Nikon gibt Entwicklung des AF-S NIKKOR 500mm 1: 5,6E PF ED VR bekannt

Superteleobjektiv mit fester Brennweite

Nikon-Logo

Heute morgen überrascht uns Nikon auf seiner globalen Webseite mit einer (noch) recht kurzen Ankündigung, die wir hier in der deutschen Übersetzung wiedergeben. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert – wir hoffen auf mehr Information und vielleicht die eine oder andere Grafik.

Edit: Wir ersetzen im folgenden unsere Übersetzung mit der offiziellen deutschen Pressemitteilung von Nikon:

Neues Teleobjektiv mit fester Brennweite bietet überragende Flexibilität und hervorragende Abbildungsleistung

Amsterdam, Niederlande, 14. Juni 2018: Nikon kündigt heute die Entwicklung des AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR an: Ein Superteleobjektiv mit fester Brennweite, das mit Nikons digitalen Spiegelreflexkameras des FX-Formats kompatibel ist.

Das leistungsstarke AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR-Objektiv ist deutlich kleiner und leichter als vergleichbare Objektive gleicher Brennweite, da eine Phasen-Fresnel-(PF-)Linse vom gleichen Typ wie im AF-S NIKKOR 300 mm 1:4E PF ED VR-Objektiv eingesetzt wurde, das bereits im Januar 2015 veröffentlicht wurde. Mit diesem kompakten Objektiv ist das Fotografieren aus der Hand kein Problem. Dank seiner Portabilität eignet es sich für viele Situationen, von dynamischen Motiven bei Sportveranstaltungen bis hin zu unberechenbaren Wildtieren.

Das Erscheinungsdatum und die Preisempfehlung folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

ÜBER DIE PHASEN-FRESNEL-(PF-)LINSE VON NIKON

Die von Nikon entwickelte Phasen-Fresnel-(PF-)Linse sorgt für eine herausragende Farbfehlerkorrektur in Kombination mit einer normalen Glaslinse. Durch den Einsatz einer Phasen-Fresnel-(PF-)Linse kann das Gehäuse mit weniger Linsenelementen bemerkenswert kompakt und leicht bleiben.

Nikon Deutschland erklärt PF hier in seinem Supportcenter.

via: Pressemitteilung Nikon

Über Anja Hoenen 1055 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.