Tipps & Tricks Fotostudio im Selbstbau, Verwendung einer Graukarte, Akku-Reanimation? Das Forum für Tüftler




Thema geschlossen
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4904 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.03.2005, 12:18
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
[Gelöst] Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Ich darf am Wochenende eine Zugfahrt mit einer historischen Dampflokomotive und den entsprechenden historischen Wagen fotografieren.

Was empfiehlt das kompetente Forum an Brennweiten und Lichtstärken für diesen Einsatz?

Dankbar für jeden zweckdienlichen Hinweis!
  #2  
Alt 09.03.2005, 13:15
Benutzerbild von Martin Groß
Martin Groß Martin Groß ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Rockenberg
Beiträge: 268
Thanks: 8
Thanked 20 Times in 10 Posts
RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Vor allem viel Spaß


Ich würde auf jedenfall ein Weitwinkel einpacken

Ein Macro für Details ist bestimmt auch nicht verkehrt.

Alles natürlich zum normalen Equipment.


Gruß, Martin
Anzeige
  #3  
Alt 09.03.2005, 14:17
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
egal wie, anders als bei anderen sollte es werden. somit eher eine frage der phantasie und weniger der technik
  #4  
Alt 09.03.2005, 14:38
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Nobody";p=&quot Beitrag anzeigen
egal wie, anders als bei anderen sollte es werden. somit eher eine frage der phantasie und weniger der technik
Danke, nobody, Phantasie habe ich! Wurde doch hier in den letzten 12 Monaten bewiesen, oder?:-D
  #5  
Alt 09.03.2005, 14:52
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

genau, nicht die technik machts, sondern: 'es gibt nichts auf der Welt, das nicht einen entscheidenden augenblick haette' - hcb -
  #6  
Alt 09.03.2005, 16:16
Benutzerbild von abc123
abc123 abc123 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.12.2004
Beiträge: 2
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Machst Du die bilder für Dich oder als Auftrag oder beruflich auf Vorrat?
Davon abhängig kann man auch antworten.
Errinnerung oder Motive, die aus der Reihe fallen.

> Phantasie habe ich! Wurde doch hier in den letzten 12 Monaten bewiesen, oder?

Wer hoch hinaussteigt... gibt's da nicht ein Sprichwort.

Also ich würde auf alle Fälle eine D2X mitnehmen, denn ohne die kann man keine guten Bilder machen. ;-)

Gute Licht und nicht zuviel Qualm vor der Nase.
  #7  
Alt 09.03.2005, 16:56
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Re: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Zitat:
Zitat von Klaus Harms";p=&quot Beitrag anzeigen
Ich darf am Wochenende eine Zugfahrt mit einer historischen Dampflokomotive und den entsprechenden historischen Wagen fotografieren.

Was empfiehlt das kompetente Forum an Brennweiten und Lichtstärken für diesen Einsatz?

Dankbar für jeden zweckdienlichen Hinweis!
Also, ich würde einfach meine ganze Nikonausrüstung einpacken ... Jetzt ist es aber so, dass meine ganze Nikonausrüstung in eine recht kleine Fototasche passt, so einfach wirst Du es wahrscheinlich nicht haben :wink:

Also im Ernst, ich würde auf jedenfall etwas mitnehmen um die Frontlinsen wieder von Rußpartikeln zu befreien.

ciao und viel Spass
-- Rüdiger
  #8  
Alt 09.03.2005, 17:19
Benutzerbild von e_neef
e_neef e_neef ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 27
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Schön macht es sich, wenn man aus dem fahrenden Zug in Kurven die Lok und die ersten Wagen aufnimmt, Sonne und der Qualm ist toll, problematisch ist die schwarze Lok, säuft ab oder wird flach. :-(
Viel Spaß und keine Motive verpassen
ekke
  #9  
Alt 09.03.2005, 19:55
Benutzerbild von UweFlammer
UweFlammer UweFlammer ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status? Ich hab 'ne Nikon - reicht das nicht?
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.675
Thanks: 788
Thanked 2.406 Times in 1.055 Posts
Hallo Klaus,

erstmal viel Spaß beim Fahren mit dem Dampfer! Bei welcher Museumsbahn fährst Du denn mit?

Weitwinkelansichten bekommen Dampflokomotiven nicht besonders. Eine leichte Telebrennweite wirkt dagegen angenehm. Mit dem 1.8/85 klappt außerhalb des Zuges so ziemlich alles. Aufnahmen des anfahrenden Zuges, Details, Portraits der Mannschaft.

Für Nahaufnahmen und Aufnahmen von Personengruppen ggf. noch ein normalbrennweitiges Mikro-Nikkor dazu. Problem: wenn der Zug steht, ist er von Neugierigen umlagert, Nahaufnahmen mit langer Brennweite und entsprechend Abstand werden schwierig. Innerhalb der Wagen und - falls möglich - auf dem Führerstand macht ein Superweitwinkel Sinn.

Um den in den Bahnhof einfahrenden oder rangierenden Zug vom Bahnsteig aus fotografieren zu können, kann eine wirklich lange Brennweite Sinn machen - dies ist aber sehr stark vom Bahnhof abhängig.

Die meisten Vereine veranstalten auf freier Strecke sog. Scheinanfahrten: der Zug hält, die Fotografen steigen aus, der Zug setzt zurück und fährt anschließend mit Volldampf an den Fotografen vorbei. Hierfür würde ich das 85er nehmen. Die Schärfe kann problemlos vorab eingestellt werden - man weiß ja, wo das Objekt vorbeikommt.

Aufpassen bei der Belichtungsmessung: die schwarze Dampflok bringt jeden Belichtungsmesser ins Schleudern! Messung auf Ersatzobjekt oder Lichtmessung ist angesagt. Auf jeden Fall manuelle Belichtungseinstellung. Und natürlich kurze Belichtungszeit für den fahrenden Zug.

Stativ würde ich zuhause lassen. Bei solchen Massenveranstaltungen stört es Dich und die Anderen. Ausnahme: Du bekommst exklusiv Zutritt zum Lokschuppen oder zum Führerstand.

Gruß
Uwe
  #10  
Alt 09.03.2005, 20:38
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

wer die klassiker von winston link in dem mehrfach preisgekroenten buch steam, steel, and stars gesehen hat, weiss, dass die messlatte fuer dieses genre unglaublich hoch liegt. gf-nachtaufnahmen mit teils ganzen batterien an einwegblitzbirnen waren standard. ein wirklicher meister, wer winston links leistung auch nur annaehernd topt.
  #11  
Alt 09.03.2005, 20:56
Benutzerbild von UweFlammer
UweFlammer UweFlammer ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status? Ich hab 'ne Nikon - reicht das nicht?
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.675
Thanks: 788
Thanked 2.406 Times in 1.055 Posts
Bei allem Respekt vor Winston Link und seinem deutschen Pendant (Name fällt mir gerade nicht ein), es geht auch anders. Eisenbahnfotografie hat viele Facetten. Man muss auch nicht Helmut Newton sein, um eine Frau zu fotografieren.

Gruß
Uwe
  #12  
Alt 09.03.2005, 22:45
Benutzerbild von Wolle
Wolle
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Moin Uwe,

Zitat:
Zitat von UweFlammer";p=&quot Beitrag anzeigen
Bei allem Respekt vor Winston Link und seinem deutschen Pendant (Name fällt mir gerade nicht ein),
Das war der hamburger Blues- und Boogiepianist Axel Zwingenberger, siehe hier:

http://www.dumjahn.de/dumjahn/0016673.html
  #13  
Alt 09.03.2005, 23:54
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von abc123";p=&quot Beitrag anzeigen
Machst Du die bilder für Dich oder als Auftrag oder beruflich auf Vorrat?
Davon abhängig kann man auch antworten.
Errinnerung oder Motive, die aus der Reihe fallen.

> Phantasie habe ich! Wurde doch hier in den letzten 12 Monaten bewiesen, oder?

Wer hoch hinaussteigt... gibt's da nicht ein Sprichwort.

Also ich würde auf alle Fälle eine D2X mitnehmen, denn ohne die kann man keine guten Bilder machen. ;-)

Gute Licht und nicht zuviel Qualm vor der Nase.
Zu Punkt 1, es ist eine Auftragsarbeit....

