EIZO: Update der Farbmanagement-Software Quick Color Match

Unterstützt jetzt auch ILFORD Papiere!

image_pdfimage_print

EIZO: Update der Farbmanagement-Software Quick Color

Mit dem jüngsten Update unterstützt die Software Quick Color Match nun auch die beliebtesten ILFORD-Fotopapiere. Das zur photokina 2016 vorgestellte Tool Quick Color Match vereinfacht den komplexen Farbmanagement-Workflow für den Ausdruck am heimischen Tintenstrahldrucker enorm. Per Drag-and-Drop nimmt Quick Color Match die erforderlichen Monitor-, Software- und Druckereinstellungen vor – für ein schnelles und einfaches Matching von Monitordarstellung und Ausdruck.

Die Software wurde im Rahmen einer Kooperation zwischen EIZO, Adobe, Canon und Epson entwickelt. Auf Grundlage des gebündelten Know-hows dieser Branchengrößen ist eine schnelle und einfach zu bedienende Software entstanden, die Farbabstimmung und Druckworkflow bedeutend vereinfacht.

Unterstützung der beliebtesten ILFORD-Papiere

Mit dem aktuellen Update unterstützt Quick Color Match nun auch die folgenden Papiere von ILFORD:

  • ILFORD Gold Fibre Silk
  • ILFORD Gold Fibre Gloss
  • ILFORD Smooth Cotton Rag
  • ILFORD Textured Cotton Rag
  • ILFORD Smooth Pearl
  • ILFORD Smooth Gloss

Übereinstimmung von Monitordarstellung und Ausdruck

Mit Quick Color Match muss der Nutzer muss nur noch den Drucker und das verwendete Papier auswählen. Die Software nimmt die passenden Farbmanagement-Einstellungen vor und ermöglicht so mit nur wenigen Mausklicks ein schnelles und einfaches Matching von Monitordarstellung und Ausdruck.

Verfügbarkeit

Quick Color Match steht ab dem 15.02.2018 kostenfrei zum Download auf der globalen EIZO-Website zur Verfügung. Dort findet ihr auch Informationen zur Hardware- und Software-Kompatibilität.

via: Pressemeldung EIZO.

Über Anja Hoenen 1513 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.