Alternative zur D40?


zwieback-dude

Unterstützendes Mitglied
Hallo allerseits,

ich fange gerade an für eine DSLR zu sparen. Gibt es eine Alternative zur D40 von anderen Herstellern, die ihr empfehlen könnt? Oder ist die Frage in einem Nikon Forum unangebracht? Falls ja... :fahne:

Ich möchte eine kleine Auswahl von DSLRs haben, die preislich < 500€ liegen. Ich habe da noch die Canon 1000D ins Auge gefasst.

Die Kamera soll für einen Einsteiger im DSLR Bereich geeignet sein.
Folgende Punkte sind mir wichtig:
-leicht zu bedienen
-wenig Rauschen/Bildqualität
-gutes Kitobjektiv
-kurze Einschaltzeit
-kurze Auslöseverzögerung

Weniger wichtig sind mir:
-Megapixel (brauche keine Poster > A3)
-Geschwindigkeit bei Serienbilder

Oder gibt es da sogar im Hause Nikon Alternativen? Zur Zeit bin ich sehr auf die D40 fixiert, aber ich würde mir gerne auch noch andere Kameras in dem Preisbereich anschauen. Nur Sony muss es nicht unbedingt sein, wir haben im Haus schon 2 Kompaktkameras von Sony, da darf es ruhig mal was anderes sein.

Grüße,
zwieback-dude
 

schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Hallo allerseits,

ich fange gerade an für eine DSLR zu sparen. Gibt es eine Alternative zur D40 von anderen Herstellern, die ihr empfehlen könnt? Oder ist die Frage in einem Nikon Forum unangebracht? Falls ja... :fahne:

Ich möchte eine kleine Auswahl von DSLRs haben, die preislich < 500€ liegen. Ich habe da noch die Canon 1000D ins Auge gefasst.

Die Kamera soll für einen Einsteiger im DSLR Bereich geeignet sein.
Folgende Punkte sind mir wichtig:
-leicht zu bedienen
-wenig Rauschen/Bildqualität
-gutes Kitobjektiv
-kurze Einschaltzeit
-kurze Auslöseverzögerung

Weniger wichtig sind mir:
-Megapixel (brauche keine Poster > A3)
-Geschwindigkeit bei Serienbilder

Oder gibt es da sogar im Hause Nikon Alternativen? Zur Zeit bin ich sehr auf die D40 fixiert, aber ich würde mir gerne auch noch andere Kameras in dem Preisbereich anschauen. Nur Sony muss es nicht unbedingt sein, wir haben im Haus schon 2 Kompaktkameras von Sony, da darf es ruhig mal was anderes sein.

Grüße,
zwieback-dude
Hallo zwieback-dude,

erstmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum!

Ich stand vor einer Weile vor der gleichen Frage. In der Preisklasse (die D40 liegt mit Objektiv KIT ja unter 400,- EUR, nicht nur 500,- EUR) habe ich wirklich nichts vergleichbares gefunden.

Hab mir also die D40 zugelegt und bin Superzufrieden (Bildqualität, leichte Bedienung, schnelle Einsatzbereitschaft und zuletzt nicht auch das geringe Bildrauschen [wegen der 6MP :)] etc.). Das gesparte Geld stecke ich lieber in Zubehör und ein zweites Objektiv.

Klar sollte man die Konkurrenzprodukte nicht außer acht lassen, aber zum Einstieg eignet sich die D40 wirklich ideal!

je länder man vergleicht desto höher werden wahrscheinlich die Wünsche. Den eins ist klar, mal da 100 EUR mehr und dann nochmal dort 50 EUR und man bekommt wieder eine höherwertige Kamera... ...somit bitte das Ziel nicht aus den Augen verlieren, was man damit machen möchte und wie die eigenen Ansprüche sind!

In meinem Bekanntenbereich haben alle (bis auf einen Kollegen) nur Canon EOS und ich komm eigentlich auch aus dem Canon Lager, möchte somit hier diese sicher nicht schlecht reden. Einfach mal schauen was Du da so an Preisen für eine 1000D oder evtl. sogar 400D/450D findest und mal feature vergleichen was Dir wirklich wichtig ist.

Grüße Schorschinio

PS: Ein Kollege war auch gleich so begeistert das er sich auch die D40 gekauft hat! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Hans Maulwurf

Unterstützendes Mitglied
Folgende Punkte sind mir wichtig:
-leicht zu bedienen
-wenig Rauschen/Bildqualität
-gutes Kitobjektiv
-kurze Einschaltzeit
-kurze Auslöseverzögerung
Hallo!

Ich habe eine D40 und bin damit sehr zufrieden.

leicht zu bedienen:
die D40 bietet eine eingebaute "Hilfefunktion" zu den Einstellungsoptionen.
Auf Tastendruck werden kurze Erklärungen (tlw. auch mit kleinen Bildern) auf dem Display gezeigt.

