Ausstellung 22.09.-5.11.2017 in Düsseldorf: leben 24/7 – 100 Jahre Nikon

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Es war eine Nikon, mit der Steve McCurry 1984 das junge afghanische Mädchen mit den grünen Augen fotografierte. Auch der unerschütterliche „Tank Man“ von Charlie Cole oder zahlreiche Weltraum-Aufnahmen der Nasa entstanden mit Kameras und Objektiven der Firma Nikon. Seit 100 Jahren begleitet Nikon Fotografen in ihrem Alltag.

Zum Jubiläum präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf vom 22. September bis zum 5. November 2017 eine Auswahl an Nikon-Fotografien und zeigt, wie eine Kamera dabei selbst zur Legende wurde. Zur Eröffnung am 21. September 2017 um 19 Uhr ist der Besuch kostenlos.

leben 24/7 – 100 Jahre Nikon
 
Anzeigen

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die Ausstellung fand ich sehr sehenswert. Schade, dass es keinen Katalog dazu gibt.

Herzliche Grüße Nic
 
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Das ist das Buch zum 100. Geburtstag von Nikon, herausgebracht schon im November 2016 von Ostlicht (deshalb vermutlich auch nur in kleiner Auflage).

Zur Ausstellung selber gibt es tatsächlich keinen Katalog. Leider!
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist das Buch zum 100. Geburtstag von Nikon, herausgebracht schon im November 2016 von Ostlicht (deshalb vermutlich auch nur in kleiner Auflage).

Zur Ausstellung selber gibt es tatsächlich keinen Katalog. Leider!
Das Jubiläumsbuch zum 100. gibt es auch im Museumsshop für 99,00 EUR zu kaufen.

Es handelt hierbei sich um eine reichlich bebilderte Technikgeschichte von Nikon - m.E. so eine Art Fortsetzung des Nikon-Kompendiums aus den späten Achtzigern (dieses endet ja bei den Modellen F4/F801).

Was ich jedoch vermisse, ist der klassische Ausstellungskatalog zu den gezeigten Fotos von Steve McCurry & Co., zumal die Beschriftung der Bilder in der Ausstellung selbst viel zu klein geraten ist und die Rechtschreibung nicht immer beherrscht wird.

Herzliche Grüße Nic
 
Kommentar
Oben Unten