Off-Topic Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, aber Bezug zur Fotografie hat.




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4930 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.02.2005, 00:28
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Ich schmeiß meine D70 weg!

Die hat ja in einem neuen Test nur den vorletzten (oder nun doch den letzten :roll:) Platz belegt und ist.... ähm moment ich muss noch mal lesen... [zitat on]"Denn die recht aggressive Aufbereitung feinster Details und die ausgeprägte Kantenscharfzeichnung prädestinieren beide Modelle nicht gerade für die anspruchsvolle Bildbearbeitung."[zitat off].

Mist... die ist scheinbar nur gut wenn man da nen Drucker dran hängt...

Ich liebe Tests... :roll::-D
  #2  
Alt 13.02.2005, 01:13
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
Ich liebe Tests...
_________________

Ach was ................. wer sch**** (sorry) sich um Tests? :cry:
Anzeige
  #3  
Alt 13.02.2005, 01:21
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
@Wilfried

Weil ich grad das Zitat unter deinem Bitrag lese... ich war diese Woche gezwungen einige Zeit in einem Wartezimmer (nein ich hab mich nicht psychologisch untersuchen lassen) zuzubringen. Nun... ich nah mal so eine Zeitschrift in die Hand wo viel Klatsch und Tratsch drin stehen und als ich die Bilder sah, wurde es mir ja fast schlecht!! Verwackelt waren mind. 80% der Bilder... natürlich verrauscht bis zum geht nicht mehr und die Schärfe musste man suchen... und mit so was wird Geld verdient... :shock:
  #4  
Alt 13.02.2005, 01:22
Benutzerbild von Asgard
Asgard Asgard ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 538
Thanks: 3
Thanked 16 Times in 12 Posts
Re: Ich schmeiß meine D70 weg!

Zitat:
Zitat von Schakaya";p=&quot Beitrag anzeigen
... [zitat on]"Denn die recht aggressive Aufbereitung feinster Details und die ausgeprägte Kantenscharfzeichnung prädestinieren beide Modelle nicht gerade für die anspruchsvolle Bildbearbeitung."[zitat off].
Diese Sichtweise war mir unbekannt.

Hat aber was. :razz:

Hast du schon geworfen? Ich hoffe du hast daran gedacht, vorher das Objektiv abzunehmen, wär ja schade ums Objektiv. :-D
__________________
Gruss Gerold
nikonians.de
  #5  
Alt 13.02.2005, 01:25
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Hast du schon geworfen? Ich hoffe du hast daran gedacht, vorher das Objektiv abzunehmen, wär ja schade ums Objektiv.
Neee.... das lass ich dran... dieses blöde DX ist doch eh digital ungeeignet... doch ährlisch... steht in einem weiteren Test... :roll: :mrgreen:
  #6  
Alt 13.02.2005, 10:27
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
Weil ich grad das Zitat unter deinem Bitrag lese... ich war diese Woche gezwungen einige Zeit in einem Wartezimmer (nein ich hab mich nicht psychologisch untersuchen lassen) zuzubringen. Nun... ich nah mal so eine Zeitschrift in die Hand wo viel Klatsch und Tratsch drin stehen und als ich die Bilder sah, wurde es mir ja fast schlecht!! Verwackelt waren mind. 80% der Bilder... natürlich verrauscht bis zum geht nicht mehr und die Schärfe musste man suchen... und mit so was wird Geld verdient...
Hey!

Mir ist klar was du damit sagen willst, denke aber der alte HCB hat das etwas anders gemeint :roll:

Für die Klatsch-Tratsch Trottelblättchen sind halt die Fotos dem redaktionellen Inhalt durchaus angemessen :twisted:



P.S.: Ich ziehe mir prinzipiell keinerlei Tests ernsthaft mehr rein, weder Online noch auf Papier. Ist doch alles eine riesiges Konglomerat von Lug, Betrug, Inkompetenz, Marketing, Wichtigtuerei, Geldscheffelei (Webhits), Markenfetischismus und Ahnungslosigkeit :evil: Jeder Troll der sich irgendwo Webspace zusammengeschnorrt hat denkt die Welt sei neugierig auf seine Test-Gehirnblähungen ( Musterbeispiel: Ken Rockwell ). Das alles zusammen is' nicht wirklich gut für die Galle, wenn man dem Zeugs auch nur den geringsten Stellenwert einräumt! Aber damit müssen wir leben wenn das Recht auf freie Meinungsäußerung für uns einen Wert darstellt.
  #7  
Alt 13.02.2005, 10:45
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Das mit den Tests geht ja noch denn die kann ICH bewußt als Müll abspeichern, weil ich es eben aus der Praxis besser weiß. Dass ich mich dann aber mit Leuten rum schlagen muss, weil die solch Tests als DIE Wahrheit ansehen.

