Neu: Kompaktkamera Leica C-Lux

Mit 15-fach optischem Zoom und Touchscreen

Neu: Kompaktkamera Leica C-Lux
Bild: © Leica Camera AG

Mit der Leica C-Lux erweitert die Leica Camera AG ihr Produktportfolio um eine Kompaktkamera, die Schnelligkeit und ein intuitives Bedienkonzept mit einem stilvollen Design vereint. Ausgestattet mit dem Objektiv Leica DC Vario-Elmar 1:3,3–6,4 / 8,8–132 ASPH. und einem 20 Megapixel Sensor für bis zu 10 Aufnahmen pro Sekunde passt sich die C-Lux jeder Situation an und lässt Aufnahmen aus allen Distanzen leicht gelingen. Ihr 15-fach optischer Zoom mit Brennweiten von 24 mm bis 360 mm (KB äquiv.) eröffnet dabei kreativen Spielraum, der durch eine 4K Videofunktion noch erweitert wird. Alle Aufnahmen lassen sich dank integrierter Konnektivität per Fingertipp auf dem praktischen Touchscreen mit Freunden und der Familie teilen. Erhältlich in den Farben Light-Gold und Midnight-Blue überzeugt die Leica C-Lux neben ihrer Präzision auch durch ihr Design, das durch stilvolles Zubehör unterstrichen wird.

Alle Komponenten der Leica C-Lux vom Objektiv bis zu dem 1-Zoll großen Bildsensor sind optimal aufeinander abgestimmt und liefern Bilder im RAW- oder JPEG-Format, die auch bei großen Ausdrucken ihre Qualität behalten. Mit einer Lichtempfindlichkeit bis ISO 25600 sorgt die C-Lux daher vor allem in der Available-Light-Fotografie für Aufnahmen mit natürlichen Farben und höchster Bildqualität. Darüber hinaus ist die Kamera aufgrund ihres Zoomobjektivs, dem schnellen Autofokus und der Gesichtserkennungsfunktion in nahezu allen Bereichen einsetzbar, insbesondere auch in spontanen Situationen. Dank 49 Messfeldpunkten wird das Bild umgehend scharf gestellt, 10 Aufnahmen pro Sekunde sorgen dafür, dass auch flüchtige Augenblicke eingefangen werden können. Motivprogramme unterstützen beim Fotografieren von Landschaften, Porträts oder bei Nacht.

Neu: Kompaktkamera Leica C-Lux
Bild: © Leica Camera AG

Der integrierte digitale Sucher mit einer Auflösung von 2,33 Megapixeln ermöglicht ein klares und kontrastreiches Bild selbst in besonders hellen Umgebungen. Da der Sucher 100% des Bildfeldes abdeckt, können Bildausschnitte präzise gewählt werden und Anwender behalten stets die Kontrolle über die Bildgestaltung. Brillenträger haben die Möglichkeit, Dioptrien individuell einzustellen, um den Sucher uneingeschränkt nutzen zu können.

Für eine einfache Bedienung in allen Aufnahmesituationen sorgt das 3-Zoll Touch Display. Viele Funktionen können wie bei einem Smartphone durch einfaches Berühren des Monitors gesteuert werden, wie beispielsweise die Übertragung von Fotos und Videos per Wi-Fi oder Bluetooth. Die dafür benötigte „Leica C-Lux App“ kann kostenlos heruntergeladen und auf dem jeweiligen iOS- oder Android-Gerät installiert werden. Zum Schutz vor Fingerabdrücken ist das Display mit einer speziellen Beschichtung versehen, die störende Abdrücke abweist.

Die Videofunktion im 4K-Format ergänzt das Leistungsspektrum der Leica C-Lux. Dank der Auflösung – viermal höher als bei Full-HD-Videos – und mit bis zu 30p & 100 Mbit im MP4-Format liefert die C-Lux alle notwendigen technischen Voraussetzungen für den persönlichen Kurzfilm. Darüber hinaus können Fotos mit bis zu 8 Megapixeln aus einem Video heraus gespeichert werden.

Neu: Kompaktkamera Leica C-Lux
Bild: © Leica Camera AG

Neben ihrer technischen Ausstattung besticht die kompakte Leica C-Lux besonders durch ihr elegantes Design, das mit stilvollen Accessoires unterstrichen wird. Abgestimmt auf die beiden Farbvarianten der Kamera ist ein umfangreiches Zubehör-Sortiment erhältlich. Hierzu gehören beispielsweise Kameratragriemen und Handschlaufen in den Farben Taupe, Blau und Rot. Hinzu kommt eine große Auswahl an Kamerataschen, Protektoren und Soft Pouches, mit denen die C-Lux zu einem eleganten Begleiter wird. Besonderer Hingucker sind dabei die beiden Vintage-Modelle aus glanzpoliertem Leder in braun: eine Vintage-Pouch mit raffinierter Wickeltechnik und eine Vintage-Tasche mit verdecktem Druckknopf. Erhältlich ist ebenfalls eine Outdoor-Tasche aus strapazierfähigem und wasserabweisendem Stoff. Eine elegante Taschenserie aus verschiedenen Rindsledern, Farben und Styles rundet das Portfolio ab. Zwei dieser Modelle können dank des abnehmbaren, längenverstellbaren Schulterriemens nicht nur als Umhängetasche, sondern auch als Handtasche oder zur Aufbewahrung in der Daybag verwendet werden.

Preis und Verfügbarkeit

Die Leica C-Lux ist ab Mitte Juli 2018 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 970 Euro in den Farbvarianten Light-Gold und Midnight-Blue erhältlich. Das Accessoires-Sortiment ist ebenfalls ab Verkaufsstart verfügbar.

via: Pressemitteilung Leica Camera AG.

Über Anja Hoenen 1044 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.