Zu Deiner Anmerkung "hoch hinaussteigen"; na ja, ich denke, die Gefahr besteht nicht.... Hochmut kommt vor dem Fall, war, glaube ich das Sprichwort.

Aber keine Angst, ich versuche zumindest mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben!

Und letztlich..., die D2X kann ich nicht mitnehmen, da ich sie am Wochenende noch nicht haben werde. Mein größter Schmerz, zugegeben!
  #14  
Alt 10.03.2005, 18:25
Benutzerbild von red4ever
red4ever red4ever ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Meine Nikon F4 ist auch eine Vollformatkamera.
 
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Lenting
Beiträge: 329
Thanks: 107
Thanked 54 Times in 32 Posts
RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Hallo @Klaus,

ich beneide dich. Gerlernt im Bahnbetriebswerk habe ich die Dampflokomotiven gehasst. Nieten waren ein Krampfakt, aber das war noch "Technik" die funktionierte.
Ein Dampflokomitive säuft nicht ab, es sei denn man fotografiert sie vor einem Schneehügel. Wenn du Bahnhöfe fotografierst sehe zu das du Formsignale, keine Lichtsignale bekommst. Was heute nicht mehr ganz einfach sein dürfte. Dampf im Winter ist immer kalt, also rußt nicht.
Und zum Schluß,...es haben schon andere gute Aufnahmen gemacht, da gab es noch keine D2X.

MfG und viel Glück!
__________________
In der Ruhe liegt die Kraft.
  #15  
Alt 10.03.2005, 22:06
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Danke für Eure Tipps...; ich werde einmal schauen, was ich umsetzen kann und zur Sicherheit einmal wieder meine F2 und eine Digi mitnehmen! Jemand gab mir noch den Rat, gleich b/w zu fotografieren, was sicherlich in Betracht der Wetter- und Lichtverhältnisse o.k. ist!
  #16  
Alt 12.03.2005, 23:21
Benutzerbild von Blechwurmpilot
Blechwurmpilot Blechwurmpilot ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.03.2005
Beiträge: 15
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Ich fotografiere fast ausschließlich Eisenbahnen (nur privat und hobbymäßig) und kann dir erstmal zwei gute Webseiten von Hobbykollegen empfehlen:
Die Blockstelle
und
Zu den Zügen

Dort sind viele schöne Stimmungsbilder, aber auch "normale" Situationen entsprechend aufs Bild gebannt.

Beim Fotografieren benutze ich meistens den Bereich 40-120mm. Aber das kommt halt auf Ort, Situation und deine Kreativität an.

Gute Motive und beliebte Motive in der Eisenbahnfotografie sind vor allem:
- Formsignale
- Alte, schöne Bahnhofsgebäude, Stellwerke, usw.
- Telegraphenmasten
- Markante Bauten wie z.B. Brücken

Jetzt wirst du deine Tour wohl schon hinter dir haben. Habe das Thema leider nicht früher gesehen. :/
  #17  
Alt 13.03.2005, 03:16
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: RE: Lokomotiven und Eisenbahnen sowie Bahnhöfe

Zitat:
Zitat von Blechwurmpilot";p=&quot Beitrag anzeigen

Jetzt wirst du deine Tour wohl schon hinter dir haben. Habe das Thema leider nicht früher gesehen. :/
Nicht wirklich, in einer Stunde geht es los! Daher war der Beitrag noch früh genug.

Ich werde berichten!
Thema geschlossen

Stichworte
bahnhöfe, eisenbahnen, gelöst, lokomotiven


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeigt her Eure Eisenbahnen Ratz65 Themen-Portfolio 2382 29.06.2018 09:58
Reisefieber - Bahnhöfe und Haltestellen gelenkpfanne Themen-Portfolio 125 14.05.2017 01:36
Ausstellung bis 31.05.2015: Spektakuläre Bahnhofsfotografien: „ONE STATION – Poesie der Bahnhöfe“ AnjaC Events / Treffen / Stammtisch 0 20.12.2014 13:49
Neustrelitz sowie Chemnitz alt und neu RolandOeser Foto-Reportagen 15 06.09.2009 02:24
Genehmigungen für U-Bahn-Stationen, Bahnhöfe & Co. Zion Off-Topic 3 13.06.2009 21:15




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.