Kleines Beispiel was ein wenig Off-Topic ist:

Ich werde zu einem Rechner gerufen weil der hoffnungslos verseucht ist, das instal. Viren-Programm darauf aber nix findet. Ich erkläre dass das Pogramm der größte Schrott ist und jage einen Scanner drüber. Ergebnis: Weit über 1.000 Viren/Trojaner/Dialer. Aussage vom User: Aber das ist doch ein bekanntes Programm, ausserdem eine Empfehlung von XY.
Sooo... Rechner sauber. Anruf nach 2 Wochen, dass das alte Programm wieder drauf ist, "mein scanner" deinstalliert wurde (weil der nicht in einem Test aufgetaucht ist) und der Rechner wieder verseucht... :lach: Ich RANNTE SOFORT LOS UM ZU HELFEN... haha... :evil:

Und das ist nicht nur bei Computern oder Kameras so... die Leute werden für dumm verkauft und merken es nicht einmal. Ich wohnt mal einem "Beratungsgespräch" bei, wo jemandem eine Tip-Top-Kamera sauer gemacht wurde, weil es fummlig wäre eine CF-Karte einzuführen. Eine Kamera mit SM wäre viel besser... :?:
  #8  
Alt 13.02.2005, 11:26
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
... die Leute werden für dumm verkauft und merken es nicht einmal
Einspruch euer Ehren:

Die Leute merken das sehr wohl glaube ich, stehen aber der Lawine an guten und schlechten - ich möchte es einmal so klassifizieren - Informationen völlig Hilflos gegenüber. Die Reaktionen darauf sind vielfältig: Sie reichen von absolutem Glauben an die Testeritis über deren absolute Ablehnung über Umwegen zum vorbehaltlosen Markenfetischismus bis zu esoterisch verquirlten Blut u. Boden Retrokonsumenten ( zu Letzterem zähle ich wie immer meine M-Leicafreunde ;D ).
Das Problem ist ja im Grunde ein zu tiefst emotionales. Wenn sich der Staatsbürger u. Konsument, nennen wir ihn Otto Normalverbraucher ( wie Originell ) irgendeinen Luxuskonsumartikel abgespart hat, als Seelentrost für erlittenen Arbeitsfrust z.B. dann freut er sich. Was aber wenn nun Otto N. in einem rennomierten Testblatt liest sein eben neu erstandenes Teil sein der letzte Dreck. Wie soll er reagieren? Nun, und darauf bauen geschickte Testberichterstatter, Otto N. verwirft diesen Test und holt sich einen Neuen der sein Weltbild wieder ins Lot bringt. Und genau davon profitieren vornehmlich die dutzenden Special-Interest Magazine. Otto N. davon abzuhalten zum Konsumverweigerer oder Irre zu werden. Vor allem ersteres ist deren Anliegen.

(**) Wer nun denkt ich sondere meine lichtvollen Gedanken zu dem Thema so von ober herab ab, der irrt. Meine Sicht der Dinge ist eine von innen, ganz tief drinnen. :mrgreen:
  #9  
Alt 13.02.2005, 13:18
Benutzerbild von WolframO
WolframO WolframO ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 535
Thanks: 189
Thanked 120 Times in 89 Posts
Hallo,
wahrscheinlich haben die Tester die Einstellung ´Raw´nicht gefunden.
Kann passieren, je nachdem, für wen man profi-testet...
lg WolframO
  #10  
Alt 13.02.2005, 14:35
Benutzerbild von wovo
wovo wovo ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 146
Thanks: 3
Thanked 2 Times in 2 Posts
Ich finde Testbericht schon recht interessant.
Man muss sich halt die Mühe machen, diese genauer zu studieren und nicht gleich auf das Gesamtergebnis zu schauen.
So wurde der Monitor, den ich mir mal zulegte abgewertet (Computerbild), weil er keinen Lautsprecher hatte.
Ich wollte aber keine Homecinema-Anlage kaufen, sondern einen Monitor, der optisch ordentliche optische Ergebnisse liefert (Lautsprecher hatte ich sowieso schon).
Also Tests in Ruhe studieren, und Abwertungen, die Eigenschaften betreffen, die einem Wurscht sind, einfach ignorieren.
Und da ich z.B. mit Nikons (Nikormat EL war meine 1., FE, FA, F100 , Coolpix 5700 und letztendlich D100 folgten) "aufgewachsen" bin - also die Zeitautomatik gewohnt bin, stelle ich meine neuen Nikons auch immer sofort auf Zeitautomatik als Grundeinstellung ein. Mir ist da vollkommen wurscht, wie dann die Programmautomatik bewertet wird :-D
Wolfgang
  #11  
Alt 13.02.2005, 15:01
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
Man muss sich halt die Mühe machen, diese genauer zu studieren und nicht gleich auf das Gesamtergebnis zu schauen
Hmmmmmm............................Das setzt aber voraus daß zumindest Teilabschnitte dieser "Tests" als seriös zu bewerten sind. Und gerade da hab' ich nicht nur leichte sondern ganz erhebliche Zweifel. Man sehe sich nur einmal die Objektivtests in der CloFo seit der Digi-Ära an. Die wissen noch nicht einmal was sie wie "testen" sollen und noch weniger wie sie denn dann die erhaltenen Prüfwerte einordnen könnten . Die Tabellen dort und die Prädikate "Digtal tauglich"-oder auch nicht- sind noch nicht einmal einen müden Lacher wert. Das Problem der Fototestblättchen ist eben auch, daß sie sich weder die Prüfmethoden noch die Meßmittel und schon gar nicht das qualifizierte Personal ( ob ausgelagert oder nicht ) leisten können welches unbedingt notwendig wäre um seriöse Aussagen zu treffen. So fotet man halt Siemenssterne ab, spielt ein wenig mit Photoshop rum und fertig. Von der Stichprobenrelevanz solcher Einmalmessungen ganz abgesehen. Was dort produziert wird ist einfach wertloser Informationsmüll.
  #12  
Alt 13.02.2005, 19:35
Benutzerbild von Hobbs
Hobbs Hobbs ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Ort: Im schönen Rheinland
Beiträge: 1.091
Thanks: 40
Thanked 137 Times in 93 Posts
RE: Ich schmeiß meine D70 weg!

