SIGMA Firmware-Update für Nikon D500 Nutzer

image_pdfimage_print

Sigma stellt Firmware-Updates für vier Objektive zur Verfügung

Update
Das Update behebt das Problem, dass je nach Aufnahmebedingung eine Unterbelichtung erfolgt, wenn diese SIGMA Wechselobjektive an einer Nikon D500 verwendet werden. Kunden, die eines der folgenden Objektive mit Nikon-Anschluss besitzen, werden gebeten, die Firmware gemäß nachfolgender Anleitung aktualisieren:

SIGMA 35mm F1.4 DG HSM | Art – Nikon Anschluss

SIGMA 17-70mm F2.8-4 DC MACRO OS HSM | Contemporary – Nikon Anschluss

SIGMA 18-300mm F3.5-6.3 DC MACRO OS HSM | Contemporary- Nikon Anschluss

SIGMA 120-300mm F2.8 DG OS HSM | Sport – Nikon Anschluss, wenn mit  TELE CONVERTER TC-1401 oder TC-2001 verwendet *
* Das Objektiv-Firmware-Update ist nicht erforderlich, wenn das Objektiv nicht mit Telekonverter TC-1401 oder TC-2001 verwendet wird.

Für Kunden, die SIGMA USB DOCK verwenden

Bitte aktualisieren Sie die Objektiv-Firmware mit SIGMA Optimization Pro. Kunden, die SIGMA Optimization Pro Version 1.2 oder eine frühere Version verwenden, sollten sicherstellen, dass sie auf die Version 1.3 aktualisieren, bevor die Objektiv-Firmware aufgespielt wird. Die neueste Version von SIGMA Optimization Pro gibt es im Downloadbereich von SIGMA.

Für Kunden, die SIGMA USB DOCK nicht verwenden

Das Objektiv-Firmware-Update wird kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Bitte kontaktieren Sie Ihren nächsten autorisierten SIGMA-Händler. Für Deutschland ist dies die SIGMA (Deutschland) GmbH. Die Ansprechpartner außerhalb Deutschlands sind hier aufgelistet.

Quelle: SIGMA Japan

 

Über Anja Hoenen 1396 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.