Fotowettbewerb: Kleines ganz groß -> Jetzt mitmachen und gewinnen!






Objektive & Konverter Alles zu Nikon-Objektiven sowie zu Fremdobjektiven



Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Objektive & Konverter



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 1678 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.08.2004, 13:05
Benutzerbild von MikeW
MikeW MikeW ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.08.2004
Beiträge: 14
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hallo,
dieses Objektiv verwende ich an meiner F80 als "Feld-Wald-und-Wiesen" Objektiv für Schnappschüsse im Outdoorbereich (u.a. Mountainbiken, auch Landschaft, Makro, etc).
Mein Anspruch an die erhaltenen Dias ist recht hoch und meine Schmerzgrenze -was die grausamen Verzeichnungen und die mangelnde Schärfe bei offenen Blenden- angeht, ist jetzt überschritten: Das Ding muss weg und ich suche Ersatz.

Auf die 24mm Brennweite will ich gerne verzichten, die 85mm könnte ich im Kompromiss auch noch weglassen.

Also: was gibt's im Bereich um 28-70 mm, das
- bezahlbar ist,
- robust genug ist, um das heftig Durchgerüttelt-werden zu überstehen und
- optisch einiges über der 24-85 Scherbe liegt.

Nikon AF 35-70 2.8?
Nikon AF-S 28-70 2.8?
Tokina AT-X ProSV 28-70 2.8 ??







Wer hat da Vergleichserfahrung und mag die teilen (Besonders was das Tokina angeht 8))?

Grüße
Mike


Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #2  
Alt 09.08.2004, 13:49
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
Na, das wird dann allerdings schwierig werden - das 24-85 ist jetzt nicht wirklich ganz schlecht, wobei ich aber natürlich Deine Kritikpunkte verstehe und auch selbst so kennengelernt habe.

Im Endeffekt bleibt Dir nach den von Dir gesetzten Vorgaben eigentlich nur das AFS 28-70 übrig, denn

- das 35-70 ist prinzipiell nicht schlecht, aber von Offenblendschärfe kann man da nicht wirklich reden
- das Tokina trotz aller positiver Bewertungen meiner Meinung nach eine Gurke ist und an das alte 2,6-2,8/28-70 nicht herankommt - sei es nun in Bezug auf Schärfe als auch CA (Hauptproblem)

Gebraucht sind diese Teile auf Grund des neuen 17-55 schon ab 900,- Euro zu bekommen, wenn Du keinen Wert auf Äußerlichkeiten legst) - und dafür sind sie große Klasse.

Ich würde an Deiner Stelle aber noch ein 4. Objektiv in Deine Liste aufnehmen - das Tamron 2,8/28-75. Dies habe ich nicht selber getestet (weswegen ich es auch nicht bewerte), es soll aber von guter Qualität sein und ist preislich auch recht interessant - mir muss nur noch jemand erklären, warum Tamron es schafft, so ein Ding mit 67 mm Froontlinse zu bauen (wir reden von 2,8...)

Nebenbei: das alte Tokina wird noch heute von mir analog verwendet und heiß und innig geliebt (nachdem ich dazwischen mal bekanntgegangen war) - digital gibt es aber nichts besseres als das 17-55.

Gruß Marv
  #3  
Alt 09.08.2004, 14:19
Benutzerbild von MikeW
MikeW MikeW ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.08.2004
Beiträge: 14
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hallo Marv,






Verstehe ich Dich richtig?:
Das alte Tokina ("ProII", nicht "ProSV") kommt gut weg in Deinen Augen?

n.b. Was meinst Du mit "CA"? (Zitat: ..."in Bezug auf Schärfe als auch CA (Hauptproblem) "...)

Grüße
Mike
  #4  
Alt 09.08.2004, 14:27
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
Hallo Mike,

- in Bezug auf das Tokina hast Du mich goldrichtig verstanden

- CA: ich bin ein fauler Mensch, eigentlich müsste es "chromatische Aberration" heißen und bedeutet salopp gesagt eine Farbverschiebung (Farbsaum) im Bild. Beispiel: ein heller Laternenmast vor einem dunkleren Hintergrund. Normalerweise sollte es dunkler Hintergrund -> heller Laternenmast -> dunkler Hintergrund sein. Wenn die CA aber hoch ist, bedeutet das z.B. dunkler Hintergrund -> cyan-farbiger Farbsaum -> heller Laternenmast -> magenta-farbiger Farbsaum -> dunkler Hintergrund. Problematisch wird dadurch nicht nur die Farbe, die Schärfe leidet auch darunter.

