URL: https://www.nikon-fotografie.de/2019/09/11/ff-classic-prime-line/

FF-Classic-Prime-Line: neue SIGMA CINE-OBJEKTIVE

Modernste Auflösung trifft auf klassischen Look

FF-Classic-Prime-Line: neue SIGMA CINE-OBJEKTIVE

Unser Partner SIGMA gibt die Einführung der „FF-Classic-Prime-Line“ als neue Produktlinie in der Reihe der SIGMA CINE-OBJEKTIVE bekannt.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

Die FF-High-Speed-Prime-Line bietet das höchste Auflösungsvermögen ihrer Klasse, das mit 8K-Aufnahmen mit Großformat-Sensoren kompatibel ist und zeichnet sich gleichzeitig durch ein außergewöhnlich kompaktes Design aus. Basierend auf dieser Produktlinie besitzt die FF-Classic-Prime-Line mehr unbeschichtete optische Elemente, um einen unvergleichlichen Ausdruck zu erzielen. Sie bietet ebenso das hohe Auflösungsvermögen, für das SIGMA CINE-OBJEKTIVE bekannt sind, sowie eine einzigartige Kombination aus geringem Kontrast und künstlerischen Reflexen bzw. Ghosting im Bild. Wie bei allen anderen Objektiven der FF-High-Speed-Prime-Line, wird ein schönes Bokeh erzeugt, was die kreativen Möglichkeiten erweitert.

Die FF-Classic-Prime-Line bietet einen konstanten T-Wert über die gesamte Produktlinie (14mm und 135mm T3.2, alle anderen Objektive T2.5), und die Glaselemente sind mit neu entwickelten Beschichtungen versehen. Dies trägt erheblich zu einem effizienten Workflow in der Postproduction bei. Zudem ist die Produktlinie mit dem /i-Technology-Kommunikationsprotokoll von Cooke kompatibel, was sie zum perfekten Werkzeug für Aufnahmen und Bearbeitung unter Einsatz neuester Technologien wie VFX macht. Vorder- und Rückelement sind mit einer Spezialbeschichtung versehen, sodass diese Objektive ebenso strapazierfähig sind wie alle anderen Cine-Objektive von SIGMA.

„Classic-Art-Prime“ ist eine neue Lösung von SIGMA, die erforderlich ist, wenn mit modernsten Technologien ein klassischer Ausdruck erzielt werden soll. Dank dieses Looks, den die FF-Classic-Prime-Line bietet, können Filmemacher bei der Filmproduktion neue Möglichkeiten erkunden.

Vom 13.-17. September 2019 stellt SIGMA diese neue Produktlinie auf der IBC 2019 in Amsterdam (Niederlande) vor.

Spezifikationen

  • PL-Anschluss (kompatibel mit /i-Technology)
  • Bildkreisdurchmesser: FF 43,3mm
  • Ausleuchtkreisdurchmesser: über 46,3mm
  • Fokusring: Markierung in Fuß
  • Anzahl der Blendenlamellen: 9 (runde Blendenöffnung)

Preis und Verfügbarkeit

Die Markteinführung ist für Ende 2019 geplant; Preise sind noch nicht bekannt. Der Verkauf erfolgt nur im Set mit 10 Primes.

Hinweise:

  • /i ist ein eingetragenes Warenzeichen von Cooke Optics Limited; mit Genehmigung verwendet.
  • Aussehen und technische Daten der Artikel können ohne Ankündigung geändert werden.
  • Bei herkömmlichen Cine-Objektiven ist ein Anschlusswechsel hin zur FF-Classic-Prime-Line nicht möglich.

Mehr Informationen gibt es hier direkt bei SIGMA

Bildnachweis: © SIGMA Deutschland

Seite: 1

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt.