.




Technisches Einsteiger-Forum Das Einsteigerforum für alle Fragen rund um die fotografischen Grundlagen.






Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.01.2019, 04:39
Benutzerbild von Briccone
Briccone Briccone ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.03.2011
Beiträge: 25
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hdr gegen spitzlichter

Da ich immer mal wieder in der knalligen Sonne fotografiere und dann natürlich Probleme mit zu hohem Dynamikumfang habe überlege ich gerade mal mit hdr zu exprimentieren. Bringt mich das hier weiter? Angenommen folgende manuelle Einstellung in der mittagssonne: ISO 100 blende 10 1/500s. Kamera d5300, Brennweite 40. Brauche ich ein Stativ um eine hdr Aufnahme hier nicht zu verwackeln? Wie wäre denn die gesAmt belichtungszeit? Vg briccone
  #2  
Alt 14.01.2019, 07:58
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.176
Thanks: 9.657
Thanked 5.207 Times in 2.131 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Hi,

zum Ausprobieren kannst du mit der Serienbildfunktion die Bilder auch aus der Hand machen und von der HDR Software ausrichten lassen. Stativ ist natürlich besser.
Für den Anfang würde ich eine Aufnahme -2 und eine +2 EV machen.
Häufig reicht in der Mittagssonne aber auch, auf die Lichter zu belichten und die Schatten in der Nachbearbeitung aufzuhellen. Die D5300 hat schon einen sehr guten Dynamikumfang.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu mhensche für diesen hilfreichen Beitrag:
Christoph Blümer (14.01.2019)
Anzeige
  #3  
Alt 14.01.2019, 09:13
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.286
Thanks: 2.044
Thanked 11.954 Times in 4.341 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Hallo,

Zitat:
Zitat von Briccone Beitrag anzeigen
Bringt mich das hier weiter?
vermutlich nicht in dem Maß, das Du Dir vorstellst. Wenn die Gegenlichtsituation nicht als Stilmittel verwendet werden soll, sondern einfach nur stört, dann kannst Du "etwas" mehr Zeichnung ins Bilder bekommen, aber Du wirst den Gegenlicht-Charakter der Aufnahme nicht gänzlich aus dem Bild bekommen. Die Methode hat alleine schon deshalb ihre Grenze, weil wir bei Gegenlicht eine gewisse Erwartungshaltung an die Anmutung des Bildes haben. Und je weiter Du die harten Kontraste verringerst, desto weiter entfernst Du Dich von der Erwartungshaltung.

Ciao
HaPe
__________________
Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler, Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu Hans-Peter R. für diesen nützlichen Beitrag:
Christoph Blümer (14.01.2019), Hanner B. (14.01.2019), of51 (14.01.2019), Quincy 66 (14.01.2019)
  #4  
Alt 14.01.2019, 12:17
Benutzerbild von of51
of51 of51 ist offline
Nikon-Clubmitglied
Rentner
 
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Mitte Sachsen-Anhalt
Beiträge: 8.506
Thanks: 36.303
Thanked 75.339 Times in 5.738 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Zitat:
Zitat von Hans-Peter R. Beitrag anzeigen
Hallo,


Die Methode hat alleine schon deshalb ihre Grenze, weil wir bei Gegenlicht eine gewisse Erwartungshaltung an die Anmutung des Bildes haben. Und je weiter Du die harten Kontraste verringerst, desto weiter entfernst Du Dich von der Erwartungshaltung.
Das hast du sehr treffend gesagt.
Diese tolle Lichtstimmung vor Ort, die uns veranlasst auf den Auslöser zu drücken, dieses auf das fertige Foto zu bringen.
Auch ich lasse mich beim Wandern immer wieder in solchen Momenten, die Sonne strahlt durch die Bäume, verführen.
Man macht Aufnahem mit unterschiedlichen Einstellungen, trotzdem, abgesoffene Schatten, ausgefressene Lichter. Der Dynamikumfang unserer Kamera ist nun mal begrenzt. Die meisten Aufnahmen wandern bei der ersten Sichtung in den Papierkorb,
mit dem Rest experimentiert man rum. Und trotz moderner EBV, die Ergebnisse entsprechen nur selten den eigenen Vorstellungen. Es fehlt diese "kraftvolle Stimmung".
Man möchte ja in den dunklen, schwarzen Vordergrund ein bisschen Struktur reingekommen und die Überstahlung der Lichter in Grenzen halten. Und genau dabei geht der echte Schatten und dieser harte Kontrast kaputt. Und dreht man zu viel wird aus dem Schwarz nur eine graue Pampe.
__________________
Gruß Otto
  #5  
Alt 14.01.2019, 17:57
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.835
Thanks: 21.386
Thanked 22.897 Times in 5.661 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Ich mache in solchen Fällen kein HDR sondern noch eine zweite Bildversion mit drastischer Unterbelichtung.

Bei den heutigen Sensoren kann man die Tiefen drastisch aufhellen ohne Rauschen.