Bildqualität:
die Bildqualität von Einsteiger-DSLR ist wohl heute allgemein sehr gut und deutlich besser als die der meisten Kompaktkameras. Es gibt graduelle Unterschiede im Rauschverhalten, die aber keine Welten bedeuten. Die Bildqualität hängt bei DSLR sehr vom verwendeten Objektiv ab.

gutes Kitobjektiv:
Das 18-55 II, das oft mit der D40 angeboten wird, ist ok.
Es ist seinen Preis wert. Viel besser bedeutet leider immer auch viel teurer.

kurze Einschaltzeit/Auslöseverzögerung:
Die D40 ist quasi sofort nach dem Einschalten aufnahmebereit. Die Auslöseverzögerung ist davon abhängig, wie schnell das verwendete Objektiv scharfstellen kann.
(Die Werte, die bei Kameratests in "Fachzeitschriften" für die Auslöseverzögerung angegeben werden, sind somit nahezu bedeutungslos!)

Die beste Entscheidungshilfe, welche Kamera die geeigneteste für dich ist, ist das Ausprobieren verschiedener Modelle beim Händler.
So findest du schnell deinen persönlichen Favoriten heraus.

gruss,

Peter
 
Kommentar

joachim123

Unterstützendes Mitglied
Welchen Zweck sollen mehrere Einsteiger Kameras erfüllen?

Sammler?

Ich habe eine D 60 und träume von der D 300 weil man im Fotoalltag schnell an die Grenzen der Kamera und der Objektive kommt.

Ist halt auch eine Preisfrage.

Ich finde das Ansparen sehr gut, würde dann aber nicht in weitere Kameras sondern in Objektive inverstieren, die man beim weiterverwenden kann.

Also bei einem Kamerahersteller bleiben.

Gruß

Joachim
 
Kommentar

Holzwurm63

Unterstützendes Mitglied
Zitat:
zwieback-dude;Hallo allerseits,
ich fange gerade an für eine DSLR zu sparen. Gibt es eine Alternative zur D40 von anderen Herstellern, die ihr empfehlen könnt? Oder ist die Frage in einem Nikon Forum unangebracht? Falls ja... :


Hallo, und Willkommen hier bei uns.
Deine Frage ist hier sicher nicht unangebracht.

Alternative: D60 falls Du die D40 nicht mehr bekommst. Sie erfüllt eigentlich deine Kritierien.:hehe:
Sicherlich ist eine Canon auch nicht zu verachten. :fahne:
Nach langem hin und her habe ich mich aber für eine Nikon D60 entschieden, da sie meine Wünsche an eine gute DSLR abdeckt und als Kit mit 2 Objektiven recht günstig zu erwerben war.
Wobei der Preis nicht das einzige Kriterium sein sollte.

Oder, wie schon gesagt:
Zum Händler gehen und verschiedene Modelle ausprobieren.
Nur so findest Du Dein Favorit.
Viel Spaß beim aussuchen und ausprobieren.

Gruß Frank
 
Kommentar

zwieback-dude

Unterstützendes Mitglied
je länder man vergleicht desto höher werden wahrscheinlich die Wünsche. Den eins ist klar, mal da 100 EUR mehr und dann nochmal dort 50 EUR und man bekommt wieder eine höherwertige Kamera... ...somit bitte das Ziel nicht aus den Augen verlieren, was man damit machen möchte und wie die eigenen Ansprüche sind!
Hallo,

danke für die Antworten! Da hast du recht, mir kommt das irgendwie bekannt vor (bei Musikinstrumenten) :D.

Wenn ich dann in (hoffentlicher naher) Zukunft soweit mit dem Sparen bin, werd ich auf jeden Fall mal in ein gutes Fotogeschäft gehen und ein paar Kameras in die Hand nehmen. Habe recht große Hände, da muss die Kamera schon richtig in der Hand liegen. Ich war letztens beim Saturn, aber da waren die Kameras an Ständern befestigt, das hatte mir nicht so gut gefallen und man konnte die auch nicht gescheit begutachten.


@Joachim:
Sorry, da hatte ich mich falsch ausgedrückt. Ich besitze leider noch keine DSLR und ich wollte ein paar Empfehlungen, die ich mir dann näher ansehen wollte. Die beiden Sonys hier im Haushalt sind nur normale Digitalkameras ohne Zugriff auf Verschlusszeit oder Blende.

Im Moment sind die Nikons meine Favoriten, liegt aber wahrscheinlich auch an dem Forum hier, das gefällt mir sehr gut:up:

Grüße,
zwieback-dude
 
Kommentar

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
na ja, für <500 € könntest Du auch mal eine sehr gut erhaltene gebrauchte D80 ins Auge fassen, für große Hände eher geeignet...sie werden es Dir danken!
 
Kommentar

kabrueggen

Unterstützendes Mitglied
Das ist auch einer der Gründe, wieso ich auf ne D80 umsteigen werde...
 
Kommentar

Matschgo

Unterstützendes Mitglied
Würde dir auch zu einer D80 raten. Damit bist du einfach flexibler für die Zukunft und es steht dir eine weitaus grössere Objektivpalette zur Verfügung.
Bei Canon würde ich persönlich erst ab einem Warenwert von >600€ zu suchen beginnen. Die billigen Einsteigerbodys bei Canon haben ne Haptik wie Kinderspielzeug.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software