Zum Adventskalender 2018





Objektive & Konverter Alles zu Nikon-Objektiven sowie zu Fremdobjektiven




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 215 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
 
Alt 16.04.2018, 10:31
Benutzerbild von fujis2
fujis2 fujis2 ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 129
Thanks: 8
Thanked 38 Times in 16 Posts
Kanada - welche Objektive

Hi!
2019 ist eine rundreise in westkanada geplant.
ich habe zwar nicht so viele objektive - moechte aber dennoch nicht alle mitnehmen um gewicht zu sparen.
(nicht nur wegen fluggepaeck sondern auch wegen des Schleppens...)
die kamera ist eine d700. die objektive (alles die alten schwarzen tonnen ohne "D"):
24mm 2,8
50mm 1,4
105mm micro 2,8
70-210 4,0
28-85 3,5-4,5
---
ich tendiere zu 24, 50 und dem telezoom - also bliebe das micro und das standartzoom zuhause.
oder nur das 28-85 mitnehmen? oder ist das micro wichtig und das telezoom bleibt zu hause?
oder sind doch alle fuenf objektive wichtig?

was meint ihr?
bitte keine - auch noch so gut gemeinten - kauftipps ("unbedingt noch ein XXX besorgen")!
ich brauch jeden cent fuer die reise! das wird kein schnaeppchen!

danke!
peter
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu fujis2 für diesen hilfreichen Beitrag:
Fiesta1 (16.04.2018)
  #21  
Alt 16.04.2018, 18:04
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Tourist im Süden
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.078
Thanks: 42.805
Thanked 23.707 Times in 7.398 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

@ seamaster :

Eure Touren waren klassisch - bei mir war es vor 50 Jahren noch die Contarex mit 150 mm, dann die F, die F5, man arbeitet sich hoch,
zuletzt das 400mm 2,8 mit 1,4 und 2x Konvertern.

Nicht jeder ist aus auf Wildlife - aber Kanada ohne Tele ist wie ein Kuss ohne Bart !
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Kay für diesen nützlichen Beitrag:
P.Gnagflow (16.04.2018), påtur (16.04.2018)
  #22  
Alt 16.04.2018, 19:44
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.744
Thanks: 21.310
Thanked 22.392 Times in 5.606 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Warum nicht alles mitnehmen?
In Kanada fährt man doch Auto, und wohnt im Motel, oder?
Heisst ja nicht, dass man jeden Tag immer alles mit sich herumtragen muss. Ich habe aus dem Grund meistens sogar zwei Fototaschen im Urlaub dabei.

Wegen der Handgepäckgewichtsgrenze kann man ja auf dem Flug den schwersten Klapper in den Koffer packen.
__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. :mad: Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
  #23  
Alt 16.04.2018, 19:53
Benutzerbild von påtur
påtur påtur ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Immer auf der Suche nach dem besten Licht
 
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Nahe Stavanger
Beiträge: 603
Thanks: 1.092
Thanked 6.783 Times in 414 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Hei

Kay hat es ja schon geschrieben und ich leg nochmal drauf. Ich habe bei meinen Touren zwei Kameras auf dem Beifahrersitz. Zum einen eine d800 mit 24mm und eine d7100 mit einem Tele150-500. Wildlife ist schnell und bis man ungebaut hat ist zumeist schon alles vorbei.


LG Mark
__________________
Bilder aus Norwegen auf: https://www.flickr.com/photos/[email protected]/
  #24  
Alt 16.04.2018, 20:26
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Tourist im Süden
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.078
Thanks: 42.805
Thanked 23.707 Times in 7.398 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von påtur Beitrag anzeigen
... zwei Kameras auf dem Beifahrersitz. ... Wildlife ist schnell und bis man ungebaut hat ist zumeist schon alles vorbei. ...
@ patur :

Du sagst es. Zwei Kameras für mich, eine für meine Frau - und in der Lodge fanden sie das zu viel ...
und dann nahm ich das Gerät meiner Frau
und ich fand das noch zu wenig
und meine Frau ...

Wildlife ist schon speziell, aber Kanada, Alaska - lieber warte ich noch ... - aber,
wenn einmal wieder, dann nicht mit weniger Brennweite

eine bessere Vorbereitung wäre mir wichtiger ...
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kay für diesen hilfreichen Beitrag:
påtur (16.04.2018)
  #25  
Alt 16.04.2018, 21:41
Benutzerbild von pws
pws pws ist offline
Nikon-Clubmitglied
.....talentfrei! Aetas nulla ad discendum sera!
 
