AdobeRGB oder sRGB in der Kamera? Und welcher Bildstil?

Hallo,
Wenn man am Computer die komplette Nachbearbeitung machen will ist das flache Profil richtig. Möchte man aber bereits bei der Aufnahme schon eine für das Motiv passende Bearbeitung haben und wenig Nachbearbeitung am Computer ist die Auswahl des am besten Passenden Profils, oder wie bei mir ein selbst erstelltes Profil, die bessere Wahl. Besonders für Monochrom.
Die Einstellung von Adobergb an der Kamera soll aber eine bessere Beurteilung des Histogramms haben.
Ihr Vortrag ist also so nicht vollständig.
Gruß
Fatboy100
-Anzeige-
AC-Foto Testkoffer
-Anzeigen-

Details

28. August 2020 um 17:15
Erstellt von AnjaC
Gunther Wegner beantwortet Zuschauerfragen zum Thema Farbmanagement.

Darum geht es:
- Solltet ihr in der Kamera lieber sRGB oder AdobeRGB als Farbraum einstellen?
- Warum empfiehlt Gunther Wegner "Flach" oder "Neutral" als Kameraprofil und welche Auswirkungen hat das zunächst beim Fotografieren und später beim Bearbeiten?
- Warum reagiert Lightroom bezüglich der Kameraprofile je nach Version anders und warum behandelt es unterschiedliche Kameras offenbar unterschiedlich?
- Wie könnt ihr bereits beim Import eurer Bilder in Lightroom ein Kameraprofil zuweisen, das sich von dem in der Kamera eingestellten unterscheidet und warum kann das sinnvoll sein?

Das Video ist Teil einer mehrteiligen Serie zum Farbmanagement aus Blogartikeln und Videos. Alle Teile findet ihr hier:
https://gwegner.de/foto/tipps/farbmanagement
1     1     678
-Anzeige-
Oben Unten