CALVENDO: Einreichungsstart für die Signature Analog Edition

image_pdfimage_print

Neue Veröffentlichungsmöglichkeit

CALVENDO: Einreichungsstart für die Signature Analog Edition. Logo.

Analoge Fotografie erfährt weltweit ein erstaunliches Revival – bei alten und jungen Fotokünstlern. Unser Partner CALVENDO bietet hierfür jetzt eine spannende Veröffentlichungs- und Vermarktungsmöglichkeit: die Signature Analog Edition. Fotografieren Sie analog oder haben Sie analog fotografiert und schon mit der Digitalisierung von Prints und Dias begonnen? Dann können Sie aus Ihren Bildern nun Kalender erstellen und diese über den Buchhandel verkaufen. Ab sofort ist die Einreichung möglich!

Welche Fotos werden für diese Kalender-Edition zugelassen?

  • Bilder, die mit analogen Kameras auf fotografischem Film (Fotoplatte, Rollfilm, 35mm, 16mm, Sofortbild etc.) belichtet wurden. Es dürfen keine Fotos aus Digitalkameras verwendet werden, auch wenn sie mit alten Objektiven aufgenommen oder mit einen Digitalfilter auf Analog-Look getrimmt wurden.
  • Es gibt keine Altersbeschränkung (Aufnahmedatum) für Analogbilder, denn gute Fotos sind nicht zeitgebunden.
  • Für die analoge Bildbearbeitung gibt es keine Grenzen. Die gescannten Filmfotos (Print, Dia etc.) dürfen jedoch nur sanft digital retuschiert sein (z.B. Fussel entfernen). Im Zweifelsfall wird die Jury das Ausgangsmaterial sehen wollen.
  • Die Signature Analog Edition ist aufgrund eines eigenständigen Logos erkennbar. Dies muss zwingend auf dem Kalender-Cover platziert werden. Der Autor kann nach Wunsch die geeignete Position auf seinem Cover auswählen.
  • Es wird zudem empfohlen, die eigene Unterschrift, sprich die Signatur des Fotografen, auf dem Cover-Bild zu platzieren (z.B. als GIF-Grafik mit transparentem Hintergrund).
  • Einreichungen gehen wie üblich zur CALVENDO-Jury. Es werden dort auch Themen berücksichtigt, die im „normalen“ Verlagsprogramm bereits überbesetzt sind (Island, Schottland, Katzen etc.).
  • Kalender der Signature Analog Edition haben technisch die gleiche hochwertige Ausstattung (Druck, Papier etc.) und Verkaufspreise wie bisherige Werke. Der Handel, die Presse und die Endkunden werden vom Verlag explizit auf diese Edition hingewiesen.
  • Aus besonders guten Analog-Kalendern können auf Wunsch auch sogenannte „Single Page Products“ (Puzzle, Leinwände etc.) veröffentlicht werden.

Hier finden Sie eine ausführliche Teilnahme-Anleitung (PDF), z.B. zur Platzierung des Logos, der Signatur auf dem Cover sowie weitere Fakten zur Einreichung Ihres Kalenderwerkes in der Signatur Analog Edition.

Analoges Fotografieren entschleunigt und erweitert den persönlichen Erfahrungsschatz. Digitale Auszeiten sind analoge Mehrzeiten. Gemeinsam mit CALVENDO sind wir gespannt auf Ihre Filmfoto-Künste!

Über Anja Hoenen 1330 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.