Nikon: Hinweis für Benutzer der Digitalkamera Coolpix S33

Fix für elektromagnetische Störungen

nikon_grad_4c250x250Nikon bestätigt, dass es zu elektromagnetischen Störungen (und möglicherweise Rauschen) mit in der Nähe befindlichen Geräten wie Radios kommen kann, wenn der Netzadapter mit Akkuladefunktion EH-73P/EH-73PCH mit dem im Lieferumfang der Kamera enthaltenen USB-Kabel an eine COOLPIX S33 (mit eingelegtem Akku) angeschlossen ist. Das Problem tritt nicht auf, wenn der Netzadapter mit Akkuladefunktion EH-71P/EH-71PCH verwendet wird.

Identifizieren betroffener Kameras

Das Problem tritt bei Kameras vom Typ COOLPIX S33 mit Firmware-Version 1.0 auf. Das Problem wurde in Firmware-Version 1.1 behoben und tritt dort nicht mehr auf. Die aktuell installierte Firmware-Version kann wie nachfolgend gezeigt auf dem Monitor der Kamera eingeblendet werden. Wenn Ihre Kamera nicht von dem Problem betroffen ist (die Firmware-Version 1.1 oder höher ist installiert), können Sie die Kamera bedenkenlos wie gewohnt verwenden.

Wählen Sie im Systemmenü Kameraeinstellungen der Kamera die Option > Firmware-Version, um die Firmware-Version der Kamera zu prüfen. Weitere Informationen finden Sie im Referenzhandbuch Ihrer Kamera.

Lösung

Wenn Sie eine COOLPIX S33 besitzen, bei der das Problem auftritt (eine S33 mit Firmware-Version 1.0), können Sie das Problem lösen, indem Sie Version 1.1 aus dem Nikon Download Center herunterladen und die Firmware der Kamera aktualisieren.

Hier geht es zum Download der Firmware Version 1.1.

Firmware-Update beim Kundendienst anfragen

Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Firmware nicht herunterladen und Ihre Kamera nicht selbst aktualisieren können, wenden Sie sich bitte an die nächstgelegene Nikon-Kundendienststelle. Der Kundendienst führt das Firmware-Update kostenlos und unabhängig vom Garantiestatus der Kamera für Sie aus.

Richten Sie diesbezügliche Anfragen bitte an die nächstgelegene Nikon-Kundendienststelle oder erstellen Sie eine Serviceanfrage zur kostenlosen Rücksendung.
Versenden Sie bitte nur das Kameragehäuse. Bevor Sie das Gehäuse einsenden, entfernen Sie den Akku, die SD-Speicherkarte und alles Zubehör, das möglicherweise an die Kamera angeschlossen ist.

Anfragen bezüglich des Problems können auch an den Nikon-Kundensupport gerichtet werden.

 

Über Anja Hoenen 1621 Artikel
Anja betreut das Netzwerk Fotografie redaktionell und als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung.