Produkttest: Classic Magnetrahmen 21×21 cm von HALBE-Rahmen

image_pdf

Bis ins Detail durchdacht

Symbolbild: check für Testbericht

Unser Community-Mitglied Roland Ondra hat die Classic Magnetrahmen in der Größe 21×21 cm von HALBE-Rahmen getestet. Er berichtet:

Das Wortspiel mag abgedroschen sein, aber man bekommt keine „halben“ Rahmen, sondern extrem wertige Bilderrahmen der Firma Halbe.

Verpackung

Per Paketpost kam ein 3-er Set mit Classic Alu-Rahmen, silber-matt mit Normalglas der Größe 210×210 mm. Nicht zu erwähnen, dass das Paket absolut sicher eingepackt war und damit auch normalerweise nicht mit irgendwelchen Transportschäden zu rechnen wäre. Dazu bräuchte es schon extreme mechanische Einwirkungen. Und das, obwohl das gesamte Verpackungsmaterial ausschließlich aus recycelbarem Papier bzw. Karton ohne Plastikteile bestand, also mit maximaler Nachhaltigkeit gearbeitet wird.

Inhalt

Mit in dem 3-er Set wurden 3 passende Passepartouts sowie 3 passende Aufsteller geliefert. Alleine schon vom Gewicht des Paketes war klar, dass es sich nicht um irgendwelche einfachen Billigrahmen aus fernöstlicher Fertigung handelt.

Classic Magnetrahmen 21x21 cm von HALBE-Rahmen Frontansicht

Qualität und Stabilität

Im ersten Moment fragt man sich, wie man nun ein Bild in den Rahmen einlegen soll, denn es sind keinerlei Schrauben, Bügel oder sonstige Mechanismen sichtbar. Aber zur Beruhigung: nach etwa 20 Sekunden ist klar, man muss nur den Außenrahmen über den Innenrahmen schieben. Dazu später mehr.

Der Rahmen ist extrem stabil, denn er besteht aus einem Außenrahmen aus Aluminium mit einer Stärke von ca. 2,5 cm. Er ist in den inneren Ecken mit verzinkten, eingeprägten Stahlwinkeln zusammengehalten. Damit ist an den Außenecken keinerlei Verbindung zu sehen und die Kanten sind scharfkantig. Im Inneren des Aluminium-Außenrahmens sind zusätzlich Magnetstreifen vorhanden, die den Innenrahmen mit in Position halten.

Der Innenrahmen besteht aus verzinktem Stahlblech, so dass die Magnete auch wirken können. Dies verleiht dem gesamten Bilderrahmen zusätzlich eine enorme Stabilität. Der stählerne Innenrahmen hat eine Stärke von ca. 2 cm. Aber keine Angst, er ist aus Blech gefertigt und mit einer Sandwichplatte ausgestattet, um das Volumen zu füllen und eine saubere Oberfläche für das Bild zu schaffen.

Classic Magnetrahmen 21x21 cm von HALBE-Rahmen Frontansicht seitlich aufgenommen

Ein Bild rahmen

Auf diesen Innenrahmen wird das Bild gelegt, unter Umständen mit dem Passepartout versehen, darüber eine Glasscheibe und dann mit dem Außenrahmen fixiert. Ist das Bild passend beschnitten, so geht der Vorgang des Bildeinlegens in Sekunden und gänzlich ohne Werkzeug.

Will man das Bild z.B. auf einem Sideboard aufstellen, so kann man den mitgelieferten Plastik-Aufsteller über ein Bajonett hinten befestigen. Ansonsten kann man es auch über einen Haken (nicht mit dabei) an der Wand befestigen. Damit der Rahmen an der Wand keine Spuren hinterlässt, sind bereits Abstandhalter aus Filz an der Rückseite angebracht.

Classic Magnetrahmen 21x21 cm von HALBE-Rahmen Rückansicht mit Aufsteller und Abstandhalter

Fazit

Insgesamt muss man eindeutig feststellen: Das Rahmensystem ist bis ins Detail durchdacht. Nichts ist dem Zufall überlassen. Alle Teile haben perfekte Passform. Nicht klappert, nichts wackelt oder macht auch nur im Ansatz eine schlechte Haptik.

Man ist bei der Firma Halbe allerdings nicht auf die Rahmengröße von 21×21 cm beschränkt. Am besten schaut man auf deren Webseite vorbei. Dort findet man einen Konfigurator, mit dem aus verschiedenen Rahmensystemen, Farben, Gläsern, Passepartouts und natürlich auch verschiedenen Abmessungen wählen kann. Es gibt Normformate von 21×21 cm bis hin zu 1,00×1,40 m. Aber auch fast beliebige Sonderabmessungen sind möglich. Man kann auch aus verschiedenen Einlegetiefen wählen, will man beispielsweise ein Bild aus Aludibond einlegen statt eines Druckes auf Papier. Wer mit dem Einlegen seines Bildes in den Rahmen trotz intuitiver Handhabung nicht zurechtkommt, dem wird sogar ein Video zur Erklärung bereitgestellt.

Preislich kann der Rahmen sicherlich nicht mit Billigprodukten aus Fernost mithalten, aber das will und braucht er auch nicht. Seine Verarbeitung, seine Materialien, seine Handhabung, seine Langlebigkeit sind derart hochwertig, dass sein Preis auf jeden Fall angemessen ist. Wer ausschließlich auf den Preis blickt, zählt sicherlich nicht zur Zielgruppe der Firma Halbe. Wer aber ein gutes Preis-Leistungsverhältnis mit optimaler und langlebiger Qualität sucht, ist mit diesen Rahmen bestens bedient.

Mein Urteil zu den Rahmen ist definitiv 5 von 5 Sternen. Das Set wird mit Sicherheit nicht das letzte Produkt der Firma Halbe in meinem Studio bleiben.

Bewertung

5 Sterne

Weitere Informationen

Aktuell gibt es die Classic Magnetrahmen 21×21 cm von HALBE-Rahmen in einer Herbstaktion zum Sonderpreis – allerdings nur, solange der Vorrat reicht:

  • 3er-Set Classic Magnetrahmen 21x21cm Silber matt oder Schwarz matt zum Preis von 39,95 € (statt 50,74 €)
  • 3er-Set Passepartouts, passend für 21 x 21 cm Rahmengröße, Bildausschnitt 12 x 12 cm zum Preis von 7,95 € (statt 11,70 €)
  • Aufsteller für Magnetrahmen, kompatibel mit allen HALBE Magnetrahmen, geeignet bis max. 300 x 400 mm Bestellformat nur 2,95 € (statt 4,83 €)

© Netzwerk Fotografie und Roland Ondra. Jedwede Art der Veröffentlichung, auch auszugsweise, bedarf der Genehmigung. Bildnachweis: © Roland Ondra

Über Anja Anton-Hoenen 1739 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.