Off-Topic Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, aber Bezug zur Fotografie hat.



Akkus und Batterien im Fluggepäck

Off-Topic



 
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.05.2018, 13:55
Benutzerbild von Deepblue
Deepblue Deepblue ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Köln
Beiträge: 832
Thanks: 277
Thanked 941 Times in 179 Posts
Akkus und Batterien im Fluggepäck

Ich fliege demnächst für ne gute Woche nach Teneriffa zum Fotografieren - und rätsle nun gerade über die Vorschriften bezüglich Akkus und Batterien. Condor sagt:






"Lithium-Batterien oder Akkumulatoren. Es dürfen höchstens zwei einzelne Lithium-Batterien oder Akkumulatoren mit einer Wattstundenleistung bis 160Wh als Ersatzzellen für elektronische Gebrauchsgüter befördert werden. Die Beförderung von einzelnen Batterien oder Akkumulatoren mit einer Wattstundenleistung von 100 Wh bis 160 Wh bedarf der vorherigen Zustimmung der Fluggesellschaft."
Luftfahrtbundesamt
"Übliche, tragbare Geräte, die mit auslaufsicheren Batterien betrieben werden, dürfen im Regelfall sowohl im Handgepäck als auch im aufgegebenen Gepäck transportiert werden, wenn die maximale Spannung 12 Volt und die Höchstleistung 100 Wh beträgt. Ebenfalls auslaufsichere Ersatzbatterien dürfen unter gleichen Kriterien ebenso befördert werden, wenn sie zusätzlich gegen Kurzschluss gesichert sind. Enthalten Ersatzbatterien kein Lithium, dürfen sie grundsätzlich im Handgepäck und aufgegebenen Gepäck befördert werden, wenn sie gegen Kurzschluss gesichert sind."
Ich kann also 2 Lithium Akkus ins Handgepäck mitnehmen - das ist soweit klar, aber das Smartphone zählt da ja hoffentlich nicht mit dazu, oder? Aber was ist mit Ni-MH Akkus (Eneloops) - gehen die als Batterie durch, da kein Lithium,also ohne Beschränkung und evtl. sogar ins aufgegebene Gepäck? Oder da aufladbar = Akku = böse? Dann müsste ich noch normale AA Batterien kaufen, die keiner Beschränkung unterliegen, was ich natürlich aus Kostengründen gerne vermeiden würde.
Ich sag schon mal Danke für Tipps

Beste Grüße

Andreas
  #2  
Alt 13.05.2018, 14:14
Benutzerbild von dembi64
dembi64 dembi64 ist offline
Nikon-Clubmitglied
zu wenig Geld für zu viele Wünsche
 
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.932
Thanks: 27.904
Thanked 15.408 Times in 1.959 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

@Deepblue

spannende Frage. Im August fliege ich mit Condor nach Alaska. Spätestens dann trifft es mich auch. Ich werde zwar keine Eneloops mitnehmen aber mindestens 6 EN-EL15.

Evtl. schaue ich rechtzeitig mal direkt beim Flughafen vorbei und mache mich schlau. Sollte ich etwas erfahren werde ich meine Infos gerne hier weitergeben.
__________________
Gruß Ralf

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht - Leonardo da Vinci

Anzeige
  #3  
Alt 13.05.2018, 14:23
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.524
Thanks: 1.378
Thanked 4.027 Times in 1.491 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck







Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Ich fliege demnächst für ne gute Woche nach Teneriffa zum Fotografieren - und rätsle nun gerade über die Vorschriften bezüglich Akkus und Batterien. Condor sagt:
"Lithium-Batterien oder Akkumulatoren. Es dürfen höchstens zwei einzelne Lithium-Batterien oder Akkumulatoren mit einer Wattstundenleistung bis 160Wh als Ersatzzellen für elektronische Gebrauchsgüter befördert werden. Die Beförderung von einzelnen Batterien oder Akkumulatoren mit einer Wattstundenleistung von 100 Wh bis 160 Wh bedarf der vorherigen Zustimmung der Fluggesellschaft."
Luftfahrtbundesamt
"Übliche, tragbare Geräte, die mit auslaufsicheren Batterien betrieben werden, dürfen im Regelfall sowohl im Handgepäck als auch im aufgegebenen Gepäck transportiert werden, wenn die maximale Spannung 12 Volt und die Höchstleistung 100 Wh beträgt. Ebenfalls auslaufsichere Ersatzbatterien dürfen unter gleichen Kriterien ebenso befördert werden, wenn sie zusätzlich gegen Kurzschluss gesichert sind. Enthalten Ersatzbatterien kein Lithium, dürfen sie grundsätzlich im Handgepäck und aufgegebenen Gepäck befördert werden, wenn sie gegen Kurzschluss gesichert sind."
Ich kann also 2 Lithium Akkus ins Handgepäck mitnehmen - das ist soweit klar, aber das Smartphone zählt da ja hoffentlich nicht mit dazu, oder? Aber was ist mit Ni-MH Akkus (Eneloops) - gehen die als Batterie durch, da kein Lithium,also ohne Beschränkung und evtl. sogar ins aufgegebene Gepäck? Oder da aufladbar = Akku = böse? Dann müsste ich noch normale AA Batterien kaufen, die keiner Beschränkung unterliegen, was ich natürlich aus Kostengründen gerne vermeiden würde.
Ich sag schon mal Danke für Tipps

Beste Grüße

Andreas
Bei Eneloops gibt es keinerlei Probleme. Hatte da schon bis zu 16 Stück im normalen Gepäck. LiPos und LiIons müssen ins Handgepäck, da hatte ich jetzt aber auch immer bis zu 8 Stück dabei ohne Probleme. Der Hintergrund ist dass ein sich entzündender Lithium-Akku im Passagierraum durch schnellen Zugriff gelöscht werden kann, im Gepäckraum dagegen nicht.
  #4  
Alt 13.05.2018, 15:13
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.524
Thanks: 1.378
Thanked 4.027 Times in 1.491 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Übrigens: Die Betonung liegt hier wohl auf "Ersatzzellen". Alles was im Gerät ist, darf meiner Meinung nach nicht dazugezählt werden bei den zwei Stück. Man hat ja Kameras und Notebook eh meist im Handgepäck, aber der Hinweis, dass im eingecheckten Gepäck gar keine Lithium-Akkus sein dürfen, also auch nicht im Gerät, findet sich mittlerweile auch an vielen Check-In-Schaltern, wird also recht ernst genommen und ich wurde auch schon danach gefragt.
  #5  
Alt 13.05.2018, 15:28
Benutzerbild von 4peterse
4peterse 4peterse ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 463
Thanks: 951
Thanked 759 Times in 222 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Normale Akkus waren auf meinen Reisen in letzter Zeit nie ein Problem. Nur mit großen "Power Banks" oder Akkus für E-Bikes könnte es Probleme geben. Wegen Kameras und Handys (bis auf dieses Samsung Handy) gibt es in der Regel nie Probleme.
  #6  
Alt 13.05.2018, 15:42
Benutzerbild von Georgie1956
Georgie1956 Georgie1956 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Mag Äpfel, mittlerweile auch angebissene
 
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2.276
Thanks: 4.042
Thanked 2.570 Times in 782 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Ich packe schon seit einiger Zeit Batterien und Akkus in Transportboxen, die ich mir mit dem 3D-Drucker erstelle und diese dann ins Handgepäck. Die Batterien/Akkus sind darin kurzschlusssicher gelagert.
Bisher hat mich nur die TAP vor 4 Wochen beim Einchecken in Düsseldorf gefragt, ob Batterien oder Akkus im Koffer seien. Die Eurowings letzte Woche und Lufthansa am Mittwoch haben nicht gefragt.
Statt der Boxen tun es natürlich auch kleine Zip-Tütchen.
Das ganze Theater scheint mir ein bisschen übertrieben. Am Mittwoch kam ich mit Lufthansa aus Rom zurück und musste mir beim Saftschubsenballett einen Warnhinweis nach dem Motto anhören "Bitte sagen Sie der Crew Bescheid, wenn irgendwo etwas raucht....". Nee is klar...
__________________
Gruß
Georgie

Home is where your WIFI connects automatically
  #7  
Alt 13.05.2018, 16:08
Benutzerbild von Deepblue
Deepblue Deepblue ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Köln
Beiträge: 832
Thanks: 277
Thanked 941 Times in 179 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Übrigens: Die Betonung liegt hier wohl auf "Ersatzzellen". Alles was im Gerät ist, darf meiner Meinung nach nicht dazugezählt werden bei den zwei Stück. Man hat ja Kameras und Notebook eh meist im Handgepäck, aber der Hinweis, dass im eingecheckten Gepäck gar keine Lithium-Akkus sein dürfen, also auch nicht im Gerät, findet sich mittlerweile auch an vielen Check-In-Schaltern, wird also recht ernst genommen und ich wurde auch schon danach gefragt.
Das ist definitiv falsch - das LBA ist da ganz eindeutig: bei "professionellen" Kameras 2 Akkus pro Person
https://www.lba.de/DE/Betrieb/Gefahr...tml?nn=1850916
Ob es dann wer nachzählt/kontrolliert, steht dann wieder auf nem anderen Blatt.