Dass man das digital recht einfach hinbekommt, hilft Dir in dem Moment nicht viel weiter :?

Gruß Marv
  #5  
Alt 09.08.2004, 14:53
Benutzerbild von MikeW
MikeW MikeW ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.08.2004
Beiträge: 14
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Heißen Dank, Marv.
Die CA hatte ich bislang noch gar nicht auf meiner Hass-Liste. Viel mehr die Tonnen- und Kissenverzeichnung je nach Brennweite. Die steht gaaanz oben !!

Dann werde ich mich mal nach dem alten Tokina umschauen :shock:, während ich auf das AF-S spare :twisted:

Grüße
Mike
  #6  
Alt 09.08.2004, 16:28
Benutzerbild von Meddi
Meddi Meddi ist offline
Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
: Ja
Das Ertragen von Dummheit ist der Gipfel der Toleranz
 
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: Rodgau-Weiskirchen (Landkreis Offfebach ;-) )
Beiträge: 2.147
Thanks: 1.672
Thanked 1.112 Times in 654 Posts
Hallo Mike!

Ich hatte mir das 24-85 mal für 2 Dia-Filme von einem Bekannten geliehen. Ich finde es nicht schlecht, schon gar nicht so schlecht wie ich glaube dich zu verstehen. Wenn du wirklich soo hohe Erwartungen hast wirst du um Festbrennweiten nicht herumkommen.

Ich sehe bis auf die Wechselei auch keinen gravierenden Nachteil. Allerdings wirst du wohl auch wechseln können/müssen wenn du in eine Aufnahme Zeit investierst. Die Festbrennweiten sind wohl lichtstärker, das (Gesamt)Gewicht dürfte auch nicht sehr viel mehr sein und von der Bildqualität sind z.B. das AF 50/1,8 und das AF 85/1,8 ziemlich gut hier im Forum beleumundet.

Diese Objektive verwende ich selbst, ich bin extrem zufrieden. Dazu evtl. ein AF 28 oder 24mm. Die kenne ich allerdings nicht. Das 28er bekommst du über Ebay oder sonstwo für relativ kleines Geld. Insgesamt kommst du wohl sogar noch günstiger als beim AFS 28-70 weg. Und dies ist auch ein Zoom, insofern vermute ich auch zoom-typische Probleme bei der Abbildung. Ob das Tokina der Reißer ist, der qualitativ so viel besser ist, als dass was du besitzt und kritisierst, wage ich zu bezweifeln.

Also, spar dir das Geld lieber oder kauf Festbrennweiten. Jetzt für einen Kompromißkauf Geld hingelegt, ist rausgeschmissenes Geld.

Meddi
  #7  
Alt 09.08.2004, 17:01
Benutzerbild von Jürgen B.
Jürgen B. Jürgen B. ist offline
Nikon-Clubmitglied
Auf der Suche
 
 
Registriert seit: 17.07.2004
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.971
Thanks: 1.411
Thanked 2.044 Times in 580 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hallo Mike,

ich habe mir Anfang des Jahres auf Grund der unterschiedlichen Testberichte und auch einiger Aussagen im Blaumschen Forum das neue Tokina SV Pro zugelegt.
Hatte vorher das alte Nikkor 28-80 mit dem schmalen Einstellring. Eine manuelle Schafeinstellung war mir damit fast unmöglich und auch die optische Leistung befriedigte mich nicht sonderlich.
Nun jedoch zum Tokina.....ich habe nunmehr das dritte in der Nutzung!! Deshalb glaube ich das Meddis Aussagen zu dem Objektiv bestimmt eine Menge mit der Serienstreuung zu tun haben könnten. Bei den beiden ersten hatte ich immer das Gefühl das sie nicht 100% auf den Punkt fokussieren und mein Auge passte nicht mit der elektronischen Einstellhilfe überein. Also immer wieder getauscht.
Nun habe ich ein Objektiv das einwandfrei Fokussiert und mechanisch einen 100% Eindruck macht! Die Beurteilung erlaube ich mir, da ich u.a auch noch 3 manuelle Nikkore im Einsatz habe und das Feeling dieser Teile wirklich schätze!
Aber die optische Leistung.... :? Solala....bei Offenblende zeichnet das Objektiv extrem weich sodas ich auch d schon an einen mechanischen Fehler glaubte, aber ab Blende 4 ist mein Teil durchaus i.O und ab Blende 5.6 tadellos.
Nun wird jeder, ich am Anfang auch, sagen wozu ein 2.8er wenn es erst ab 4 oder 5.6 Leitung bringt?
Ich kann das für mich nur mit dem Preis begründen, denn bei ca 270€ muss man Kompromisse eingehen, aber....
ich musste bei dem 28-80 Nikkor auch ablenden um gute Leistung zu haben und bei 2.8 zwei Stuffen abgeblendet oder bei 4.5 oder 5,6 zwei Stufen runter...das macht eben doch einen unterschied.
Somit bin ich (bis auf das irre Gewicht) mit dem Teil duchaus zufrieden, nur wenn es richtig knackig werden soll, nehme ich lieber meine 24, 50, 105er Nikon Festbrennweiten.

Gruss Jürgen


PS: wenn deine Kohle stimmt oder du Zeit zum Sparen hast....pack Schein auf Schein und leg dir ein Nikkor zu!
  #8  
Alt 09.08.2004, 17:04
Benutzerbild von Jürgen B.
Jürgen B. Jürgen B. ist offline
Nikon-Clubmitglied
Auf der Suche
 
 
Registriert seit: 17.07.2004
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.971
Thanks: 1.411
Thanked 2.044 Times in 580 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Sorry Meddi,

habe mich verlesen, die Aussagen zum Tokina kamen von Marv.

Gruss Jürgen
  #9  
Alt 09.08.2004, 17:10
Benutzerbild von Meddi
Meddi Meddi ist offline
Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
: Ja
Das Ertragen von Dummheit ist der Gipfel der Toleranz
 
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: Rodgau-Weiskirchen (Landkreis Offfebach ;-) )
Beiträge: 2.147
Thanks: 1.672
Thanked 1.112 Times in 654 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hallo Jürgen!

Macht nix. Im Gegenteil, ich glaube wir haben weitgehend die gleiche Auffassung. Ich verstehe halt nicht warum man unbedingt für "Landschaft" und u.a. "Makro" unbedingt ein Zoom braucht oder möchte.

Frohes schwitzen noch, hoffentlich habt ihr kein Flachdach wie ich...

Meddi
  #10  
Alt 09.08.2004, 17:27
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
Nachtrag:

Das mit der Serienstreuung ist gut möglich - ich hätte vielleicht genauer darauf hinweisen sollen. Da ich inzwischen aber 95 % meiner Bilder digital mache und dadurch alle Objektive auf die Schnelle (und vor allem ohne Kosten) antesten kann, denke ich da meist nicht mehr dran.

Daher also nochmal explizit: leider sind die heutigen AF-Zooms bei weitem nicht mehr derartig qualitätsstabil wie frühere Festbrennweiten, daher bleibt Dir heute fast kaum etwas anderes übrig, als jedes Objektiv einzeln anzutesten.

Dazu auch eine kleine Nebenbemerkung: Ich nutze für diesen Zweck den Ausblick von unserem Balkon über das Maintal. Vorausgesetzt, man kann immer ungefähr zur gleichen Zeit (bei mir: Sonnenstand von aktuell ca. 17:00 Uhr, im Winter daher früher) bei gleichem Wetter (Sonnenschein ohne Wolken) das gleiche Motiv (AF-Messfeld auf den Dachgiebel eines ca. 50 m entfernten Hauses, auf der anderen Flussseite Weinberge) ablichten, klappt das als Aussage ganz gut. Ich kann soetwas nur empfehlen, da jedwede Art von Testchart oftmals schon rein technisch Schwachsinn ist (Bildfeldwölbung etc.).

Man spart sich enttäuschende Ergebnisse, wenn es darauf ankommt.

Gruß Marv
  #11  
Alt 09.08.2004, 22:18
Benutzerbild von MikeW
MikeW MikeW ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.08.2004
Beiträge: 14
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hallo Meddi, Jürgen,
wenn ich mit dem Bike (meist in der Gruppe) draußen bin, muss alles SCHNELL gehen. Und das Equipment hängt mir +- schußbereit um den Hals (in einer Tasche an den Rucksackträgern und dem Brustgurt). Da ist leider für Wechselobjektive weder Zeit noch Platz.
Wenn mir das Objektiv aber im Randbereich die Details (und da "spielt oft die Musik"!) zu Fratzen auseinanderzerrt und von Schärfe überhaupt nicht mehr die Rede sein kann, hört der Spaß einfach auf.

