Service Ecke Der Informations- und Reparaturbereich im Nikon Fotografie-Forum



AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Service Ecke



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 2720 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.12.2010, 15:34
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.560
Thanks: 21.109
Thanked 22.142 Times in 5.508 Posts
AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hallo Leute!

Wenn ich diesmal auch keinen Reparaturerfolg beschreiben kann, möchte ich für all diejenigen, welche gerne das AF-S 105 mm f/2.8 G micro VR Nikkor von innen sehen wollen, hier einige Fotos zeigen.

Zerlegung von der Bajonettseite her:

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt



Die große VR-Einheit:

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt



Zerlegung von der Front her:

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt



Der GMR-Sensor ist beschädigt und liest die Informationsspur auf dem Magnetstreifen nicht mehr:

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt



Und der Magnetstreifen selbst ist auch verkratzt:







AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt


Da die AF-Elektronik aber die Informationen über die genaue Position ihres SW-Motors braucht, um korrekt fokussieren zu können, fährt bei diesem Objektiv der AF permanent über den Fokuspunkt hinaus und wieder zurück.

Ich habe versucht den GMR-Sensor einen halben Millimeter höher zu positionieren, damit er am Kratzer auf dem Magnetstreifen vorbei lesen kann (mit dieser Methode habe ich schon 5 ähnliche Fehler bei anderen AF-S-Objektiven mit großem SWM und GMR-Sensor beheben können, zuletzt bei einem AF-S 50/1.4G und einem AF-S DX 18-70/3.5-4.5G), das half in diesem Fall aber nicht, weil der GMR-Sensor selbst offenbar defekt ist.

Ersatz nur des GMR-Sensors und des Magnetstreifens alleine ist laut Nikon nicht möglich und auch nicht "zielführend", weil diese Teile nach Austausch neu in das Objektiv einprogrammiert werden müssten, was nur ein Nikon Service Point mit seinen Computern könnte.
Ausserdem habe ich für ein anderes Objektiv (das AF-S 50/1.4G) die Auskunft erhalten, dass der Magnetstreifen alleine auch nicht erhältlich ist, sondern nur komplett mit dem Tubusring, auf den er geklebt ist.

Folglich wären für eine Reparatur, die nur ein Nikon Service Point durchführen könnte, einige Hunderte Euros zu zahlen.
Da der Objektiveigentümer dieses Makro aber überwiegend mit manueller Fokussierung einsetzte, wird er es wohl in dem Zustand belassen wollen.

Eine komplette Überprüfung des VR und der Abbildungsleistung habe ich natürlich sowohl vor dem Zerlegen als auch nach meinem wieder zusammen Bauen durchgeführt - VR funktioniert gut und die Abbildungsleistung ist schon bei Offenblende hervorragend.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #2  
Alt 09.12.2010, 17:21
Benutzerbild von Mischi21158
Mischi21158 Mischi21158 ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Immer noch Natur- und Tierfotograf
 
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Franken
Beiträge: 1.189
Thanks: 2.781
Thanked 1.109 Times in 564 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Beeindruckende Bilder vom Innenleben eines Objektives!
Danke für´s Zeigen!
Da ist ja der Besitzer fast nur mit dem Schrecken davon gekommen.

Gruß, Michael
Anzeige
  #3  
Alt 09.12.2010, 18:35
Benutzerbild von seamaster
seamaster seamaster ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
: NF-F checked: Ja
urlaubsreif
 
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 4.600
Thanks: 17.870
Thanked 48.783 Times in 3.041 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Danke für die Einblicke in die Tiefen eines 105er VR Michael!!!






Da Du jetzt die Möglichkeit hattest das Teil auseinander bauen zu dürfen, würde mich interessieren, ob die VR-Einheit tatsächlich (wie ich vermute) mechanisch verriegelt wird.
__________________
Gruß

Christoph
  #4  
Alt 09.12.2010, 20:01
Benutzerbild von piter
piter piter ist offline
Bounced Members
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Geretsried
Beiträge: 41
Thanks: 2.965
Thanked 9 Times in 9 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hallo Michael,
erstmal Danke für die Einblicke.Ich habe aber eine Frage zum GMR_Sensor: Ist der in jedem AF vorhanden? Kann man den sich wie einen Tonkopf vorstellen? Dann müsste man das ganze vor starken Magnetfeldern schützen ! Habe ein AF-S DX 15-55, dass immer über den Focuspunkt hin und her fährt deshalb die vielen Fragen.
  #5  
Alt 09.12.2010, 20:12
Benutzerbild von immerich
immerich immerich ist offline
Nikon-Clubmitglied
Knipser
 