Beste Grüße

Andreas
  #8  
Alt 13.05.2018, 16:18
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.524
Thanks: 1.378
Thanked 4.027 Times in 1.491 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Das ist definitiv falsch - das LBA ist da ganz eindeutig: bei "professionellen" Kameras 2 Akkus pro Person
https://www.lba.de/DE/Betrieb/Gefahr...tml?nn=1850916
Ob es dann wer nachzählt/kontrolliert, steht dann wieder auf nem anderen Blatt.

Beste Grüße

Andreas
Ja, nur dass das für 100-160 Wh gilt, bis maximal 100 Wh heisst es "sinnvolle Menge für den privaten Gebrauch. Ein großer EN-EL18a für die D5 hat aber gerade mal 27 Wh...
  #9  
Alt 13.05.2018, 16:34
Benutzerbild von Deepblue
Deepblue Deepblue ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Köln
Beiträge: 832
Thanks: 277
Thanked 941 Times in 179 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Ja, nur dass das für 100-160 Wh gilt, bis maximal 100 Wh heisst es "sinnvolle Menge für den privaten Gebrauch. Ein großer EN-EL18a für die D5 hat aber gerade mal 27 Wh...
Das ist richtig, aber andererseits ist eine D5 definitiv eine professionelle Kamera. Es ist alles leider ein bisschen schwammig und bietet Spielraum für Willkür bei der Kontrolle :-(

Ich werde wohl 2 Kameraakkus für meine D800 mitnehmen + Eneloops für den Batteriegriff - denke damit bin ich auf der sicheren Seite, hoffe ich.

Beste Grüße

Andreas
  #10  
Alt 13.05.2018, 17:03
Benutzerbild von Jarulf
Jarulf Jarulf ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
nur keine Müdigkeit vorschützen!
 
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Windach
Beiträge: 879
Thanks: 4.893
Thanked 4.054 Times in 443 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Das ist richtig, aber andererseits ist eine D5 definitiv eine professionelle Kamera.
Ich denke, dass die damit wohl eher professionelles Video-Equipment meinen. Das würde auch zu den Akku-Stärken passen.
  #11  
Alt 13.05.2018, 18:25
Benutzerbild von Christoph Blümer
Christoph Blümer Christoph Blümer ist offline
NF-F Premium Mitglied
...sichtet und sortiert...
 
 
Registriert seit: 14.06.2009
Ort: Stuttgarter Speckgürtel
Beiträge: 6.877
Thanks: 5.495
Thanked 8.141 Times in 2.391 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Das ist definitiv falsch - das LBA ist da ganz eindeutig: bei "professionellen" Kameras 2 Akkus pro Person
Die schwammige Definition "professionell" ist hier wohl kaum anhand des Wortlauts ernstzunehmen. Entscheidend sind die Akkukapazitäten, die sehr klar aufgelistet werden und als verbindliches Maß anzusehen sind. Worum geht es denn bei den LBA-Vorschriften? Doch nicht darum, ob die Kamera ein bisschen dicker oder dünner ist, sondern darum, welche Energiemenge dort in ein kleines Plastikkörperchen hinein gepresst wurde, d.h. welches Brandrisiko besteht. Die Kamera selbst ist doch keine Brandquelle und eine D5 entzündet nicht schneller als eine D3400...!?

Selbst wenn Du mit 5 kleinen Kameraakkus für Deine Nikon D5 reist, ist das immer noch eine "sinnvolle Menge für den privaten Gebrauch" auf einer Urlaubsreise...
  #12  
Alt 13.05.2018, 18:38
Benutzerbild von assiliisoq
assiliisoq assiliisoq ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status siehe Verpackungsinnenseite
 
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 3.602
Thanks: 26.637
Thanked 42.038 Times in 2.725 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Eine Kamera ist sowieso nicht professionell. Professionell ist allenfalls der Fotograf.

Ich habe für meine D7100 4 Akkus, die mit auf Reisen kommen. Einer ist in der Kamera, die anderen im Handgepäck.
Dazu eine Powerbank in Maximalgröße.

Ich gebe sie bei der Handgepäckkontrolle immer an. Alles wird erst durchgenickt, dann gescannt und für ok befunden.

Sie sollen NICHT ins aufgegebene Gepäck, sagen die Fluggesellschaften.
Ist mir aber letztens passiert, war alles ein bisschen hektisch, Verspätungen hier und da ... Der Rucksack ist glücklicherweise trotzdem samt Inhalt angekommen. Soll aber nicht so sein.
__________________
"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."


Der Fuchs
  #13  
Alt 13.05.2018, 18:54
Benutzerbild von Deepblue
Deepblue Deepblue ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Köln
Beiträge: 832
Thanks: 277
Thanked 941 Times in 179 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Ok, das klingt dann so als brauche ich mir gar keinen Kopf zu machen - puh, super

Danke!

Beste Grüße

Andreas
  #14  
Alt 13.05.2018, 19:04
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.524
Thanks: 1.378
Thanked 4.027 Times in 1.491 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Ok, das klingt dann so als brauche ich mir gar keinen Kopf zu machen - puh, super

Danke!