Ich weiß sehr wohl, dass rein rechnerisch die Sache schwierig wird für ein 24-85, verzeichnungsfrei bis zum Rand abzubilden, vor allem bei offenen Blenden. Da müssen auch bei einem 28-70 Kompromisse gefunden werden.

Und genau so einen Kompromiss suche ich. Einigermaßen verzeichnungsfrei in allen Brennweiten und noch erträglich randscharf bei kleinster Brennweite.

Grüße
Mike
  #12  
Alt 09.08.2004, 22:42
Benutzerbild von Meddi
Meddi Meddi ist offline
Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
: Ja
Das Ertragen von Dummheit ist der Gipfel der Toleranz
 
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: Rodgau-Weiskirchen (Landkreis Offfebach ;-) )
Beiträge: 2.147
Thanks: 1.672
Thanked 1.112 Times in 654 Posts
Hallo Mike!

Da bezweifele ich wirklich dass deine Ansprüche, wenn du schon das 24-85 v als, sagen wir nicht herausragend beurteilt wird, dann überhaupt von einem Zoom erfüllt werden.

Und z.B. ein 35-70 (2,8?) wiederum hat einfach einen sehr kleinen (zu kleinen) Zoombereich. Irgendwie ist es die Quadratur des Kreises, die du verlangst. Denn "Einigermaßen verzeichnungsfrei in allen Brennweiten und noch erträglich randscharf bei kleinster Brennweite" finde ich das 24-85/2,8-4.

Ich würde evtl. vermuten, dass Zooms mit geringerem Weitwinkelbereich weniger Probleme bereiten. Hat irgend jemand Erfahrungen mit dem 35-135?

Meddi
der auch die eierlegende Wollmilchsau sucht, aber dann höchstens goldene Hühner findet die sehr teuer sind.
  #13  
Alt 09.08.2004, 22:51
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Mike,

das alte Tokina 2,8/28-70 hab ich lange gehabt. Und irgendwann mal das Nikkor AF-S 2,8/28-70 ED gekauft.

Ich war grade mitten beimn Fotografieren (im Studio) als der Postboote das neue Nikkor brachte. Also ausgepackt, angesetzt und weiterfotografiert.

Wie die Dias dann auf dem Leuchtpult lagen, traute ich meinen Augen nicht. Der Unterschied war mit bloßem Auge sichtbar. Ungefähr so, als wenn ich die Jahre zuvor durch eine Milchglasscheibe fotografiert hätte.

Ich kenne auch das 2,8-4,0/24-85. Ein nettes Objektiv, das allerdings bei weitem nicht die Brillanz und Schärfe des AF-S 2,8/28-70 hat.

Allerdings würde ich es mir bei dem von Dir genannten Einsatzgebiet überlegen, ob das 24-85 nicht vielleicht doch die bessere Wahl für Dich ist: Das AF-S 2,8/28-70 ED ist sehr schwer und voluminös. Mit dem Bike in der Gruppe, am Hals - da weisst Du am Abend, was Du rumgeschleppt hast...

Robert
(der sich für solche Aktionen eine Leica M gekauft hat )
  #14  
Alt 09.08.2004, 22:55
Benutzerbild von Asgard
Asgard Asgard ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 538
Thanks: 3
Thanked 16 Times in 12 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Tja da bleibt wohl nur das AF-S 28-70. In meinem Augen ein goldrichtiger Brennweitenbereich.

Gruß
Gerold
  #15  
Alt 09.08.2004, 23:03
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von rohi";p=&quot Beitrag anzeigen
Mit dem Bike in der Gruppe, am Hals - da weisst Du am Abend, was Du rumgeschleppt hast...

Robert
(der sich für solche Aktionen eine Leica M gekauft hat )
Meine Bewunderung gehört Dir ob der Zurückhaltung in Sachen Leica, seitdem Du hier fast seit der ersten Stunde wichtig und wertvoll dabei bist, lieber Robert!

Und ich weiß wovon ich spreche, lag mir das Wort R*ll*i schon tausendfach auf der Tastatur!
  #16  
Alt 10.08.2004, 08:30
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Klaus,

ich verstehe Dein Posting nicht so ganz, aber es ist ja noch früh am Morgen ...

Nur so viel: Ich fotografiere seit 24 Jahren mit Nikon, habe derzeit von der F bis zur F5, FM2, FE, ein paar Nikkormat, D100 12 Bodys und vom 2,8/14 bis zum 80-400 über 20 Objektive im Schrank. Die verdienen die Kohle.

