ASCOMP stellt Image Former vor

image_pdf

Mehrere Bilder auf einmal bearbeiten und konvertieren

Ansicht Softwarebox Image Former

Oft kommen mit dem Smartphone oder der Digitalkamera aufgenommene Bilder auf dem PC im falschen Format an. Einige der schönsten Erinnerungen mögen vielleicht etwas schief, andere unter- oder überbelichtet sein. Möglicherweise ist die Farbgebung nicht ganz perfekt oder das Bildformat für den heimischen Monitor unpassend. Hier hilft Image Former von ASCOMP.

Mit Image Former veröffentlicht das deutsche Software-Unternehmen ein Tool, das Fotos im Handumdrehen in die richtige Form bringt. So können Bilder beispielsweise gedreht, rotiert und farblich angepasst werden. Selbst Helligkeit, Kontrast und Sättigung können quasi auf Knopfdruck optimiert werden. Dabei beschränkt sich die Windows-Software keineswegs nur auf Fotos: es werden alle gängigen Datei- und Bildformate unterstützt. Auf Wunsch können Bilder auch ohne Optimierungen in andere Dateiformate konvertiert, umbenannt oder durchnummeriert werden.

Image Former nimmt sich zudem einer weiteren alltäglichen Problematik an: der Bildauflösung. Nur allzu oft stellt man fest, dass Bilder beispielsweise auf dem heimischen Monitor oder dem TV-Bildschirm verzerrt oder Hochformat-Fotos gekippt dargestellt werden. Mit ASCOMPs neuem Tool kann die Auflösung ganz einfach angepasst werden – für beliebig viele Bilder auf einmal.

„Im Fokus der Entwicklung stand, dass man nicht mehr Bild für Bild bearbeiten muss, sondern die Optimierungen auf beliebig viele Bilder anwenden kann“, sagt Andreas Ströbel, Geschäftsführer der ASCOMP Software GmbH. „Und es sollte unkompliziert sein, denn nicht Jeder möchte etliche Stunden seiner Zeit in Bildbearbeitung investieren“.

Eine echte Profi-Funktion hat Image Former dann aber doch: die Überwachung der Windows-Zwischenablage. Einmal aktiviert, werden in die Zwischenablage kopierte Bilder automatisch für die weitere Bearbeitung importiert. Das erspart besonders denjenigen Windows-Nutzern viel Mühe, die gerne mit Copy & Paste arbeiten oder häufig Screenshots erstellen und weiterverarbeiten müssen.

Image Former ist kompatibel zu Windows 7, 8 und 10. Eine kostenlose und funktional uneingeschränkte Testversion kann hier bei ASCOMP heruntergeladen werden. Die zeitlich unbegrenzte Vollversion kostet 19,90 Euro und bietet zudem einen kostenlosen technischen Support.

Über ASCOMP

ASCOMP bietet neben Image Former auch Datensicherungslösungen sowie Sicherheits- und PDF-Software an. Viele der Produkte sind für die private Nutzung kostenlos und können von der Internetseite des Herstellers heruntergeladen werden.

Ziel bei der Entwicklung von ASCOMP-Produkten ist es immer, eine intuitive Bedienung der Software zu ermöglichen und dabei eine ansprechende Benutzeroberfläche anzubieten.

Aktuell (Stand Januar 2021) umfasst das Portfolio von ASCOMP 19 Einzelprodukte, von denen inkl. dem Freeware-Tool Concenturio 10 Produkte auch mit englischer Benutzeroberfläche zur Verfügung stehen. Die Software wird ausschließlich in Deutschland und nur von Gründer und Inhaber Andreas Ströbel selbst entwickelt. Einzige Ausnahme im Portfolio bildet das Programm Space Profiler, es wurde von einem damals angestellten Mitarbeiter entwickelt, aber ebenfalls in Deutschland.

Bildnachweis: © ASCOMP Software GmbH

Über Anja Anton-Hoenen 1738 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.