>...So fotet man halt Siemenssterne ab, spielt ein wenig mit Photoshop rum und fertig. Von der Stichprobenrelevanz solcher Einmalmessungen ganz abgesehen. Was dort produziert wird ist einfach wertloser Informationsmüll....<

So muß ich das i. d. R. leider auch ansehen!

Besonders bei Objektivtests werden z. T. feinste Unterschiede in die Bewertung genommen, ohne dass auch nur in Nebensätzen einmal auf das Problem der "Serienstreuungen" hingewiesen würde, mal davon abgesehen, daß "Fachzeitschriften" offensichtlich des öfteren handverlesene Geräte direkt von den Herstellern bekommen.
Auf die Idee, mehrere Testexemplare bei unterschiedlichen Händlern einzukaufen (wie es Stiftung Warentest tut) kommt offensichtlich keine sog. "Fachzeitschrift". Als naturwisssenschaftlich vorbelasteter Leser habe ich mich bei solchen Tests häufig gefragt, ob die Testredakteure ihre publizierten "Wahrheiten" wirklich glauben (dann wären sie lediglich unfähig) oder ob man den Anzeigenkunden mit den meisten Annoncen gutes tun möchte.
Leider sind aber die diesbezüglichen Tests bei "Stiftung Warentest" auch nicht immer "das Gelbe vom Ein", da oftmals Äpfel mit Gurken verglichen werden.
Am zuverlässigsten ist immer noch selber ausprobieren. Vorher mache ich mich eben ggf. im Netz ein wenig schlau (wenn ein Produkt überwiegend positiv von den Anwender beurteilt wird, kommt es in die engere Wahl).

Was aber für meinen Geschmack überhaupt keinen Sinn macht, - und damit kommen wir wieder zum Ausgangspunkt dieser Diskussion - ist, Tests über ein Produkt zu lesen, das ich bereits (zufrieden) benutze !
Das Abschneiden des Produktes in einem Test kann mir dann doch völlig Wurscht sein (zumindestens sofern ich damit zufrieden bin) !!

Nur meine Meinung...

Hobbs
  #13  
Alt 13.02.2005, 19:53
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. Christian B. ist offline
NF-F Premium Mitglied
Albeitet fleissig ohne Mullen und Knullen
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 7.122
Thanks: 20.184
Thanked 15.945 Times in 3.454 Posts
@Hobbs,
im Grundsatz hast Du ja Recht. Aber der Test hat schon Auswirkungen auf uns (die Nikon-User).

Wenn nämlich ständig und überall dämliche Test in vorgeblichen "Fach"zeitschriften erscheinen, in denen steht, daß Nikon weder Kameras, noch Objektive bauen kann, und schon gar nicht digitale SLRs, dafür müsse man entweder eine King-Canon oder aber das ganz tolle, eigens für digital völlig neue berechnete super duper Olympus-System nehmen (nur da werden ja dann Bilder RICHTIG scharf, wärend bei Nikon ja fast überhaupt kein vorhandenes Objektiv mehr brauchbar ist, lieber jetzt verunsicherter Leser, jetzt unbedingt schön informieren, welches Objektiv "digital empfohlen" werden kann, alles andere Schrott usw., blablabla, wichtigtu und rumsülz), dann werden leider viele potentielle Nikon-Kunden fehlinformiert und vielleicht auch fehlgeleitet.

