10 Gründe eines Fotografen von Nikon zu Sony zu wechseln

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

[email protected]

Moderator
Registriert
Wir haben diese Video gefunden und ausgesucht, da es einmal aus der Sichtweise eines Profifotografen zeigt, warum für den einen oder anderen Profi oder semiprofessionellen Amateur ein Wechsel zu einem anderen Hersteller, in diesem Fall zu Sony, durchaus Sinn machen kann.

Jason Lanier ist ein solcher Fotograf, der zudem ganz viele Jahre ausschließlich mit Nikon Kameras gearbeitet hat und ausdrücklich in seinem Video betont, dass es ihm nicht um ein Nikon-Bashing geht, sondern in seinen Ausführungen auch emotional, aber sachlich seinen Wechsel zu Sony und zu Sonys Spiegellosen begründet!

Letztlich muss natürlich jeder Fotograf für sich selber entscheiden, welches System eines Herstellers seinen Anforderungen und Wünschen gerecht wird. Und sicherlich ist es auch so, dass die Anforderungen eines Fotografen, der mit seinen Bildern Geld verdienen will/muss, eine andere Sichtweise abbildet, als die eines Hobby- oder gar Gelegenheitsfotografen.

Doch seht selbst (leider ist dieses Video in englischer Sprache):

 
Anzeigen
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
-Anzeige-
Oben Unten