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Palumbien :-)
Beiträge: 7.633
Thanks: 6.168
Thanked 11.759 Times in 1.685 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Ich gebe auch noch eine Meinung dazu.

Die Tour von @ seamaster ist mir nur zu gut bekannt. Habe mehrfach Reisegruppen durch die Gegend hoch und runter "getrieben". Und natürlich dazu noch den Elk Island NP und Calgary erkundet.
In so einem 10-Sitzer war leider nie genug Platz. Daher immer nur das nötigste "Foto-Handgepäck"
Bei der der damaligen D300 reichte das 18-70 und das 70-210. Einmal habe ich das 70-200 mit Konverter herumgeschleppt. War aber in meinem Fall schon zu sperrig.

Wir haben immer erstaunlich viele Tiere in recht kurzer Distanz gesehen. Manche Bären will ich aber nicht zu nah sehen....

Kanada - welche Objektive
(D300 70-210)

Durch die Reisegruppen war ich natürlich beim Fotografieren eingeschränkt, aber heute noch sehr zufrieden mit der Erlebnissen bzw. mit den Ergebnissen.

https://www.nikon-fotografie.de/vbul...in-kanada.html (Bären in Kanada…….)

Genieße einfach das Land und setze Dich nicht unter Druck. Die Tier kommen schon von allein.
__________________
Gruß Peter

"Operative Hektik ersetzt geistige Windstille"


  #26  
Alt 16.04.2018, 22:21
Benutzerbild von Danulon
Danulon Danulon ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Wien
Beiträge: 1.194
Thanks: 598
Thanked 940 Times in 442 Posts
Kanada - welche Objektive

Ich war vor drei Jahren in Westkanada - übrigens auch mit der D700 und einer D750. Meistens nutzte ich nur einen der beiden Bodies, gerade bei Tierbeobachtungen mit schneller Reaktionserfordernis hatte ich beide Bodies in Griffweite.

In den Rockies könntest du das 24 mm benötigen. Solltest du z.B. Whale Watching oder Tierbeobachtungen in den Rockies-Nationalparks ins Auge fassen, werden 210 mm noch zu wenig sein.

Ich hatte damals 20 mm, 24-70 mm und 70-200 mm dabei. Die meisten Aufnahmen fanden mit dem 24-70 mm statt. Das 70-200 mm kam schon deutlich seltener zum Einsatz, auf dem Wasser und bei einer Tour zur Bärenbeobachtung (aus einem Kleinbus aus sicherer Entfernung) reichte die Brennweite wie gesagt nicht ganz aus. Das 20 mm hätte ich wegen des Blickwinkels nicht unbedingt benötigt, also sollten 24 mm ausreichen.

Da die Empfehlungen der Meisten hier in dieselbe Richtung gingen, bleibt die Frage, wie spontan du Brennweiten wechseln können möchtest: davon würde ich die Entscheidung fürs Standardzoom oder das kompaktere 50 mm abhängig machen. In der Stadt (z.B. Vancouver) hätte ich mir oft etwas unauffälligere Festbrennweiten gewünscht. Ansonsten war ich über die größere Brennweitenflexibilität der Zooms glücklich.

Deine fotografischen Gewohnheiten mögen natürlich stärker bestimmte Brennweiten betonen.

Zur Nebendiskussion: Die Frage mag nicht so präzise gestellt sein, wie es sich manche hier vorstellen mögen. Ich hätte jedenfalls damals mit dem Wissen von heute ein, zwei Objektive anders gewählt. Denn selbst mit noch so guter Literatur-, Flickr- und sonstiger Vorbereitung ist es schwierig, sich die Dimensionen als Europäer vor Augen zu führen. ;-)
  #27  
Alt 16.04.2018, 22:31
Benutzerbild von häuschen
häuschen häuschen ist offline
NF-F "proofed"
eher abwesend
 
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23.223
Thanks: 39.683
Thanked 92.121 Times in 12.587 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Wenn man Teddybären knipsen will, sind 210mm bestimmt zu wenig. Das fänd ich so frustrierend, dass ich das Tele lieber zuhause ließe.
Ich denke, ich käme mit dem 50er aus. Andererseits kann man in Kanada auch einen Fotografen engagieren, die kosten heutzutage auch nicht mehr die Welt
__________________
bisous, bisous, häus:chien
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu häuschen für diesen hilfreichen Beitrag:
Wuxi (16.04.2018)
  #28  
Alt 16.04.2018, 22:32
Benutzerbild von Oldie FM2
Oldie FM2 Oldie FM2 ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.823
Thanks: 2.161
Thanked 1.609 Times in 617 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Du kannst mitnehmen oder zuhause lassen was du willst, die Fotos werden sowieso gut.
Im Westen Kanadas gibts Motive aller Art.

Ich hab während meiner Zeit dort 75% der Fotos mit dem 35-70 gemacht.
Rest war mit einem billig 70-210.

Ich würd das 24er und das 50er mitnehmen und die Sache entspannt sehen und die Landschaft die Orte genießen. Und: man muss nicht alles fotografieren.
Ein Freund fotografiert die Bären dort professionell.
Da erübrigt sich ein 70-210.

Also: ein kompaktes 24er auf der Kamera und das 50er in der Tasche, oder umgekehrt, und alles wird gut.

Einen polfilter würd ich mitnehmen.

Die Route steht schon?

Wells gray provincial Park, nur als Tipp, falls noch nicht auf der Liste.

Eine schöne Zeit in Kanada. Du wirst die Zeit nie vergessen!

Axel
  #29  
Alt 16.04.2018, 23:00
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.982
Thanks: 6.153
Thanked 15.456 Times in 1.942 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Ich würde vor allem die Reise genießen und zusätzlich ein paar Erinnerungsfotos machen.

Als Objektiv würde ich nur das kleine 50er mitnehmen, da ich mit der D700 allein schon genug zu schleppen hätte.
Und ja: ein Grauverlaufsfilter und ein Polfilter würde ich noch in die Fototasche stecken.

Gruß
Hans
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Gianni33 für diesen hilfreichen Beitrag:
Oldie FM2 (16.04.2018)
  #30  
Alt 16.04.2018, 23:11
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.744
Thanks: 21.310
Thanked 22.392 Times in 5.606 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von Oldie FM2 Beitrag anzeigen
Eine schöne Zeit in Kanada. Du wirst die Zeit nie vergessen!
Wir hatten 4 Wochen nur Regen. Unvergesslich!
__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. :mad: Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Wuxi für diesen nützlichen Beitrag:
Oldie FM2 (17.04.2018), soulbrother (23.04.2018)
  #31  
Alt 17.04.2018, 04:03
Benutzerbild von Stefan M.
Stefan M. Stefan M. ist offline
NF-F Team
Spielen wir schon?
 
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Hamburg-Ottensen
Beiträge: 6.403
Thanks: 8.220
Thanked 9.556 Times in 3.963 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Großartig alles, aber wo bleibt der TE? Sowas zermürbt eine Kommunikationskultur mittlerweile auch.
__________________
Gruß Stefan

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler - Netzwerk Fotografie GbR - Lessingstrasse 20 - D-34233 Fuldatal
  #32  
Alt 23.04.2018, 07:34
Benutzerbild von fujis2
fujis2 fujis2 ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 129
Thanks: 8
Thanked 38 Times in 16 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Hier ist der TE...
Danke fuer die Tipps, die von "alles mitnehmen" bis 50+24 gehen.
Ich gehe da nochmal in mich... Die genaue Tour steht sowieso noch nicht und bisschen Zeit ist ja auch noch...
Aber die Bemerkungen, dass 200mm (ganuer 210) nicht für Tieraufnahmen reichen werden bringt mich auf die Idee
doch noch Geld auszugeben und einen (gewichtsguenstigen)2-fach Konverter zu besorgen. Bei den 420mm habe ich dann
allerdings nur Blende 8
Macht das Sinn? Kenko oder Sigma? AF sollte schon sein...
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu fujis2 für diesen hilfreichen Beitrag:
Christoph Blümer (23.04.2018)
  #33  
Alt 23.04.2018, 07:51
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Tourist im Süden
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.078
Thanks: 42.805
Thanked 23.707 Times in 7.398 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Bei vielen Strassen mit Wald an der Seite gibt es noch einen breiten Streifen mit Gras und Büschen
zwischen dem Strassenrand und dem Wald.
Wenn am Strassenrand plötzlich mehr als drei Wohnmobile halten, gibt es dort etwas zu sehen.

420mm reichen dann. Blende 8 geht, anders wird es eh teuer.
Mir gefällt mein 200-500mm besser, weil ich fexibel bin.

(Konverter drauf, Viech nah dran, Konverter ab, Viech weg.
Konverter ab, Viech weit weg, Konverter drauf, Viech weg -
hab ich lange probiert und war manchmal nicht froh -
ist aber auch mit ein wenig Glück gut machbar.)
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kay für diesen hilfreichen Beitrag:
Hubert B. (24.04.2018)
  #34  
Alt 23.04.2018, 08:03
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Tourist im Süden
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.078
Thanks: 42.805
Thanked 23.707 Times in 7.398 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von fujis2 Beitrag anzeigen
... Die genaue Tour steht sowieso noch nicht und bisschen Zeit ist ja auch noch ...
Interessant wäre noch, wo Ihr unterwegs sein wollt.

Von Vancouver Richtung Calgary mit Jasper, Lake Louise, Banff & Co. ist klassisch.

Wollt Ihr einen PKW mieten, oder ein Wohnmobil mieten, oder eine Busreise buchen ?
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
  #35  
Alt 23.04.2018, 18:33
Benutzerbild von Franco I.
Franco I. Franco I. ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 854
Thanks: 1.040
Thanked 1.333 Times in 259 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von fujis2 Beitrag anzeigen
Hier ist der TE...
Danke fuer die Tipps, die von "alles mitnehmen" bis 50+24 gehen.
Ich gehe da nochmal in mich... Die genaue Tour steht sowieso noch nicht und bisschen Zeit ist ja auch noch...
Aber die Bemerkungen, dass 200mm (ganuer 210) nicht für Tieraufnahmen reichen werden bringt mich auf die Idee
doch noch Geld auszugeben und einen (gewichtsguenstigen)2-fach Konverter zu besorgen. Bei den 420mm habe ich dann
allerdings nur Blende 8
Macht das Sinn? Kenko oder Sigma? AF sollte schon sein...
Hallo,
deine Frage finde ich persönlich sehr legitim , allerdings Telekonverter finde ich nicht so toll, das 200-500 ist etwas schwer aber wenn Du gute Ergebnisse nach Hause mitnehmen möchtest kenne ich keine andere Alternativen, vor allem ist das Objektiv sehr gut !
__________________
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Franco I. für diesen hilfreichen Beitrag:
Kay (23.04.2018)
  #36  
Alt 23.04.2018, 19:13
Benutzerbild von Christoph Blümer
Christoph Blümer Christoph Blümer ist offline
NF-F Premium Mitglied
...sichtet und sortiert...
 
 
Registriert seit: 14.06.2009
Ort: Schwetzingen (Rhein-Neckar)
Beiträge: 7.181
Thanks: 6.036
Thanked 8.671 Times in 2.550 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von fujis2 Beitrag anzeigen
Aber die Bemerkungen, dass 200mm (ganuer 210) nicht für Tieraufnahmen reichen werden bringt mich auf die Idee doch noch Geld auszugeben und einen (gewichtsguenstigen)2-fach Konverter zu besorgen. Bei den 420mm habe ich dann allerdings nur Blende 8
Macht das Sinn? Kenko oder Sigma? AF sollte schon sein...
Nein, ein 2x-Konverter ist an einem 70-210mm-Zoom überhaupt nicht zu empfehlen, weil die Bildqualität eher im Bereich "Flaschenboden" landen wird. Du hättest dann eher nur Blende 11 zur Verfügung, weil mit der Offenblende nicht viel Verwertbares herauskommt. Spar das Geld lieber und geh dafür schön essen und konzentrier Dich auf andere Motive. Für wildlebende Tiere sollte man mit anderen "Geschützen" aufwarten; das 5,6/200-500 als guter Preis-Leistungs-Kompromiss ist sicherlich mindestens erforderlich.

CB
  #37  
Alt 23.04.2018, 19:48
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
Tourist im Süden
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.078
Thanks: 42.805
Thanked 23.707 Times in 7.398 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von Franco I. Beitrag anzeigen
... das 200-500 ist etwas schwer aber wenn Du gute Ergebnisse nach Hause mitnehmen möchtest kenne ich keine andere Alternativen ...
Stimmt schon irgendwo.

