Nikon: Firmware-Update für Z6, Z7 und Z50

image_pdfimage_print

Jetzt mit Tiererkennungs-AF und Unterstützung weiterer CFexpress-Speicherkarten

Nikon: Firmware-Update für Z6, Z7 und Z50

Nikon gibt heute die Veröffentlichung der Firmware-Version 3.00 für die spiegellosen Vollformatkameras Nikon Z 7 und Nikon Z 6 sowie der Firmware-Version 1.10 für die spiegellose DX-Format-Kamera Nikon Z 50 bekannt. Diese Firmware-Updates enthalten eine Reihe von Verbesserungen für bereits vorhandene Funktionen und machen Nikons spiegellose Systemkameras noch leistungsfähiger.

Mit dem Update der Firmware für Z 7/Z 6 auf Version 3.00 wird der Gesichtserkennungs- und der Augen-AF um die Tiererkennung ergänzt. Während der bisherige Gesichtserkennungs- und Augen-AF auf menschliche Gesichter und Augen fokussiert, erkennt der Tiererkennungs-AF die Augen und Gesichter von Hunden und Katzen und verbessert damit die automatische Scharfstellung. So können sich Fotografinnen und Fotografen voll auf die kreative Gestaltung des Bildausschnitts konzentrieren. Die Motivverfolgung wurde ebenfalls überarbeitet und funktioniert nun weitgehend wie das 3D-Tracking in Nikons digitalen Spiegelreflexkameras. Zudem werden jetzt weitere Marken von CFexpress*-Speicherkarten unterstützt.

Die Firmware-Version 1.10 für die Z 50 verbessert den Autofokus beim Aufnehmen von Selbstporträts im Filmmodus. Diese Verbesserung wurde vorgenommen, um dem Wunsch von Benutzern nachzukommen, die Fokussierung der aufgezeichneten Gesichter nachzuführen.

Nikon bemüht sich stets, flexibel auf die sich entwickelnden Bedürfnisse der Benutzer zu reagieren, modernste Fototechnik bereitzustellen und die kreative Fotografie mit der aktuellen Z-Serie weiter anzuregen.

Mit diesen Firmware-Updates verbesserte Funktionen

Firmware-Version 3.00 für Z 7/Z 6

Tiererkennungs-AF zur automatischen Scharfstellung der Gesichter und/oder Augen von Hunden und Katzen

Der Tiererkennungs-AF erweitert die Funktion des Gesichtserkennungs- und des Augen-AF auf Hunde und Katzen. Wenn mehrere tierische Gesichter oder Augen erkannt werden, kann das von der Kamera scharf zu stellende Gesicht oder Auge mit dem Multifunktionswähler oder per Touch-Bedienung ausgewählt werden. Bei Videoaufnahmen können Gesichter von Tieren erkannt werden.

Verbesserte Motivverfolgung

Die Motivverfolgung beim Fotografieren im Modus AF-C wurde geändert, damit sie mehr dem 3D-Tracking von Nikons digitalen Spiegelreflexkameras entspricht. Die Kamera verfolgt das Motiv, während der Auslöser am ersten Druckpunkt oder die AF-ON-Taste gedrückt gehalten wird. Sobald der Benutzer den Finger von der Taste nimmt, endet die Motivverfolgung und das vor Beginn der Motivverfolgung ausgewählte Fokusmessfeld wird wieder aktiviert. Zudem kann die Umschaltung von der Darstellung der automatischen Messfeldsteuerung zur Motivwahl einem benutzerdefinierten Bedienelement zugewiesen werden. Diese Änderungen verbessern die Motivverfolgung und erleichtern beim Blick durch den Sucher das Aktivieren und Wechseln von Motiven.

Unterstützung von CFexpress-Speicherkarten

Neben CFexpress-Speicherkarten von Sony werden jetzt auch CFexpress-Karten des Typs B von ProGrade und Lexar von der Firmware-Version 3.00 für Z 7/Z 6 unterstützt.

Laden Sie die Firmware 3.00 für die Z 7 hier herunter.
Laden Sie die Firmware 3.00 für die Z 6 hier herunter.

Firmware-Version 1.10 für Z 50

Geänderte Spezifikationen für Aufnahmen von Selbstporträts im Filmmodus

Wenn derzeit Selbstporträts im Filmmodus aufgenommen werden, ist der Fokusmodus immer AF-S. Nach dem Update auf Version 1.10 wird als Fokusmodus AF-F verwendet. Diese Änderung verbessert die Bedienung, weil die Kamera bei Filmaufnahmen die Schärfe für das Gesicht des Benutzers nachführen kann.

Laden Sie die Firmware 1.10 für die Z 50 hier herunter.

* CFexpress ist eine Marke der CompactFlash Association (CFA).

Quelle: Pressemitteilung Nikon Deutschland
Bildnachweis: Pixabay

Über Anja Hoenen 1578 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.