 
Registriert seit: 03.07.2006
Ort: Kranichfeld
Beiträge: 1.850
Thanks: 1.296
Thanked 1.456 Times in 580 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Ich habe auch so eins.
Deine Bilder erinnern mich an die Arbeit der Pathologen in manchen Krimiserien. Alles aufgemacht, alles herausgenommen und daneben gelegt. Es graust mich.
__________________
Grüße aus Kranichfeld

Dieter
  #6  
Alt 09.12.2010, 22:58
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.560
Thanks: 21.109
Thanked 22.142 Times in 5.508 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hi!
Zitat:
Zitat von seamaster Beitrag anzeigen
Da Du jetzt die Möglichkeit hattest das Teil auseinander bauen zu dürfen, würde mich interessieren, ob die VR-Einheit tatsächlich (wie ich vermute) mechanisch verriegelt wird.
Doppelt.
Wenn man den Schalter VR ON / Off auf OFF stellt, wird sowohl der Elektronik gesagt, dass der VR deaktiviert ist, als auch der VR-Linsen-Schlitten mit einem Gummi-Stempel arretiert.
Zusätzlich wird bei jedem VR-Ausschalten durch die im Foto groß und dominant erkennbare schwarze Einheit ein Bolzen in den Weg des VR-Linsen-Schlittens geschoben, der ihn am Bewegen hindert.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #7  
Alt 09.12.2010, 23:58
Benutzerbild von Günther
Günther Günther ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 2.014
Thanks: 1
Thanked 557 Times in 440 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hallo Michael,

interessant zu sehen und dazu auch eine ganz persönliche Anmerkung zum mechanischen Aufbau der Linse.

Wenn ich mir das massive Metall Grundchassis mit Winkeln und Verschraubungen so ansehe, mit den eher überdimensionierten angeschraubten Blechwinkeln, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass durch Einsatz von modernen hochfesten GFK, oder Kohlefaser-Kunststoffen (Basischassis) eventuell 90 bis 100Gramm an Masse eingespart werden könnten, ohne dass die Zuverläsigkeit und Stabilität nur im geringsten darunter leiden würde.

Kann zwar durchaus sein, dass die Stückzahlen dafür zu gering sind, um das auf die Beine zu stellen, aber bis zu 100 Gramm weniger wären für meine Einschätzung halt 'ne menge Holz.

Fazit: Jetzt ist mir klar, warum das Teil satte 720 Gramm auf die Waage bringt.
__________________
Gruß, Günther
  #8  
Alt 10.12.2010, 02:40
Benutzerbild von cyberbob73
cyberbob73
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Wau, zum erstem mal sehe ich ein solches zerlegtes Objektiv und bin schon ein wenig beeindruckt von der "verbauten" Technik.

Wobei ich auch ein solches 105er Objektiv habe und ich hoffe, das meines noch sehr lange funktionstüchtig und vor allem auch in einem Teil bleiben wird *grins*
  #9  
Alt 10.12.2010, 07:40
Benutzerbild von Dr_Pepper
Dr_Pepper Dr_Pepper ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Lasse dich Klonen dann klappt es auch mit den Millionen
 
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 365
Thanks: 284
Thanked 296 Times in 102 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Zitat:
Zitat von Günther Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

interessant zu sehen und dazu auch eine ganz persönliche Anmerkung zum mechanischen Aufbau der Linse.

Wenn ich mir das massive Metall Grundchassis mit Winkeln und Verschraubungen so ansehe, mit den eher überdimensionierten angeschraubten Blechwinkeln, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass durch Einsatz von modernen hochfesten GFK, oder Kohlefaser-Kunststoffen (Basischassis) eventuell 90 bis 100Gramm an Masse eingespart werden könnten, ohne dass die Zuverläsigkeit und Stabilität nur im geringsten darunter leiden würde.

Kann zwar durchaus sein, dass die Stückzahlen dafür zu gering sind, um das auf die Beine zu stellen, aber bis zu 100 Gramm weniger wären für meine Einschätzung halt 'ne menge Holz.

Fazit: Jetzt ist mir klar, warum das Teil satte 720 Gramm auf die Waage bringt.


Hallo richtig erkannt, und den veralteten Elektronik Schrott könnte man ebenfalls noch Optimieren mit einer 1 Chip Lösung junge ist das das verbaut... lach ..

Gruß DP
__________________
Lichtstärke ist wie Hubraum, durch nichts zu ersetzen...
  #10  
Alt 10.12.2010, 09:18
Benutzerbild von seamaster
seamaster seamaster ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
: NF-F checked: Ja
urlaubsreif
 
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 4.600
Thanks: 17.870
Thanked 48.783 Times in 3.041 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Zitat:
Zitat von Beuteltier Beitrag anzeigen
Hi!

