anonymes Bild Nr. 155: Bordello *

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Dirk S.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo liebe NF-F'ler,

Anonymer Fotograf bittet um Kritik :) Spielregeln

Bearbeitung erlaubt: nein

Bordello.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

Alexander Kunz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

Um mal auf das Bild einzugehen: ich find's technisch mal echt gruslig... und es hat was! Trashig mit Atmosphäre, irgendwie... Zigarettenrauch, fahle Farben, die OMFG Vorhänge... ich kanns nicht auf irgendwas Konkretes festmachen, aber es hat eine Wirkung... derart, dass man mehrmals hinschaut... (ich zumindest;))

Nur den schwarzen Balken vor den Augen im Spiegel finde ich (ohne Erklärung dazu) erstmal einfach nur Panne.
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

die aufnahme mag für den autor eine bedeutung haben,
insgesamt finde ich sie grottig schlecht. da paßt gar nichts.
sorry.

klaus

ps. den berühmten zeitgenossen wird ja so manches bon mot untergeschoben ...
der helmut hat gute & weniger gute aufnahmen gemacht, für seine zeit waren einige sehr provokant, das juckt heute keinen mehr.
ihn hier zum thema zu machen finde ich daneben. außer "frau im zimmer" und einem anrüchigen titel hat das alles nix gemein.
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

ich sehe kein bordell... ich sehe nicht einmal ansatzweise etwas, das die Assoziation mit "bordell" herstellen könnte.
die bildquali mag so beabsichtigt sein, ich fange nichts damit an. blickwinkel und blitzreflexion tragen ein übriges dazu bei, dass mir das bild nicht gefällt
 
Kommentar

Mingo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

Eher eine der schlechteren Aufnahmen: Verrauscht und/oder unscharf, schlechte Gestaltung (Bettlade/abgeschnittene Beine), dazu mies belichtet. Der gesamte Bildeindruck wirkt auf mich abstossend, wozu das spießig-miefige Interieur natürlich auch erheblich beiträgt.

Gruß
Armin
 
Kommentar

foddofix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

Ich mag keine Tagesdecken.

Ich mag keine rosa/lila Tagesdecken.

----------------

Dies ist kein Forum für ... aber irgendwie hat das Bild gerade wegen der Perspektive "in kleinen Räumen" etwas! (besser s/w).
 
Kommentar

foddofix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

... , wozu das spießig-miefige Interieur natürlich auch erheblich beiträgt. ...

gehört manchmal dazu (nicht immer und die Aufnahme stammt sicher nicht aus Emden).
 
Kommentar

mkmuc

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 155: Bordello

Wenn die Dame nicht einen relativ kurzen Rock anhätte, könnte man meinen, dass Bild ist in den 50er Jahren mit der Agfa Clack in triester Atmosphäre geschossen worden. Wenn das der Fotograf rüberbringen wollte ist ihm gelungen.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Was dem Bild fehlt, das sind meiner Ansicht nach vier Bilder davor und zwei Bilder dahinter. Ich kann es mir sehr gut als Teil einer Serie/Reportage vorstellen, die natürlich stilistisch dieselbe Sprache sprechen muß wie dieses Bild. 'Stand-alone' funktioniert hier nicht wirklich; ohne den Titel könnte das eine x-beliebige Frau sein die in einem kleinen französischen Hotel noch mal eben in den Spiegel schaut bevor es zum Abendessen geht.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

foddofix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Was dem Bild fehlt, das sind meiner Ansicht nach vier Bilder davor und zwei Bilder dahinter. ...

Kann ja sein, dass es die gibt, ...



... aber die würde ich dann auch nicht zeigen ...


... dreaming ...
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Merci euch allen für die amüsanten Kommentare. Offensichtlich ist es mir ja gelungen, genau die vorherrschende Stimmung aus angestaubter Muffigkeit einzufangen. :lachen:

Das Etablissment befindet sich übrigens in Béziers - einer Stadt, die genauso ist, wie dieses Zimmer - und wird von einem sehr charmanten, schwulen Pariser geleitet. Und ja, natürlich gibt es davon eine ganze Serie. :rolleyes:
Die alle mit einer kleinen analogen Knipse entstanden sind. Allerdings von Nikon (Gewinn eines Preisausschreibens!) und vor nunmehr zwölf Jahren.

PS: Die junge Dame hatte keinerlei Einwände abgelichtet und präsentiert zu werden, wünschte sich aber eine dezente Unkenntlichmachung. Deshalb habe ich mich für den Balken entschieden, der mE, richtig gut zu dem umgebenden Gelsenkirchner Barock passt.
 
Kommentar

janherud

Unterstützendes Mitglied
Registriert
das Foto sieht aus wie per Selbstauslöser aus einem der einschlägigen "Single Frauen in deiner Nähe wollen Sex" Forum.

mal nach B/W konvertieren, kräftig beschneiden, Balken weg dann könnte es was werden. Das Thema an sich finde ich gut. Ich war aber noch nie zum Fotos machen im Puff, und wenn ich das machen würde würde ich nicht unbedingt die 50 Euro 24mm Schnappschussknipse mitnehmen...

Aber wie gesagt, schönes Thema.
 
Kommentar
Oben Unten