Die M-Leica habe ich seit knapp einem Jahr. Und die hat mir den privaten Spaß am Fotografieren zurückgebracht. Aber das ist eine andere Geschichte...

Zur Eingangsfrage: Das 2,8-4,0/24-85mm verzeichnet. Vielleicht sogar mehr als nötig. Aber bei Radtouren und Fotos davon wäre mir das nicht so wichtig wie die CA des Tokina und das Gewicht des AF-S 2,8/28-70mm. Was mich beim 2,8-4,0/24-85mm nach nichtmal einem Jahr Dauereinsatz viel mehr stört, ist die wacklige Mechanik, die total ausgeleiert ist. Der Tubus bei der Frontlinsengruppe hat mittlerweile fast 5mm Spiel. Vielleicht wird es mal ein Shift?

Schönen, sonnigen Sommertag!

Viele Grüße - Robert
(PS.: Ich bin kein Mitarbeiter von Leica und muss mein Zeug aus Solms genauso bezahlen wie jeder andere Kunde auch. Leider...)
  #17  
Alt 10.08.2004, 11:33
Benutzerbild von Hobbs
Hobbs Hobbs ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Ort: Im schönen Rheinland
Beiträge: 1.084
Thanks: 38
Thanked 136 Times in 92 Posts
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hallo Mike,

wie wär's denn mit dem "AF 28-105 /1:3,5-4,5 D" ??
Diese Linse hat sich bei mir zum Allround-Objektiv entwickelt (wenn ich nur ein Objektiv mitnehmen will). Es ist bei Offenblende OK, eine Stufe abgeblendet bereits "gut". Die Verzeichnung hält sich auch bei 28mm in wirklich akzeptablen Grenzen und der AF geht dank Innenfokussierung recht flott. Nebenbei hat das Teil eine ab und zu recht nützliche Makrofunktion (kann sich nicht mit dem AF Micro-Nikkor 105mm messen, ist aber für's Blümchen am Wegesrand durchaus gut).

Gut Licht!

Hobbs
  #18  
Alt 10.08.2004, 12:22
Benutzerbild von KlausWa
KlausWa KlausWa ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.05.2004
Ort: München
Beiträge: 170
Thanks: 1
Thanked 1 Time in 1 Post
RE: Alternative zum AF 24-85 2.8-4.0 D ??

Hello,

28-105 wäre auch mein Tipp. Offenblende ok, zwei Stufen abgeblendet für ein Zoom wirklich toll.
Makrofuntion bis 1:2 ist auch nicht zu unterschätzen.
Wenn nur die Sombrero Sonnenblende nicht wäre ...


Ciao

Klaus
  #19  
Alt 10.08.2004, 13:17
Benutzerbild von MikeW
MikeW MikeW ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.08.2004
Beiträge: 14
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Das 28-105...
klingt nach einer vor allem bezahlbaren Alternative...
wie sieht das mit den Verzeichnungen aus?

Könnt Ihr dazu noch was sagen?

Grüße
Mike
  #20  
Alt 10.08.2004, 13:42
Benutzerbild von Peter
Peter Peter ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Beiträge: 104
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ist ja schon viel gesagt worden, deshalb von mir nur zwei kurze Anmerkungen.

Vorab: Ich nutze das 24-85 ebenfalls als Allrounder. Dazu die Festbrennweiten 2,8/20; 2,0/35(MF); 1,8/50 1,8/85 wenn es auf absolute Qualität ankommt. Zu den Alternativen kann ich also nichts sagen.

Nachvollziehen kann ich dass das 24-85 verzeichnet. Ob das in dem gewünschten Bereich von 28-70, denn da liegen ja die angefragten Alternativen, aber so viel stärker ist als bei den Alternativen wage ich doch stark zu bezweifeln.
Könnte es vielleicht sein, dass dein Objektiv bei den Outdooreinsätzen (Mountainbike und so) vielleicht doch den ein oder anderen Schlag abbekommen hat, oder vielleicht aufgrund von Serienstreuung von Anfang an nicht oK war?

Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle eine mögliche Alternative auf Herz und Nieren testen und mich nicht auf gut gemeinte Ratschläge verlassen. Ich glaube nämlich dass deine Ansprüche mit keinem der genannten Zoom-Objektive erfüllt werden.

Gruß Peter
Antwort

Stichworte
2485, alternative


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017