E-Book Vorstellung: Food-Fotografie und -Styling

image_pdfimage_print

 Kostenlose Grundlagenvermittlung

E-Book Vorstellung: Food-Fotografie und -Styling

Sie essen leidenschaftlich gerne? Ihre Kochkunst ist nicht nur für den Magen besonders, sondern vor allem auch für das Auge? Dann sollten Sie sich die Zeit nehmen, Ihr Essen zu fotografieren und die Bilder dann entweder als Blog hochladen oder sie wenigstens den Freunden und Bekannten zeigen.

Das Auge isst ja bekanntlich mit und gerade deshalb macht es vielen Menschen Spaß, ihre Gerichte anzurichten und dann in einem möglichst guten Licht zu präsentieren. Food-Fotografie gewinnt immer mehr an Bedeutung und quasi jeder teilt heute sein Mittagessen auf Social Media, um damit die Follower zu beeindrucken. Sollten auch Sie sich für den neuen Trend der Food-Fotografie interessieren, können wir Ihnen das folgende E-Book zu diesem Thema nur wärmstens ans Herz legen. Es behandelt alle wichtigen Aspekte der Food-Fotografie und lässt auch Sie ganz einfach Gerichte stylen und fotografieren.

Der Inhalt

Das E-Book bietet alle nützlichen Informationen, die für die Food-Fotografie von Bedeutung sind. Wie platziere ich das Gericht auf dem Teller? Styling und Darstellung sind das A und O beim Fotografieren Ihrer Lieblingsgerichte. Auch für Getränke werden die besten Tipps und Tricks gegeben, um das optimale Foto zu schießen. Das E-Book liefert Schritt für Schritt Anleitungen zur Zubereitung von Speisen und dem darauffolgenden Anrichten auf dem Teller. Ist der Teller zu voll, sieht das Bild unstrukturiert aus, ist er zu leer, kann dies dazu führen, dass das Gericht nicht in seinem vollen Glanz erscheint. Es gilt also, die perfekte Menge und die perfekte Umsetzung zu finden, um bei und mit der Food-Fotografie erfolgreich zu sein.

E-Book Vorstellung: Food-Fotografie und -Styling - die Zutaten

Für ein gelungenes Foto ist nichts wichtiger als die richtigen Lichtverhältnisse. Das beste, größte oder schönste Motiv nutzt nicht einmal dem erfolgreichsten Fotografen etwas, wenn die Lichteinwirkungen nicht stimmen. Wie baut man das bestmögliche Set zuhause auf? Mit wieviel Licht muss man arbeiten? Und von wo sollte die Lichtquelle am besten auf Ihr Meisterwerk einstrahlen? Das alles beantwortet das E-Book zum Thema Food-Fotografie. Mit den Tipps und Hinweisen wird es Ihnen schon bald möglich sein, perfekte Bilder von Ihren absoluten Lieblingsgerichten zu machen und diese dann zu präsentieren.

Jeder Fotografie-Anfänger braucht natürlich erstmal eine gewisse Ausrüstung, um mit dem Fotografieren zu beginnen. Die passende Ausrüstung ist besonders wichtig, um das perfekte Bild zu erreichen. Man kann natürlich nur mit dem Smartphone fotografieren und dadurch qualitativ nicht so hochwertige Bilder erhalten, die nur für den privaten Gebrauch und als persönliche Erinnerung dienen. Wer jedoch eine Internetcommunity hinter sich hat und diese täglich mit guten Bildern versorgen möchte, sollte über eine professionellere Ausrüstung nachdenken. Die besten Ausrüstungsgegenstände werden Ihnen in dem E-Book zur Food-Fotografie beschrieben und nahegebracht. Sie können dann die Produkte auswählen, die für Sie am besten und vielleicht auch am einfachsten bedienbar wirken. Das Grundlagenverständnis wird Ihnen hier vermittelt, bevor Sie sich dann ganz individuell immer weiterentwickeln und sich in Ihrer Professionalität steigern können.

E-Book Vorstellung: Food-Fotografie und -Styling - die Utensilien

Wenn Sie dann einmal Bilder aufgenommen haben, fehlt natürlich noch die richtige Bildbearbeitung. Wie Sie die besten Bildaufnahmen erzielen können, wurde Ihnen ja schon im ersten Teil des E-Books für Food-Fotografie erklärt. Nun geht es noch an die Bearbeitung und die Korrekturen der Bilder. Die Belichtung kann beispielsweise noch angepasst werden, um einen bestimmten Teil des Gerichtes noch besser zur Geltung zu bringen. Außerdem können auch verschiedene Effekte eingefügt werden. Besonders beliebt ist die Unschärfe am Rand des Bildes. Mit dieser wird häufig gearbeitet und sie verleiht dem Bild einen besonderen Touch. Das E-Book ist also ein Guide für alle, die ihre kulinarischen Highlights mit der Kamera oder dem Smartphone festhalten wollen. Ob diese nur für Sie und Ihr persönliches Umfeld bestimmt sind oder gar für einige Follower im Internet, spielt hierbei keine Rolle.

Mit dem kostenlosen E-Book “Food-Fotografie und Styling” können Sie lernen, Ihr Essen appetitlich zu arrangieren und es durch schönes Geschirr in Szene zu setzen. Gekonnte Fotos können Sie dann auf Ihrer Website, Ihrem Blog oder Ihrem Social Media Account veröffentlichen und Ihren Followern zur Verfügung stellen. Sie lernen, frische Zutaten einzukaufen und diese dann zu verwerten. Zubereitung und Darstellung werden Ihnen schrittweise nahegebracht. Besonderes Geschirr und einzigartige Accessoires sorgen dafür, dass Sie ein perfektes Bild von Ihrem Gericht machen können. Die Kunst, leckere Speisen in Szene zu setzen, ist mit dem E-Book für Food-Fotografie für jeden zu erlernen.

Über die Autorin

Die Autorin des E-Books heißt Jule Felice Frommelt und studierte Kunst. Außerdem hat sie einen Abschluss in Fotografie. Sie entwickelte ihre Begeisterung für Food-Fotografie, während sie als Journalistin arbeitete und ging dieser dann auch als Fotografin einer Berliner Gastronomiezeitung nach. Heute hat sie vor allem Kunden aus dem kulinarischen Umfeld, da sie sich auf dieses Gebiet fokussiert hat.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem kostenlosen E-Book und mit Ihren neu erworbenen Erkenntnissen.

Hier geht es direkt zum Download.

Über Anja Hoenen 1555 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.