Corona im Forum

Anleitung: Elemente im Hintergrund schnell verschwinden lassen


Esgaroth

NF-F Platin Mitglied
Die meisten kennen es:
Gerade im Bereich "Schnappschuss" passiert es schon mal, dass man nicht nur das Motiv, sondern auch "ungewollte" Hintergründe" mit auf dem Bild hat:

01:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Natürlich kann man nun den Kopierstempel bemühen, aber ich will euch heute eine Variante zeigen, die m.E. deutlich schneller zum Ziel führt: die Funktion "Fläche inhaltsbasiert füllen".
Nach dem Öffnen des Bildes in PS wählt ihr das Lasso-Werkzeug aus und "umfahrt" locker den Bereich, in dem ihr Elemente verschwinden lassen wollt. Spart dabei alles aus, was von PS nicht für das Füllen der Flächen ausgewählt werden soll (hier also der Hund).
Eure Auswahl kopiert ihr per "Strg + J" gleich auf eine neue Ebene und blendet die Hintergrundebene dann gleich aus (dazu einfach auf das kleine Augen-Symbol vor der Ebene klicken):

02
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


In dieser Ebene wählt ihr jetzt wieder mit dem Lasso-Werkzeug die Bereiche aus, die ihr entfernt haben wollt.
Ihr braucht dabei nicht akkurat arbeiten, umfahrt die Elemente einfach locker, achtet aber darauf, dass z.B. die von den Elementen geworfenen Schatten mit umfahren werden.
Die Auswahl sieht dann ungefähr so aus:

03:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Die Funktion für das Füllen der Flächen findet ihr nun unter
"Bearbeiten" => "Fläche füllen..."
Im aufpoppenden Fenster wählt ihr für "Inhalt" die Funktion "Inhaltsbasiert", alle andere Vorgaben könnt ihr 1:1 so übernehmen:

04:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Das Ergebnis sieht meistens schon recht überzeugend aus.
Gelegentlich gibt es noch ein paar unschöne Übergänge, die aber schnell "weggestempelt" sind:

05:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Jetzt braucht ihr nur noch die Hintergrundebene wieder einblenden und könnt das Ganze speichern:

06:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Wenn man diese Funktion ein paar mal benutzt hat, dann dauert diese Retusche in PS man gerade 2 Minuten und führt (meistens) schon zu recht guten Ergebnissen.

Probiert es einfach mal aus!

Gruß
Bernd​
 

adventure

Sehr aktives Mitglied
Das klappt auch ohne zusätzliche Ebene.;)

Mit dem Lasso die Stellen umfahren die man weghaben will, evtl. weiche Kante wählen – rechte Maustaste – Fläche füllen – inhaltsbasiert – und schon ist es erledigt.
 

Esgaroth

NF-F Platin Mitglied
Das klappt auch ohne zusätzliche Ebene.;)

Mit dem Lasso die Stellen umfahren die man weghaben will, evtl. weiche Kante wählen – rechte Maustaste – Fläche füllen – inhaltsbasiert – und schon ist es erledigt.
Ja, das funktioniert ohne die zusätzliche Ebene.
Das birgt dann aber die Gefahr, dass PS auch Bildelemente zum Füllen aussucht, die man gar nicht haben will.
Störend wird es vor allem, wenn es einen Unschärfeverlauf im Bild gibt und PS z.B. scharfe Bereiche in Flächen hineinkopiert, die im Unscharfen liegen.
Das wirkt dann meistens sehr unnatürlich.
Und die neue Ebene ist ja mit dem Tastaturbefehl in ca. 2 Sekunden erstellt :cool:

Edit: schön, dass auch alte Threads gelegentlich wieder an die Oberfläche treiben :)

Gruß
Bernd
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software