Das Problem / die Aufgabe scheint mir zu sein, dass die Kohle knapp ist.

Wer lange gespart hat, endlich mal so weit weg nach Kanada möchte - das ist wohl nicht so einfach ...

und die ganze Ausrüstung kostet !! D 500 und 200-500mm sind gut, aber die Reise muss bezahlt werden ..

... wie wollt Ihr - vielleicht habe ich noch einen Tipp - auf jeden Fall : Die Planung tut gut !!!
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kay für diesen hilfreichen Beitrag:
Franco I. (23.04.2018)
  #38  
Alt 23.04.2018, 20:14
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.744
Thanks: 21.310
Thanked 22.392 Times in 5.606 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Ich finde ja das Gegenteil ist der Fall: wenn man schon einen Haufen Kohle in eine Einmalimlebenreise investiert dann kann man doch nicht unwiederbringliche Momente nur wegen mangelnder Ausrüstung versäumen festzuhalten?

Mein 200-500 habe ich nur wegen der Südafrikareise.
__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. :mad: Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Wuxi für diesen hilfreichen Beitrag:
Kay (23.04.2018)
  #39  
Alt 23.04.2018, 20:46
Benutzerbild von Franco I.
Franco I. Franco I. ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 854
Thanks: 1.040
Thanked 1.333 Times in 259 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen
Stimmt schon irgendwo.

Das Problem / die Aufgabe scheint mir zu sein, dass die Kohle knapp ist.

Wer lange gespart hat, endlich mal so weit weg nach Kanada möchte - das ist wohl nicht so einfach ...

und die ganze Ausrüstung kostet !! D 500 und 200-500mm sind gut, aber die Reise muss bezahlt werden ..

... wie wollt Ihr - vielleicht habe ich noch einen Tipp - auf jeden Fall : Die Planung tut gut !!!
Hi Kay, das ist auch wahr, kostet alles zu viel Geld, nun muss man nicht unbedingt Wildlife ablichten, Kanada bietet auch jede menge am Landschaft und nicht wenig, wo am ende sehr tolle Bilder knipsen kann, persönlich würde ich mir eventuell eine Zweite Kamera anschaffen falls die D700 den Geist abgibt, und zwar eine D800 , die kosten nicht (unter 900€) mehr viel Geld, so kann der TE bei bedarf seine Bilder auch im DX Format aufnehmen und bleibt immer noch bei 16 mpx und gleichzeitig gewinnt auch am Brennweite.
__________________
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Franco I. für diesen hilfreichen Beitrag:
Kay (23.04.2018)
  #40  
Alt 23.04.2018, 21:24
Benutzerbild von Danulon
Danulon Danulon ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Wien
Beiträge: 1.194
Thanks: 598
Thanked 940 Times in 442 Posts
AW: Kanada - welche Objektive

Ich hatte ein 70-200 mit 2x-Konverter dabei. Bei den oben beschriebenen Straßenrand-Bildern reichten 70-200 mm. Auf dem Meer reichten aber an FX nicht einmal die 200 mm mit Konverter, da die Wale lieber mehrere Hundert Meter entfernt von unserer Fähre auftauchen wollten...

Während der Fahrt waren mir zwei Gehäuse schon lieb. Nicht nur, um für alle Fälle ein Ersatzgehäuse dabei zu haben (auch für uns war das eine einmalige Reise), sondern um schnell von Tele zu Weitwinkel wechseln zu können.

Wenn der TE seine Route etwas genauer geplant hat und seine fotografischen Vorlieben besser definieren kann, könnten wir ihm sicherlich gezielter Auskunft geben.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Danulon für diesen hilfreichen Beitrag:
Kay (23.04.2018)
Antwort

Stichworte
kanada, micro, mitnehmen, objektive, telezoom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Objektive für die DF? edoe Nikon Df 104 04.09.2015 15:29
Welche Objektive zur OM-D P_Saltz Olympus 37 14.06.2013 10:45
Neuanschaffung D700 - welche Objektive behalten - welche Neuanschaffung Samsara Nikon D700/Nikon D750 4 17.12.2008 15:20
Welche Objektive für D80 Rogersite Technisches Einsteiger-Forum 6 08.10.2008 22:20
Welche Objektive passen auf die D3 und welche nicht basler4015 Nikon D3 (FX) 36 07.12.2007 17:01






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:18 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.