Mediathek-Tipps #1

Fernsehsendungen rund um die Fotografie

Mediathek-Tipps
Bild: Pixabay

Wir probieren ja gerne mal was neues aus. Dass es in unserer Bild-Akademie regelmäßig TV-Tipps zu einzelnen Sendungen gibt (jeweils einen Tag vor dem Sendetermin), das weiß der eine oder andere vielleicht bereits. Für alle, die so einen Termin verpassen (müssen), ist das schade. Zum Glück pflegen die meisten Fernsehsender mittlerweile ihre Mediatheken, in denen man bereits ausgestrahlte Programme online anschauen kann.

Das geht zwar immer nur für einen definierten Zeitraum und irgendwann ist auch diese Möglichkeit vorbei, aber es ist doch schön, mit einem Zeitfenster der eigenen Wahl interessante Sendungen am PC oder auf dem Tablet, ggf auch per Smart-TV ansehen zu können.

Deswegen wollen wir in Zukunft gelegentlich eine Zusammenfassung der aktuell zur Verfügung stehenden Mediathek-Inhalte rund um die Fotografie präsentieren. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, insbesondere werden wir die zahlreichen kleinen 3-Minuten-Filmchen nicht aufführen.  Die Videos sind über den jeweils angegebenen Link erreichbar.

Los geht es mit unserer ersten Ausgabe:

F.C. Gundlach – Meister der Modefotografie

Er hat sie alle vor die Linse bekommen: Romy Schneider, Maria Schell und Nadja Tiller, Jean Cocteau, Jean-Luc Godard und Curd Jürgens. Franz Christian Gundlach gilt als Grandseigneur der Modefotografie. Die Bilder des über 90-jährigen Fotokünstlers werden weltweit ausgestellt. Wim Wenders deutet ihn als „Visionär der Fotografie“. Für die Doku öffnet Gundlach sein Privatarchiv.

Verfügbar bis 31/08/2018 in der Mediathek von Arte.

Finding Vivian Maier

Geheimnisvoll, exzentrisch, zurückgezogen oder auch dreist und widersprüchlich, so wird Vivian Maier von ihrem Umfeld beschrieben. Der Dokumentarfilm erzählt die unglaubliche Geschichte dieser geheimnisvollen Unbekannten, die zu einer der bekanntesten Straßenfotografinnen des 20. Jahrhunderts wurde. Ihr Name fällt in einem Atemzug mit Diane Arbus oder Robert Doisneau.

Verfügbar bis 02/09/2018 in der Mediathek von Arte.

Das Auge Indiens. Raghu Rai, Meisterfotograf

Raghu Rai ist einer der einflussreichsten Fotografen Indiens. 50 Jahre lang reiste Rai mit seinem Fotoapparat quer durch sein Heimatland, dokumentierte politische Konflikte, Völkermorde und Flüchtlingsschicksale ebenso wie das gewöhnliche Alltagsleben der Menschen. In der Doku erzählt seine Tochter, die Regisseurin Avani Rai, vom Leben und Arbeiten ihres Vaters.

Verfügbar bis 22/09/2018 in der Mediathek von Arte.

Sebastião Salgado. Das Salz der Erde

Der weltberühmte Fotograf Sebastião Salgado aus der Perspektive zweier Regisseure: der seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater in den vergangenen Jahren oft mit der Filmkamera begleitete, und der von Wim Wenders, Bewunderer von Salgados Fotokunst, selbst Fotograf und einer der großen Filmemacher unserer Zeit.

Verfügbar von 29/08/2018 bis 04/09/2018 in der Mediathek von Arte.

Re: Jagd nach dem Sturm

Im Sommer 2018 ziehen besonders schwere Unwetter über Mitteleuropa hinweg. Große Überschwemmungen und Sturmschäden sind die Folge. Sturmjäger Bastian Werner ist den Unwettern auf der Spur, um möglichst spektakuläre Aufnahmen zu bekommen. Betroffene Anwohner hingegen müssen mit der Zerstörung leben und geraten dabei oft an ihre Grenzen.

Verfügbar bis 21/11/2018 in der Mediathek von Arte.

Wildnis am Lago Maggiore

Unterwegs mit Naturfotograf Dino Perrotta: Der Lago Maggiore – seit ein paar Jahren haben Touristen den oberitalienischen See wieder als Ziel entdeckt. Im Hinterland des Lago Maggiore liegt aber eine andere Welt: das Val Grande. Das verlassene Bergland mit seiner Wildheit und Einsamkeit ist ein reizvoller Kontrast zur touristischen Geselligkeit am Seeufer.

Online bis 22/08/2019 in der Mediathek des Bayrischen Rundfunks.

Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners

Soziale Medien beeinflussen das Weltgeschehen. Pro Minute entstehen 500 Stunden Videomaterial auf YouTube, 450.000 neue Tweets auf Twitter, 2,5 Millionen Posts auf Facebook. Doch wer entscheidet, was die Welt zu sehen bekommt? Auf den Philippinen arbeiten Zehntausende Content-Moderatoren, die Unmengen an Bildern sichten. Ihre Arbeit wirft Fragen von Zensur auf.

Verfügbar bis 03/09/2018 in der Mediathek von Arte.

Viel Spaß beim Anschauen!

Über Anja Hoenen 1616 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.