Beste Grüße

Andreas
Absolut nicht. Ich bin schon oft mit Akkukapazitäten gereist, da hätte ich die Bordküche betreiben können.
  #15  
Alt 15.05.2018, 14:26
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Oldtimer, ab und zu kauzig
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 15.357
Thanks: 40.936
Thanked 22.251 Times in 7.050 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Akkus hat bei mir noch nie jemand auch nur angesehen.
Speziell bei Teleobjektiven wird gelegentlich nachgesucht, geht aber schnell.
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
  #16  
Alt 16.05.2018, 00:23
Benutzerbild von Bworld
Bworld Bworld ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 1.492
Thanks: 474
Thanked 720 Times in 341 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Deepblue Beitrag anzeigen
Das ist definitiv falsch - das LBA ist da ganz eindeutig: bei "professionellen" Kameras 2 Akkus pro Person
https://www.lba.de/DE/Betrieb/Gefahr...tml?nn=1850916
Ob es dann wer nachzählt/kontrolliert, steht dann wieder auf nem anderen Blatt.

Beste Grüße

Andreas
Ich verstehe ja nie, warum eine offizielle Stelle, wie das LBA, nicht mal den Unterschied zwischen Leistung und Energie kennt.
Daher ist die Tabelle streng genommen Unsinn.

Einheit "W" = Watt = Leistung
Einheit "Wh" = Wattstunden = hier: gespeicherte Energie
  #17  
Alt 16.05.2018, 07:51
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Oldtimer, ab und zu kauzig
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 15.357
Thanks: 40.936
Thanked 22.251 Times in 7.050 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Bworld Beitrag anzeigen
Ich verstehe ja nie, warum eine offizielle Stelle, wie das LBA, nicht mal den Unterschied zwischen Leistung und Energie kennt.
Daher ist die Tabelle streng genommen Unsinn. ...
Im Prinzip wollen die damit doch nur informieren :
Eine Uhrenbatterie ist relativ ungefährlich und denen egal, Akkus für Knipser gehn auch, Elektrofahrrad geht nicht. - Mehr wollen die nicht.
Und damit dann nicht ein Oberschlauer ankommt und sein Segway mitnehmen möchte, ist das etwas verallgemeinert - macht doch nichts.
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
  #18  
Alt 16.05.2018, 08:29
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.662
Thanks: 5.264
Thanked 12.534 Times in 1.682 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Bezüglich meiner Ersatz-Akkus im Handgepäck hatte ich am Flughafen noch nie Probleme.

Aber einmal musste ich den Koffer öffnen, weil man das darin befindliche große Stativ möglicherweise für eine Waffe gehalten hatte.

Allerdings dürfte sich ein massives Stativ ja durchaus als "Knüppel" zur Abwehr von Messerattacken eignen....

Gruß
Hans
  #19  
Alt 16.05.2018, 08:36
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.218
Thanks: 2.012
Thanked 11.812 Times in 4.289 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Hi,

Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen
Im Prinzip wollen die damit doch nur informieren :
schon klar. Aber wenn Du zur Einfahrt des Gotthard-Tunnel kommst und ein Schild informiert Dich, dass Dein Auto nicht schneller als 80 Liter fahren und nicht breiter als 3 kg sein darf, dann bist Du auch im ersten Moment etwas verwirrt. Zu einer physikalischen Größe gehört ein Zahlenwert und eine Einheit ... idealerweise die richtige.


HaPe
  #20  
Alt 16.05.2018, 09:17
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Oldtimer, ab und zu kauzig
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 15.357
Thanks: 40.936
Thanked 22.251 Times in 7.050 Posts
AW: Akkus und Batterien im Fluggepäck

Zitat:
Zitat von Hans-Peter R. Beitrag anzeigen
Hi, schon klar. ...
Und da sagen manche Leute, dass jeder Vergleich hinkt ... - Du hast mir den Tag gerettet !

Nach der Ansage kann heute nichts mehr schief gehen !



Das Grinsen werd ich wohl heute nicht mehr los !
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Antwort

Stichworte
akkus, batterien, befördert, dürfen, fotografieren


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Information Akkus im Fluggepäck erizo Off-Topic 18 09.10.2016 00:54
Akkus/Batterien für F5 Fotomensch Analoge Kameras, Objektive und Zubehoer 4 11.05.2015 22:18
welche akkus/batterien für S3? kutscha Fujifilm 21 15.01.2008 21:33
Batterien oder Akkus für den SB 600? MacJohn Fotografisches Zubehör 6 28.01.2007 23:53
Aufbewahrung von Reserve-Batterien/Akkus colmans Fotografisches Zubehör 10 24.01.2007 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017