AF 300mm 1:4 ED vs. AF-S 300mm 1:4


Thomas.Landsiedel

Nikon-Clubmitglied
Hat jemand einmal das alte AF 300mm 1:4 ED mit dem AF-S 300mm 1:4 vergleichen können? Daß das AF-S einen schnelleren Autofocus mit direkter Eingriffsmöglichkeit bietet, ist mir klar. Aber wie sieht es mit der optischen Qualität aus? Ist das AF-S im Vergleich besser?

Gruß

Thomas
 

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Wurde hier schon oft besprochen aber ist schlecht zu finden...
Ich habe beide nacheinander gehabt.
Die optische Leistung des AF ist schon sehr gut aber besonders im Konvertereinsatz fand ich das AF-S nochmal besser.
Das Benutzen eines Konverters, ist beim alten AF auch zusätzlich noch deshalb eingeschränkt, weil nur Fremdkonverter mit Stangenübertragung funktionieren und dann wird der ohnehin schon extrem langsame AF noch langsamer. Für mich war das damals so lahm, dass ich ihn unbrauchbar fand.

Das einzige was ich beim AF-Modell besser fand, war die Stativschelle.

Besonders mit der Neuerscheinung des 4/300VR sind viele gebrauchte AF-S Modelle auf dem Markt, ich würde heute kein AF mehr kaufen...

Gruß
Heiko
 
Kommentar

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Ich fand das alte schon sehr langsam und würde an einer modernen DSLR mind. das alte AF-S empfehlen.
Der Rezensent "tengris" hat die diversen 300er hier schön dargestellt. ich kann sie
für das manuelle 4,5/300 IF ED und für das AF 4/300 bestätigen.
Achtung: Link geht zu Amazon.


Ich möchte hinzufügen, dass der Nahbereich beim AFS bei 1,5 m beginnt, beim AF hingegen bei 2,5 m. Dies war der Hauptgrund der Verkäuferin meines AF 4/300, sich von dem Objektiv zu trennen. (Damals war Digitalfotografie für Hobbyisten noch weit vor der Tür und rennende Hunde und fliegende Vögel waren kein Jedermannthema).

Viele Grüße
Herbert
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software