Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan

Im Land des Lächelns

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Japan. Bild: Tobias Wessling

Vom eiskalten Kanada fliegt der #alphaddicted Koffer gleich weiter Richtung Asien. Diesmal geht es mit dem Fotografen Tobias Weßling nach Japan. Wie mehr als 500 andere hatte er sich über www.sony.de/alphaddicted um den Koffer beworben. Dort kann jeder den Weg des Koffers verfolgen und sich mit seiner Idee bewerben, um ein eigenes Projekt damit umzusetzen. Im Koffer sind Sony Kameras und Objektive im Gesamtwert von über 20.000 Euro. 

Zwei Wochen lang durfte der #alphaddicted Koffer die Reiseblogger Sebastian und Jenny von „22places“ bei ihrem Roadtrip durch Alberta in Kanada begleiten. Konkret nahmen die beiden den Koffer mit nach Edmonton, Calgary und die beiden Nationalparks Banff und Jasper. Bei der Reise durch teils unberührte Natur nutzten die beiden ausgiebig die unterschiedlichen Objektive von Sony: „So hatten wir die perfekten Alternativen sowohl für die Wildtiere, als auch für die Landschafts- und Sternenaufnahmen dabei. Das war schon Luxus“, fasst Jenny Mitscher zusammen.

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Kanada. Bild: 22places

Vor allem von dem Dark Sky Festival im Jasper National Park schwärmen „22places“. Sie hatten das Glück, Nordlichter zu sehen. Damit hatten sie vor ihrer Reise nicht gerechnet. Überraschend waren auch die für die Reisezeit bereits sehr kühlen Temperaturen von minus 10 Grad und Schneestürme. Bären konnten sie wegen des verfrühten Wintereinbruchs nicht mehr sehen, aber trotzdem half ihnen vor allem das SEL70200GM beim Einfangen von Tierbildern: „Gerade das Teleobjektiv hat uns große Dienste geleistet, da wir oft aus dem Auto heraus oder von sicherer Entfernung aus Elche, Hirsche und andere Wildtiere fotografiert haben.“ So wird dieses erste Abenteuer für „22places“ in Kanada bestimmt nicht ihr letztes sein.

#alphaddicted: Von Kanada nach Japan

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Japan. Bild: Tobias Wessling

Von Minustemperaturen in Kanada fliegt der #alphaddicted Koffer gleich weiter Richtung Fernost. Gemeinsam mit dem Fotografen Tobias Weßling wird er in den nächsten Wochen Japan erkunden. Ihre Reise beginnt in Tokyo. Auch für Tobias ist es das erste Mal im „Land des Lächelns“ und als Highlight verspricht er sich eine Wandertour auf dem Kumano Kodo, einem über 1.000 Jahre alten Pilgerweg, der seit einiger Zeit auch als UNESCO-Weltkulturerbe registriert ist.

Da der Landschaftsfotograf seine Follower gerne durch VLOGs mit auf seine Reise nimmt, ist die zusätzliche Ausrüstung durch den #alphaddicted Koffer und vor allem die Alpha 7RII und Alpha 7SII mit ihren Videofunktionen ein Grund zur Vorfreude für ihn.

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Japan. Bild: Tobias Wessling

Das Beste von Sony im #alphaddicted Koffer

Neben der Alpha 7RII für Fotos und der Alpha 7 SII für Videos in 4K Auflösung kann er auch auf die Objektive SEL70200GM und SEL2470GM zurückgreifen. Ergänzt wird die Objektiv-Auswahl mit dem extrem lichtstarken Weitwinkelobjektiv SEL35F14Z und dem Standardobjektiv SEL50F14Z sowie dem Weitwinkelzoom SEL1635Z. Um auch im extremen Telebereich erstklassige Fotos machen zu können, schickt Sony den Tele-Konverter SEL20TC (2.0x) mit auf die Reise. Der Batteriegriff sowie das Power-Charger-Kit ACC-TRW runden das Rundum-Sorglos-Paket ab.

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Japan. Bild: Tobias Wessling

Um das Beste aus dem Sony Portfolio vor Staub, Salzwasser und Co. Effektiv zu schützen, finden alle Produkte in einem Travel Case von B&W International Platz. Und weil alle Fotografen ihre Reisetagebücher via „Adobe Spark“ unter www.sony.de/alphaddicted füllen, ist Adobe Deutschland ebenfalls als Partner an Bord. Auf der Landing-Page von Sony Deutschland werden in den nächsten Tagen und Wochen die besten Fotos von „22places“ und Tobias Weßling zu sehen sein. Wer sich ein Bild von der Arbeit der Fotografen machen möchte, wirft am besten einen Blick auf deren Ihre Blogs. Sebastian und Jenny sind unter 22places und Tobias Weßling unter Photo4Nature zu finden.

Der #alphaddicted Koffer reist nach Japan
Tobias Wessling

#alphaddicted: Jeder kann mitmachen

Bekannte Profifotografen, Filmer und Kreative werden auch in den kommenden Monaten mit dem Koffer in die unterschiedlichsten Gegenden dieser Welt fliegen. Dennoch stehen die Sony Highlights auch Hobbyfotografen zur Verfügung. Im Internet kann sich jeder mit einer kreativen Idee bewerben und den Koffer für maximal vier Wochen bekommen. Auch sein oder ihr Projekt wird auf allen Sony Kanälen vorgestellt. Zudem werden alle #alphaddicted Fotografen auf die Bilder aufmerksam. Weitere Informationen rund um das Projekt und die Teilnahmebedingungen gibt es hier: www.sony.de/alphaddicted.

Über Anja Hoenen 736 Artikel

Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.