Negativfilm für Theateraufführung - Netzwerk Fotografie / Nikon-Community

Jetzt den neuen NF Newsletter bestellen, informiert sein und gewinnen!



Tipps & Tricks Fotostudio im Selbstbau, Verwendung einer Graukarte, Akku-Reanimation? Das Forum für Tüftler



Negativfilm für Theateraufführung

Tipps & Tricks



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4900 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.09.2004, 20:56
Benutzerbild von Jürgen B.
Jürgen B. Jürgen B. ist offline
Nikon-Clubmitglied
Auf der Suche
 
 
Registriert seit: 17.07.2004
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.989
Thanks: 1.453
Thanked 2.100 Times in 591 Posts
Negativfilm für Theateraufführung

Hallo Forum.

Eigentlich fotografiere ich ja nur auf Diamaterial (ab und an mal nen 400er Negativfilm bei Familienfeiern und nen Portra für Portraits), aber nun muss ich mich intensiver mit dem Thema Negativfilm beschäftigen.
Eine gute Bekannte spielt in einer Laienspielgruppe (Laien? Die sind schon richtig gut!!) und bat mich nun im Oktober ein paar Fotos während einer Aufführung zu machen.
Leider darf ich während der Aufführung meinen gerade neu erstandenen SB 28 nicht einsetzen :-(
Deshalb meine Frage an die, die schon Erfahrungen mit solchen Aufgaben haben:
1. Welchen Film könnt ihr empfehlen? Sicher eine hohe Empfindlichkeit, ASA 800 oder gar 1600?
2. Selbst wenn ich mit Hochempfindlichen Film arbeite....wie verträgt sich der mit dem künstlichen Licht in der Aula? Muss ich nen speziellen Kunstlichtfilm nehmen oder brauche ich zwingend einen Korrekturfilter.

Ich werde natürlich versuchen bei den Proben einiges abzuchecken und das Licht mal mit dem Handbelichtungsmesser prüfen, aber ich habe keine Digi und somit kostet mich jeder Probefilm echte Euronen!!
Und da ich an der ganzen Sache keinen Cent verdiene, sparen mir eure Tips vielleicht den einen oder anderen Schein.






Achja....ich denke die meisten Aufnahmen werden mit F90x und nem 2.8/70-210 (Sigma, alte Version, wirklich Top Ergebnisse) gemacht.

Vielen Dank im voraus für eure Tips

Jürgen
  #2  
Alt 25.09.2004, 19:54
Benutzerbild von WolframO
WolframO WolframO ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 527
Thanks: 183
Thanked 113 Times in 84 Posts
Hallo,
ich kann auf jeden Fall die Fujis Superia 400/800 empfehlen, die auch mit Mischlicht/Leuchtröhren gut umgehen können. Farbstiche werden ja beim Printen mehr oder weniger korrigiert. Wenn man´s richtig gut haben will, muss man´s selber machen oder ein gutes Fachlabor kennen.
Der 400er ist sehr feinkörnig, der 800er geht - je nach Anspruch - bis ca. 18x24 cm.
Gruß WolframO
Anzeige
  #3  
Alt 25.09.2004, 21:35
Benutzerbild von JulienDrago
JulienDrago JulienDrago ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 84
Thanks: 6
Thanked 12 Times in 9 Posts
Nimm Fuji Superia 800,
dann hast Du alle Optionen, was die Belchtungszeiten angeht
Über ein Fachlabor sind damit auch kleinere Ausschnittsvergrößerungen
bis 50 X 60 machbar und mehr als ansehnlich (Aushangfotos für Theater).

Beste Grüße







Jürgen
  #4  
Alt 25.09.2004, 22:48
Benutzerbild von Jürgen B.
Jürgen B. Jürgen B. ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Auf der Suche
 
 
Registriert seit: 17.07.2004
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.989
Thanks: 1.453
Thanked 2.100 Times in 591 Posts
RE: Negativfilm für Theateraufführung

Hallo Namensvetter....

überaus beeindruckende Studien. Werde den Film mal bei den Proben antesten und beim Photostudio 13 entwickeln lassen. Dann werde ich sicher wisen woran ich bin.

Grus Jürgen
Antwort

Stichworte
negativfilm, theateraufführung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farb Negativfilm mit großem Belichtungsumfang Rudolphono Analoge Aufnahmepraxis 0 18.01.2011 13:45
Canon FDn 20/2.8 (KB-Schwarzweiss-Negativfilm) Ando Beispielbilder zu Objektiven 0 10.09.2010 13:00
Empfehlung für Allround-Negativfilm mike Nikon: analoge Kameras 34 21.10.2008 11:04
Digitaler Negativfilm Stefan 24 NF-F Bilderforum 4 26.04.2007 09:07
Scannen von Negativfilm jacky-z Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 1 27.07.2004 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017