Doppelt.
Wenn man den Schalter VR ON / Off auf OFF stellt, wird sowohl der Elektronik gesagt, dass der VR deaktiviert ist, als auch der VR-Linsen-Schlitten mit einem Gummi-Stempel arretiert.
Zusätzlich wird bei jedem VR-Ausschalten durch die im Foto groß und dominant erkennbare schwarze Einheit ein Bolzen in den Weg des VR-Linsen-Schlittens geschoben, der ihn am Bewegen hindert.
Vielen Dank Michael!!!
__________________
Gruß

Christoph
  #11  
Alt 10.12.2010, 09:27
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.560
Thanks: 21.109
Thanked 22.142 Times in 5.508 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hi!
Zitat:
Zitat von cyberbob73 Beitrag anzeigen
Wobei ich auch ein solches 105er Objektiv habe und ich hoffe, das meines noch sehr lange funktionstüchtig und vor allem auch in einem Teil bleiben wird *grins*
Ich habe es ja schon längst wieder ordnungsgemäß zusammengebaut und dem Besitzer zurückgeschickt.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #12  
Alt 10.12.2010, 09:39
Benutzerbild von Günther
Günther Günther ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 2.014
Thanks: 1
Thanked 557 Times in 440 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Zitat:
Zitat von Dr_Pepper Beitrag anzeigen
Hallo richtig erkannt, und den veralteten Elektronik Schrott könnte man ebenfalls noch Optimieren mit einer 1 Chip Lösung junge ist das das verbaut... lach ..

Gruß DP

Hmm, anscheinend nicht so ganz verstanden um was es geht.

Kameras werden kleiner und kompakter und diese "Schwermaschinenbau Teile" immer größer, fetter und schwerer, passt für mich irgendwie nicht so ganz zusammen.

Ein Pentax Makro DFA 2,8/100 wiegt gerade mal 345 Gramm, ein Pentax Makro FA 645 4/120 kommt auf 735 Gramm nach Spec.
__________________
Gruß, Günther
  #13  
Alt 10.12.2010, 09:40
Benutzerbild von Marti_S
Marti_S Marti_S ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 752
Thanks: 210
Thanked 485 Times in 208 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hallo Michael,

wenn ich könnte würde ich gerne bei dir in die Lehre gehen. Ich finde das sehr interessant was du da machst.

LG Martin
  #14  
Alt 11.12.2010, 10:53
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.560
Thanks: 21.109
Thanked 22.142 Times in 5.508 Posts
AW: AF-S 105/2.8 VR MICRO nach Sturz AF defekt

Hallo Piter!
Zitat:
Zitat von piter Beitrag anzeigen
Habe ein AF-S DX 15-55, dass immer über den Focuspunkt hin und her fährt deshalb die vielen Fragen.
Das bezweifle ich.
Du meinst wahrscheinlich ein AF-S DX 18-55/3.5-5.6G.
Davon gibt es drei Versionen, das "erste", das "zweite" mit der II im Namen, und das VR.
Nur das "erste" hat einen Magnetstreifen und einen GMR-Sensor, und bei dem kann der Magnetstreifen durch eingedrungenen Sand (oder Glassplitter eines zerbrochenen UV-Filters) verkratzt werden, und der GMR-Sensor kann natürlich auch durch Stoß abgerissen werden oder sonstwie kaputt gehen.
Die beiden anderen 18-55er haben keinen Magnetstreifen und GMR-Sensor, sondern ein Lochstreifen-Rad im Getriebe des AF-SW-Motors das von einer Lichtschranke ausgelesen wird.

Ob der Magnetstreifen durch Magnetfelder beschädigt (gelöscht) werden kann, die im "normalen Leben" auftreten (Magnethalter, Lautsprechermagnete) weiss ich nicht, kann es mir aber nur sehr schwer vorstellen - ich arbeite mit magnetisierten Schraubendrehern, und da war noch nie was...
In die Nähe eines MRT, der ja schon die Magnetstreifen von Bankomatenkarten löscht, würde ich aber kein Objektiv bringen!
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
Antwort

Stichworte
afs, defekt, micro, sturz


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
D90 hinteres Wählrad nach Sturz defekt Beuteltier Service Ecke 1 23.02.2017 12:30
AF-S 70-300/4.5-5.6G ED VR Nikkor nach Sturz Beuteltier Service Ecke 15 14.06.2015 00:21
AF-S DX 16-85 VR nach Sturz Beuteltier Service Ecke 14 12.11.2013 17:00
AF-S 24-70/2.8G ED nach Sturz: klappert? Beuteltier Service Ecke 29 15.06.2011 07:52
Frage Überprüfung nach Sturz? moneymetty Nikon D5000/D5100/D5200/D5300/D5500 3 08.09.2009 21:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017