schulter- und Holstertaschen. Persönlich stehe ich auf die Retrospective Serie von ThinkTank und habe 2 verschiedener Größe davon. Kommt ja auch drauf an, wieviel Du auszugeben bereit bist.

Am besten geh mal in einen Fotoshop in Deiner Nähe oder in einen MediaMarkt oder Saturn. Da gibts durchaus ebenfalls reichlich Auswahl an Kamerataschen und -Rucksäcken. Für eine dicke DSLR, wie es eine Einstellige von Nikon ja ist, nebst angebrachtem Festbrennweitenobjektiv müßte die Tasche ja eher quadratisch oder gar würfelförmig sein. Ist zwar seltener, wird’s aber auch geben. Wenngleich ich zu bedenken gebe, vielleicht kommt ja doch mal ein größeres Objektiv da ran und muß transportiert werden. Von daher vielleicht doch nicht eine momentan ziemlich genau passende Tasche sondern besser schon eine mit etwas Luft für zukünftige Veränderung. Nur so als Vorschlag.
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ich würde dir die Lowepro TLZ2 empfehlen. (Fast) Genau in der Kombination habe ich auch regelmäßig meine Kamera (D3 oder D850) mit AF-S 35/1,4 dabei.
 
Kommentar

KAOOS

Aktives NF Mitglied
....Am besten geh mal in einen Fotoshop in Deiner Nähe oder in einen MediaMarkt oder Saturn. Da gibts durchaus ebenfalls reichlich Auswahl an Kamerataschen und -Rucksäcken.
Den Weg kann der TO sparen, ich war schon in einigen MM oder Saturn, oder Fotogeschäften. Der Markt für diese großen Kameras ist klein, daher
interessieren sich diese Geschäfte null um solche Taschen.
Lieber eben schon vorgeschlagene Taschen ansehen, eventuell mal bei Tamrac auf der Webseite umsehen.
VG
 
Kommentar

the eye of the deer

Aktives NF Mitglied
Die Situation ist ja die, dass die Pro-Modelle vorzugsweise im Verbund mit weiteren Objektiven + Zubehör ihren Einsatz finden. Rucksäcke und Trolleys gibt es zu Hauf für die Pro-Modelle. Einfach nur einen Body mit einer Festbrennweite auf Pirsch ist eher nicht die Natur einer Großen. Dafür sind dann eher die leichteren Street-Kombos alá LeicaFujiRicoh in use.

Ich war heute in einem Fotofachgeschäft und hatte vor, dass ich mir oben genannten Manfrotto Colt-Tasche kaufe. Nun hatte ich meine Kamera dabei und wurde eines besseren Belehrt. Die Tasche sagte mir am Ende gar nicht zu. Dann hatte ich meine Kamera in eine Lowepro gesteckt und sie beinahe gar nicht mehr herausbekommen, da diese so passend geschnitten war, dass ich nur schwer mit meinen Fingern die Kamera wieder greifen konnte.

Die Suche geht weiter

AHOI
Stephan
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Den Weg kann der TO sparen, ich war schon in einigen MM oder Saturn, oder Fotogeschäften. Der Markt für diese großen Kameras ist klein, daher
interessieren sich diese Geschäfte null um solche Taschen.
Lieber eben schon vorgeschlagene Taschen ansehen, eventuell mal bei Tamrac auf der Webseite umsehen.
VG
Vielleicht warst Du in den falschen Märkten. Ich war erst vor 2 Tagen im Bielefelder MM. Da gibts eine Vielzahl von Taschen und Rucksäcken in allen Variationen und Größen, so dass ich sicher bin, da würde der TS fündig. Und der Bielefelder Saturn ist da ähnlich (steht ja schließlich auch der selbe Konzern dahinter). Beide haben vor allem Lowepro Equipment. Dann gibts 2-3 Fotoläden in Bielefeld, die ebenfalls eine durchaus größere Auswahl auch an Fototaschen haben. In einem davon habe ich beispielsweise eine meiner ThinkTank Retrospective Taschen gekauft. Von daher finde ich Deine Aussage sachlich und faktisch falsch. Natürlich gibts dort nur einen Bruchteil aller erhältlichen Taschen und es ist auch korrekt, dass die ganz großen Kameras dort keine große Rolle spielen zumal man die dort zumeist auch nicht kaufen kann. Aber ich bin trotzdem sicher, dass der TS dort fündig werden könnte.
 