Und angesichts der Tatsache, daß in Deutschland letztes Jahr 8 Mio Kameras verkauft wurden, mehr denn je in der deutschen Geschichte, davon 4 Mio digitale, kann sich das unsere verehrte Firma natürlich nicht leisten, daß nicht ihre Produkte, sondern die der Konkurrenz gekauft werden. Sie geht vielleicht pleite und ist jedenfalls nicht mehr so innovativ, wie wir uns das wünschen. Und das ist gerade jetzt, wo bei Nikon endlich wieder Schwung in den Laden kommt und man Canon teilweise erreicht hat oder ganz dicht auf den Fersen ist, besonders ärgerlich.

Deshalb ist es für uns schon wichtig, daß gute Produkte von Nikon am Markt auch als gute Produkte erkannt werden. Und zu solchen gehört eindeutig die D70. Meines Erachtens ist dieses sogar vom Preis-Leistungs-Verhältnis her gesehen, konkurrenzlos gut.

Und daher darf und muß man sich in einem solchen Forum über inkompetente Kritik ebenso ärgern und auslassen, wie man natürlich berechtigte Kritik an bestimmten Entwicklungen bei Nikon auch formulieren kann und sollte.
__________________
Gruß
Christian
  #14  
Alt 13.02.2005, 20:13
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
Was aber für meinen Geschmack überhaupt keinen Sinn macht, - und damit kommen wir wieder zum Ausgangspunkt dieser Diskussion - ist, Tests über ein Produkt zu lesen, das ich bereits (zufrieden) benutze !
Das Abschneiden des Produktes in einem Test kann mir dann doch völlig Wurscht sein (zumindestens sofern ich damit zufrieden bin) !!

Ja, da müsste man jetzt natürlich ganz tief in der Psyche des postmodernen Konsumenten wühlen. Wozu ich mich aber nicht kompetent fühle. Was auffällt ist - auch in Ansätzen z.B. hier im Forum - daß viele Neueinsteiger, Umsteiger z.B. von Analog auf Digtal, um ein Beispiel zu nennen, noch nicht einmal wissen ob sie zufrieden sind. Und diese Unsicherheit wird versucht mit positiven Tests zu stabilisieren. Gut ist was gut getestet wird. Wenn aber dann ein Fitzliputzlitest negativ ausfällt, ist Feuer am Dach. Sich in die Materie einzuarbeiten, einfach etwas dazuzulernen, daraus folgend ein eigenes handfestes Urteil zu bilden is' nimmer' modern schwant mir. Diese ganze Entwicklung wird natürlich ganz fest von der Industrie und deren Werbefuzzies gehörig geschürt, den verunsicherte Konsumenten neigen eher zu Markenwechsel und/oder Neukauf teurer Produkte. Ob sich damit die gesamte Konsumgüterindustrie ( das ist ja nicht nur bei Fotoprodukten so ) langfristig gesehen nicht einen Bärendienst erweist sei dahingestellt.
  #15  
Alt 13.02.2005, 20:15
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Was aber für meinen Geschmack überhaupt keinen Sinn macht, - und damit kommen wir wieder zum Ausgangspunkt dieser Diskussion - ist, Tests über ein Produkt zu lesen, das ich bereits (zufrieden) benutze !
Das Abschneiden des Produktes in einem Test kann mir dann doch völlig Wurscht sein (zumindestens sofern ich damit zufrieden bin) !!
Dadurch aber werden doch diese Fehlinformationen erkannt.

Zitat:
dann werden leider viele potentielle Nikon-Kunden fehlinformiert und vielleicht auch fehlgeleitet.
So kommen dann auch Fragen auf die man mit ein bisschen Abstand zum Thema nicht auftreten würden. Der User ist dermassen verunsichert, dass JEDE Fehlbedienung oder falsche Einstellung sofot auf die Kamera oder den Hersteller zurück geführt wird und der Anwender logisches Denken verlernt... denn man hat hat richtig teuren Schrott gekauft... ich glaub das nennt man "sensibilisiert"... :roll:

Der User ist der Mensch und Menschen machen Fehler, deshalb untersellte ich mal, dass 90% der sogenannten Fehler, Anwenderfehler sind. ;D
Antwort

Stichworte
d70, schmeiß, weg


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bild NICHT bearbeiten Meine kleine Reise in meine 70 er Neokt Bilderforum 0 26.12.2017 08:40
Meine Fotografie und meine Wahrnehmung sam25 Mitglieder-Artikel und Snippets 0 10.04.2015 14:51
Meine Neue D7000 und meine ersten misslungenen versuche Klick03 Technisches Einsteiger-Forum 17 26.06.2012 08:56
Meine D1 und meine grauen Haare - ein Team Motivfang Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 37 15.05.2008 10:25






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.