Das hier z.B. zeigt ooC einfach nur eine schwarze Stadtsilhouette:

__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. :mad: Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu Wuxi für diesen nützlichen Beitrag:
Christoph Blümer (14.01.2019), dembi64 (14.01.2019), marshaj (14.01.2019), milupamann (15.01.2019)
  #6  
Alt 14.01.2019, 22:51
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.176
Thanks: 9.657
Thanked 5.207 Times in 2.131 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Zitat:
Zitat von Hans-Peter R. Beitrag anzeigen
Wenn die Gegenlichtsituation nicht als Stilmittel...
Hi, ich will hier keine Korinthen k..., aber der TO schrieb "knallige Sonne".
Gegenlicht ist in meinen Augen nochmal eine weitere Herausforderung, die zumindest ich nicht im Eingangspost herauslese.
Nur zu Sicherheit, damit wir hier keine Verwirrung stiften.

Edith meint noch, dass ich in meiner D7000 seinerzeit bei Sonne immer(!) - 0,7 EV eingestellt hatte, auch wegen ausgefressenen Spitzlichtern.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu mhensche für diesen hilfreichen Beitrag:
Hans-Peter R. (15.01.2019)
  #7  
Alt 14.01.2019, 22:56
Benutzerbild von pbhq
pbhq pbhq ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Mit Tapatalk Offline gegangen ...
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: ... in einem 19500 Seelendorf in Brandenburg
Beiträge: 4.199
Thanks: 4.236
Thanked 9.796 Times in 1.618 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Zitat:
Zitat von Briccone Beitrag anzeigen
Da ich immer mal wieder in der knalligen Sonne fotografiere und dann natürlich Probleme mit zu hohem Dynamikumfang habe überlege ich gerade mal mit hdr zu exprimentieren.
Im Gegensatz zu den Automatiken in Smartphones, Kompakt-Kameras und Günstig-DSLRs würde ich dann leicht Blitzen, während ich dann Abends den Blitz eigentlich konsequent abschalte. Natürlich kommt es aber immer auf die örtlichen Umstände an ...
__________________
Tschau Thomas

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Das ganze Internet wird von der NSA kontrolliert ... Das ganze Internet? Nein, eine von unbeugsamen Kryptographen bevölkerte Open Source Welt hört nicht auf Widerstand zu leisten ...
  #8  
Alt 15.01.2019, 11:30
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.286
Thanks: 2.044
Thanked 11.954 Times in 4.341 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Hallo,

Zitat:
Zitat von mhensche Beitrag anzeigen
[...] aber der TO schrieb "knallige Sonne".
okay, dann fangen wir nochmal von vorne an. Grundsätzlich ist HDR für so einen Anwendungsfall erfunden worden. Dennoch trau´ ich mich nicht mit einem klaren "ja" zu antworten, weil es in der Praxis dann doch viele Unterschiede gibt und es manchmal dann zu den negativen Erscheinungen kommt, die beim Gegenlicht genannt wurden. Insofern wäre vielleicht mal ein Beispielbild hilfreich, anhand dessen wir es mal konkret betrachten könnten.

Wenn ich im Urlaub bin (zuletzt aus Australien), dann komme ich regelmäßig mit kurzen Belichtungsreihen wieder heim ... nur sicherheitshalber, um auch sicher zu gehen alles auf der Speicherkarte zu haben, was das Motiv her gibt. Und genau so regelmäßig brauche ich dann die über- und unterbelichtete Variante dann nicht, sondern es reicht aus, mit Lightroom etwas an der mittlere Belichtung mit dem Sättigungs- und dem Klarheitsregler zu zuppeln.

Ciao
HaPe
__________________
Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler, Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Hans-Peter R. für diesen nützlichen Beitrag:
mhensche (15.01.2019), milupamann (15.01.2019)
  #9  
Alt 15.01.2019, 13:28
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.835
Thanks: 21.386
Thanked 22.897 Times in 5.661 Posts
AW: hdr gegen spitzlichter

Zitat:
Zitat von mhensche Beitrag anzeigen
Hi, ich will hier keine Korinthen k..., aber der TO schrieb "knallige Sonne".
.
Ich hatte vorwiegend auf den Thread-Titel geantwortet.

Habe jetzt erst erkannt dass der Titel eigentlich nicht zum Eingangspost passt.

Bei hohem Sonnenstand habe ich eigentlich weniger ein Spitzlichtproblem als ein Schattenproblem.

Auch da kann man mit "Tiefen retten" einiges herausholen.Aber trotzdem kann der Mittagslicht-Effekt in der Wirkung dadurch nicht kompensiert werden.

Abschatten oder Reflektoren setzen würde da eher helfen.
__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. :mad: Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Wuxi für diesen hilfreichen Beitrag:
mhensche (15.01.2019)
Antwort

Stichworte
100, brauche, brennweite, hdr, iso


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1446 Spitzlichter Kaktus Blitzlicht- und Studiofotografie 0 24.01.2010 14:20
Bild darf bearbeitet werden Spitzlichter Melodie Foto-Diskussionen 6 01.06.2009 22:30
Spitzlichter christitof Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 6 08.07.2006 16:10
D70s - Spitzlichter Samu Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 4 31.01.2006 01:59
Spitzlichter togra Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 11 27.01.2006 12:18






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.