Kommentar

the eye of the deer

Aktives NF Mitglied
Persönlich stehe ich auf die Retrospective Serie von ThinkTank und habe 2 verschiedener Größe davon.
Ich habe mir die Taschen im Netz angeschaut und finde die sie interessant. Benutzt du diese mit deiner D750 und Batteriegriff? Welche Größe davon hast Du und welche Größe würdest Du für so eine Body-Objektiv-Combo empfehlen?
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Habe die ganz große 30er und die eher seltene 6er. Und da bekomme ich die D750 incl. Batteriegriff oder die D7200 incl. BG mit angesetztem Objektiv gut rein. Je nach Größe des angesetzten Objektives ginge auch noch ein 2. Objektiv hochkant oder ein Blitz mit in die Tasche. Momentan liegt da meine neu erworbene D850 noch ohne BG mit angeflanschtem Sigma 24-35 F2 ART drin und in der vorderen Tasche ist der Regenschutz und der dicke Kamera-Schultergurt eingepackt. Viel Platz wäre da dann nicht mehr, wobei ein Blitz könnte noch gerade so reingehen:
 

Anhänge

Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Sehe gerade, die 6er wird wohl momentan abverkauft und ist deshalb um einiges günstiger als das was ich noch neu dafür zahlen mußte... ;)
 
Kommentar

KAOOS

Aktives NF Mitglied
Vielleicht warst Du in den falschen Märkten. Ich war erst vor 2 Tagen im Bielefelder MM. Da gibts eine Vielzahl von Taschen und Rucksäcken in allen Variationen und Größen, so dass ich sicher bin, da würde der TS fündig.
Hallo,
nein, es waren nicht die falschem Märkte, zwei davon sind gar offiziele Nikon Salespartner. Sprich, ich konnte die letzten Jahren dort immer eine nagelneue D3s, D4, D4s, D5 im Schaufenster bewundern, ebeno D800, D810, D850 usw... Selbst teuere Optiken liegen ab un an da, wie damas das 200-400 VR II, oder das 300mm f2.8 VR II, oder mal das Makro 200mm f4, usw...
Nun, die Auswahl an Taschen ist sicherlich groß, aber bedient eben eher die kleineren Kameras, das ist meine Erfahrung. Ok, ich habe im Abverkauf mal eine Tamrac-Tasche dort gekauft, wo eine D800 mit 24-70mm f2.8 locker reinpasst, das war aber einmalig so, danach kamen keine großen Taschen, wie die Lowepro Toploader, dazu. Natürlich kann man aber dort solche Taschen bestellen, das ist zumindest eine Möglichkeit.
VG
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Wo denn?

Ist die Tasche auf deinem Foto die 6ér?
Ja, ist sie.

Du muß nur nach "ThinkTank Retrospective 6" googeln, dann kommen gleich oben bei mir ein paar Shops mit guten Preisen ab ca. 90€. Allerdings in Sandstone Farbe. Die in Pinestone kosten weiterhin scheinbar ab 139€. Oder Preisportale nutzen.

Edit: Bei Amazon die Pinestone für 119€...
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

the eye of the deer

Aktives NF Mitglied
Moin,

ich wollte noch mal kurz einen aktuellen Stand liefern. Beide Taschen sind eingetrudelt.

Bei der Manfrotto bin ich mir noch nicht so sicher. Die scheint mir doch recht groß, ist eher auf zusätzliches Equipment ausgelegt. Zwar top verarbeite ( die Reißverschlüsse laufen wie geschmiert ) und allgemein praktikabel, aber doch als "Immer-Dabei-Bereitschaftstasche" eher ungeeignet.

Die Retrospektive 6 durfte heute gleich mit auf eine Wanderung durchs Fichtelgebirge, genau genommen den Abstieg vom Ochsenkopf über die Weiss-Main-Quelle zurück zur Nordbahn. Sie hat sich definitiv bewährt, ist top verarbeitet, das "sandstone" sieht wirklich gut aus. Die Inlays habe ich so platziert dass meine D3x quer drin liegt. So bleibt Platz für Geldbörse, smartphone etc. Weiteres Kameraequipment hatte ich nicht dabei, das war ja auch Sinn der Sache. Nach mehreren Stunden hatte ich nicht den Ansatz von ermüdeten Schultern oder das Gefühl dass mich die Tasche nervt. Sie ist anschmiegsam und dezent zurückhaltend. Ich bin begeistert. anbei eine kleine Aufmerksamkeit. ; )

AHOI aus Oberfranken
Stephan
 

Anhänge

Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software