Nikon: Problemlösungen für B700 und SnapBridge

image_pdfimage_print

Nikon bietet Workaround für SnapBridge

snapbridge_logo

Bei der Verwendung der Nikon B7oo und der App SnapBridge kommt es häufiger zu Problemen. Nikon hat jetzt reagiert und einige Fragen in seinem Support-Center beantwortet.

Kann keine Verbindung zur Kamera herstellen, wenn mittels SnapBridge Bilder heruntergeladen werden

Frage

Wenn ich versuche, in der SnapBridge-App die Funktion »Ausgewählte Bilder herunterladen« zu nutzen, erscheint folgender Dialog, und die Liste der Indexbilder kann nicht angezeigt werden: »Kann keine Verbindung zur Kamera herstellen, möglicherweise aufgrund von Problemen mit der Kamera, dem Smartgerät oder der Wireless-Signalstärke. Versuchen Sie es erneut, nachdem Sie die Kamera und das Smartgerät überprüft haben

Antwort

Wenn in der Ansicht »Kamera« der SnapBridge-App die Funktion »Ausgewählte Bilder herunterladen« oder »Fernauslösung« ausgewählt ist, erscheint je nach Status der Kamera eventuell folgender Dialog (Beispielsbilder zeigen die Android-Version der SnapBridge-App bei Verbindung zu einer COOLPIX B500).

Nikon: Problemlösungen für B700 und SnapBridge

Wenn die COOLPIX B700 in einem der unten genannten Modi oder mit den genannten Funktionen betrieben wird, ist die Kommunikation zu SnapBridge eingeschränkt. Die Optionen »Ausgewählte Bilder herunterladen« und »Fernauslösung« sind dann nicht verfügbar. Zudem gilt: Falls sich die Kamera in einem der unten beschriebenen Modi befindet, beginnt der Download von Bildern eventuell nicht oder wird unterbrochen, wenn »Automatischer Download« aktiviert ist.

  • Beim Fotografieren
  • Bei einer Filmaufzeichnung
  • Bei Filmwiedergabe
  • Kameramenüs werden angezeigt
  • Mehrfach-Belichtung Die Funktionen »Aufhellen«, »Belichtungsreihe« oder »Mehrfachbelichtung« sind aktiviert.
    *Die Kommunikation mit SnapBridge kann auch abbrechen, wenn die Kamera in anderen als den oben aufgeführten Modi betrieben wird oder wegen sonstiger Probleme mit der Kamera.

Versuchen Sie Folgendes, um die Kommunikation zwischen Kamera und SnapBridge-App wiederherzustellen.

  • Vergewissern Sie sich, dass die Kamera nicht in einem der oben genannten Modi betrieben wird.
  • Falls im Netzwerkmenü der Kamera unter »Bluetooth« die Option > »Senden wenn ausgesch.« aktiviert ist, schalten Sie die Kamera aus. Dasselbe gilt, wenn die Kamera in den Ruhezustand gegangen ist. (»Fernauslösung« ist nicht verfügbar)
  • Wechseln Sie in den Wiedergabemodus. (Die Kommunikation wird jedoch beendet, wenn ein Panoramafoto angezeigt, ein Film abgespielt oder Fotos bearbeitet werden).

Eine ähnliche Problemlösung für SnapBridge in Verbindung mit der B500 gibt es hier.

SnapBridge Android und iOS

Frage:
Wenn die Ansicht »processing« (Verarbeitung läuft) angezeigt wird, nachdem Sie »Ja« im Dialog oder »Fernauslösung« in der Ansicht »Kamera« ausgewählt haben, beenden Sie bitte die App SnapBridge und starten Sie sie neu. (Anm. d. Red.: Vermutlich ist gemeint, dass die App während der Verarbeitung “hängen bleibt” – so ganz verstehen wir den Satz auch nicht 😉 )

Antwort:
Bitte versuchen Sie Folgendes:

  1. Versuchen Sie, Bilder mittels Wi-Fi statt Bluetooth zu übertragen.
  2. (Bei Verwendung eines iOS-Gerätes): Schalten Sie Wi-Fi aus, falls Sie Bluetooth verwenden, um Bilder auf das iOS-Gerät zu übertragen.
  3. Spezifizieren Sie mit der SnapBridge-App eine Übertragungsgröße von 2 Megapixel (JPEG).

Nur SnapBridge für iOS

Problem:
Wenn eine Filmdatei mithilfe der Funktion »Ausgewählte Bilder herunterladen« übertragen wird, bricht die Übermittlung gelegentlich vorzeitig ab.

Antwort:
Die Bildübertragung kann unerwartet beendet werden, wenn ein Film mit einer Dateigröße von über 500 MB zur Übermittlung ausgewählt wird. Bitte versuchen Sie Folgendes:

  1. Versuchen Sie die Übertragung erneut.
  2. Versuchen Sie, die Filmbearbeitungsfunktionen der Kamera zu nutzen (Start- u. Endpunkt wählen), um den Film zu kürzen und die Dateigröße zu verringern, und versuchen Sie die Übertragung erneut.
  3. Verwenden Sie einen Computer, um eine stabile Übertragung von Filmen mit Dateigrößen über 500 MB sicherzustellen.

Problem:
Die Wi-Fi-Verbindung bricht gelegentlich ab, wenn die Indexbild-Liste zur Auswahl der mithilfe der SnapBridge-App zu übertragenden Bilder(»Ausgewählte Bilder herunterladen«) angezeigt wird.

Antwort:
Falls die in die Kamera eingesetzte Speicherkarte eine hohe Anzahl an Bildern enthält, bricht die Wi-Fi-Verbindung gelegentlich ab, wenn in der Ansicht »Kamera« der SnapBridge-App »Ausgewählte Bilder herunterladen« ausgewählt wird. Versuchen Sie, die Anzahl der auf der Speicherkarte der Kamera gespeicherten Bilder auf unter 500 zu reduzieren.

Problem:
Wenn die Kamera während der automatischen Bildübertragung via Bluetooth in den Ruhezustand geht, wird die Bildübertragung eventuell nicht abgeschlossen.

Antwort:
Bitte versuchen Sie Folgendes:

  1. Ändern Sie die Kamera-Einstellung »Ausschaltzeit« auf 5 min oder 30 min.
  2. Setzen Sie die Größe für automatische Downloads der SnapBridge-App auf 2 Megapixel.

 

Über Anja Hoenen 1512 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.