Alternative zu WMU


bender83

New member
Ich habe eine D7200 und habe im letzten Urlaub auf meinem Android-Handy die WMU-App von Nikon installiert. Ich habe diese nur gebraucht um 2-3 Fotos auf meine Handy zu sichern. Die App ist aber derart schlecht aufgebaut und programmiert, dass ich mich damit nur genervt habe. Die App lässt sich auch nicht beenden, in der Statusleiste ist das Ding immer aktiv, so dass ich Sie abgewürgt habe. Auch taucht sie im Bereich des Akku-Verbrauchs auf, obwohl sie geschlossen ist. Letzterer Punkt ist seit Android 6.x noch viel schlimmer!
Deshalb die Frage, gibt es evtl. eine andere App, welche das auch kann, nur besser?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Schelmu

Well-known member
Ja und zwar viel viel besser, nennt sich qdslrdashboard. Das q am Anfang ist wichtig. Ohne q ist es eine alte Version.
 

bender83

New member
Stimmt, darüber habe ich auch mal gelesen. Wird ausser der App noch irgendetwas benötigt? (Abgesehen von der Kamera ;) )
Ich sehe, du hast auch eine D7200. Klappt das problemlos? Wie ich sehe ist die App kostenpflichtig und es gibt scheinbar keine Testversion.
 

Nicname

Well-known member
... Das q am Anfang ist wichtig. Ohne q ist es eine alte Version.
Die im Vergleich zu der Neuen bei mir aber noch wunderbar funktioniert!

PS: Meine q-Version ist eine der letzten noch kostenfrei angebotenen Versionen. Kann es sein, dass diese vom Hersteller nun durch eine Hintertür "stillgelegt" werden?

Stimmt, darüber habe ich auch mal gelesen. Wird ausser der App noch irgendetwas benötigt? (Abgesehen von der Kamera ;) )
Ich sehe, du hast auch eine D7200. Klappt das problemlos? Wie ich sehe ist die App kostenpflichtig und es gibt scheinbar keine Testversion.
Du brauchst einen mobilen W-Lan Router TP-Link MR3040, den Du selbst mit einer anderen Firmware flashen kannst oder Du bestellst den Router vorkonfiguriert für DSLRDashboard beim Nachbarn vom Orinoco. Für Kabelbetrieb brauchst Du einen OTG-Adapter fürs Smartphone, um die Verbindung zur Kamera mittels USB-Kabel herzustellen.

Herzliche Grüße Nic
 

Schelmu

Well-known member
Natürlich funktioniert aucb die alte Version der App, jedoch ist bei dieser nicht jede Kamera hinterlegt. Bei neueren Modellen sollte man dementsprechend auf die neue Version zurückgreifen.

Ich habe nichts für die App bezahlt, habe diese aber auch über die google-Suche kostenlos gefunden und nicht über den GooglePlay.

Also ich habe nichts weiter gebraucht, zum Fotos machen und übertragen brauch man auch nichts weiter.
 

Nicname

Well-known member
... Also ich habe nichts weiter gebraucht, zum Fotos machen und übertragen brauch man auch nichts weiter.
Ja, das kann sein, wenn die Kamera selbst über WiFi verfügt oder man die WLan-Adapter WU1a/1b von Nikon schon hat. Für die D800 brauche ich jedenfalls den mobilen Router.

Herzliche Grüße Nic
 

Phönix

New member
Also ich nutze die das qDSLRDashboard mit der D750 und internem WLAN. Das ist ein super gespann. Gerade für Langzeitbelichtungen und Zeitraffer führt da kaum ein weg dran vorbei.
Vor allem die Funktion für LRTimeLaps Serien zu schießen, bei denen die Belichtung nachgeführt wird ist Gold wert.
 

bender83

New member
Also habe ich das richtig verstanden, dass es mit dem integrierten WLAN der D7200 klappt? Ich möchte nicht noch ein zusätzliches GPS-Gerät dazu kaufen müssen.
 

Schelmu

Well-known member
Klappt bei jeder Kamera die integriertes Wlan hat, bei meiner D7200 klappt es bestens ;)
 
Oben