Analoganzeige

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

scarlet1

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Wer kann mir zu folgenden Fragen helfen?
Ich besitze eine Nikon F100 mit zugehörigem Blitz SB-27, also mit allen Funktionen voll kompatibel. Als Objektiv benutze ich ein Nikkor 28-70 mm D.
1. Frage:
Beim 3D Multisensor Blitzen (Belichtung der Kamera auf Matrix, Zeitautomatik) zeigt die Kamera zwar kein HI oder LOW (Über- oder Unterbelichtung) an, jedoch erscheint im Sucher der Kamera immer die Analoganzeige mit den entsprechenden Pfeilen nach rechts oder links. Nachdem die Kamera die Einstellungen für das Blitzen (zumindest in den von mir gewählten Betriebsarten (siehe oben) automatisch vornimmt, wundert es mich, dass die Analoganzeige nicht verschwindet.
2. Frage:
Wieso schlägt die Kamera in diesen Einstellungen (auch bei großer Blende) fast immer 1/60 Sekunde vor (relativ lange Belichtungszeit/Verwacklungsgefahr). Erst dann, wenn ich direkt gegen eine Lichtquelle (Lampe) fokussiere, geht die Zeitautomatik auf eine kürzere Belichtungszeit.

Danke für eure Hilfe
Scarlet1
 
Anzeigen
J

johnnyw123

Guest
zu 1.
das ist doch super klasse, so siehst du immer wieviel Blitzmenge beigesteuert wird, oder daß die Belichtungssituation kritisch wird, z.B. zuviel Blitz oder zu wenig.

Zu 2.
Automatisch wird bei A die 60tel beim Blitzen eingestellt. Sollte sich beim Aufhellblitzen die Lichsituation verändern, wird bei hohem Lichtanteil sogar die 250tel angesteuert.
Willst du die Zeiten selber bestimmen, so nimm S.

Johannes :ja:
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin Scarlet,

ich habe die ganzen Zusammenhänge mal ausführlich dargestellt, lies mal meine Beitrage in diesem Thread:

Blitzen

oder in Diesem:
85er

Wenn Du dann noch Fragen hast...
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Scarlet,
das ist bei der F4 ähnlich. Vermutlich hast Du einen 100er-Film drin, dann wird immer 1/60s gewählt. Bei höher empfindlichen Filmen wird die Zeit entsprechend kürzer.

Gruß Christian
 
Kommentar

Thomas F-801

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo zusammen

Bei meiner F801 ist das auch so. Bei den Betriebsarten S und M sind Zeiten bis 1/250 wählbar, bei P und A ist meistens 1/60 default (auch bei 400 ISO Filmen) wird aber angepasst, wenn mehr Licht vorhanden ist d.h. weniger Blitzleistung nötig ist (Aufhellblitz). Bisher waren alle Versuche erfolglos diese 1/60 zu erhöhen im P oder A Modus, obwohl ich mir manchmal eine kürzere Zeit "gewünscht" hätte....
 
Kommentar

hnplab

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: RE: Analoganzeige

@Wolle:
Schade, die beiden Links sind tot....hätte die Beiträge gerne gelesen.
 
Kommentar
Oben Unten