Nikon: Firmware-Update für D600, D610 und D750

Besonders interessant für Besitzer des AF-P DX NIKKOR 10-20 mm 1:4,5-5,6G VR

image_pdfimage_print

Nikon: Firmware-Update für D600, D610 und D750

Nikon hat heute morgen Firmware-Updates für die drei Kameras D600, D610 und D750 bereitgestellt. Die Einzelheiten:

D600 Änderungen in der Firmware-Version C 1.04 gegenüber Version 1.03

  • In der Anzeige für das Menü SYSTEM > Zeitzone und Datum > Zeitzone erscheinen jetzt nur noch die Namen von Großstädten der aktuell gewählten Zone.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches zu einer übermäßigen Verzeichnungskorrektur bei Bildern führte, die mit einem Objektiv AF-P DX NIKKOR 10-20 mm 1:4,5-5,6G VR und Brennweiteneinstellung 10 mm mit den folgenden Optionen im Menü AUFNAHME aufgenommen wurden: Bildfeld > Auswahl des Bildfeldes auf FX (36×24) 1.0×, Bildfeld > DX-Format-Automatik auf Aus und Auto-Verzeichnungskorrektur auf Ein.

Hier geht es zur Installationsanleitung und zum Download.

D 610 Änderungen in der Firmware-Version C 1.04 gegenüber Version 1.03

  • Es wurde ein Problem behoben, welches zu einer übermäßigen Verzeichnungskorrektur bei Bildern führte, die mit einem Objektiv AF-P DX NIKKOR 10-20 mm 1:4,5-5,6G VR und Brennweiteneinstellung 10 mm mit den folgenden Optionen im Menü AUFNAHME aufgenommen wurden: Bildfeld > Auswahl des Bildfeldes auf FX (36×24) 1.0×, Bildfeld > DX-Format-Automatik auf Aus und Auto-Verzeichnungskorrektur auf Ein.

Hier geht es zur Installationsanleitung und zum Download.

D750 Änderungen in der Firmware-Version C 1.15 gegenüber Version 1.13

  • Es wurde ein Problem behoben, welches zu einer übermäßigen Verzeichnungskorrektur bei Bildern führte, die mit einem Objektiv AF-P DX NIKKOR 10-20 mm 1:4,5-5,6G VR und Brennweiteneinstellung 10 mm mit den folgenden Optionen im Menü FOTOAUFNAHME aufgenommen wurden: Bildfeld > Auswahl des Bildfeldes auf FX (36×24) 1.0x, Bildfeld > DX-Format-Automatik auf Aus und Auto-Verzeichnungskorrektur auf Ein.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches zu überbelichteten Fotoaufnahmen mit Objektiven ohne CPU führte, wenn der Auslöser unter nachstehenden Bedingungen komplett in einer Bewegung heruntergedrückt wurde: Standby-Vorlaufzeit ausgeschaltet, Individualfunktion c1 (Bel. speichern mit Auslöser) im Menü INDIVIDUALFUNKTIONEN auf Option Ein und Objektivinformationen mithilfe des Menüpunkts Objektivdaten im Menü SYSTEM eingegeben.

Hier geht es zur Installationsanleitung und zum Download.

Über Anja Hoenen 1512 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.