Das NF Bundesligatippspiel ist jetzt online: Jetzt mitmachen





Objektive & Konverter Alles zu Nikon-Objektiven sowie zu Fremdobjektiven




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 384 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
 
Alt 01.07.2017, 14:54
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Liebe Foristinnen und Foristen

Ich bin beim theoretischen Vergleich von Nikon 24-120mm 4 G mit Sigma 24-105mm 4 Art in eine Sackgasse geraten und bitte um Rat und Meinung aus der Praxis. Kamera ist Nikon D800, Format FX.

Testergebnisse, glaubwürdige:
Photozone: Sigma leicht vor Nikon; bessere Auflösung an den Ränder und in den Ecken
DxO: Sigma gut vor Nikon in Gesamtwertung und Schärfe
Traumflieger: allgemeine Sigma-24-120mm-Art-Begeisterung
Soweit Punktsieg für das Sigma 24-105mm 4 Art.

Dem gegenüber stehen:
Pixelpeeper: Beim Sigma sieht man bei manchen Aufnahmen teils gruselige Ränder und Ecken und das selbst bei Blende 8.
Beim Nikon sieht das Endergebnis als finales Bild teils wesentlich besser aus.
EBay: Es stehen viele gebrauchte Sigma 24-105mm 4 Art zum Verkauf, natürlich auch Nikon 24-120mm 4 G, aber nur warum so viele Sigma, wenn es doch so gut sein soll.

Die Fragen, die sich mir stellen sind diese:
Warum werden so viele Sigma 24-105mm 4 Art wieder verkauft, wenn es so ein gutes Objektiv sein soll? Sind die Käufer/Nutzer dann letztlich doch nicht zufrieden,
1. weil in der Praxis doch nicht so gute Bildqualität wie behauptet,
2. zu schwer oder
3. Blende 4 dann doch letztlich nicht ausreichend lichtstark ist?
4. andere Gründe?

Mir ist schon bewußt, daß das Nikon 24-120mm 4 G im Nikon System grundsätzlich mehr Sinn macht als eines vom Fremdherstellers (automatische Verzeichnungskorrektur, Korrektur der Vignettierung usw. teils bereits in der Kamera, Zukunftssicherheit, usw.).

Ich bitte um Aufklärung. Danke.

Nachsatz:
Mein Wunschkandidat wäre ein 24-105/120mm 2.8 VR. Von Tamron hat es sowas ähnliches bereits einmal gegeben, das 28-105mm 2.8, dessen Abbildungsleistung an hochauflösenden Sensoren heutzutage wohl unzureichend sein dürfte. Bis es dazu kommt, daß sich Nikon oder Sigma erbarmt, behelfe ich mir mit meinen beiden Nikon 35-70mm 2.8 D und Nikon 24-85mm 2.8-4 D; ersteres an Nikon D3 gut bis sehr gut, an Nikon D800 beide am langen Ende leider nicht mehr so. Ach ja, gute Festbrennweiten sind auch noch vorhanden. Einsatzbereich für diesen Zoombereich: Städtekurzreisen.
  #21  
Alt 06.07.2017, 10:55
Benutzerbild von d_100
d_100 d_100 ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 69
Thanks: 33
Thanked 53 Times in 28 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von Lichtschachtsucher Beitrag anzeigen
Wenn jemand die beiden schon hatte könnte er eine Aussage machen.

Grüße
Peter
Ich hatte das Sigma, habe jetzt das Nikon (allerdings nicht D800 sondern D750) und bin mit dem Nikon glücklich,
bis auf die Gegenlichtblende, die ist eine Zumutung vor dem Herrn.

Wissenschaftlich kann ich das nicht begründen, ist rein subjektiv.
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu d_100 für diesen nützlichen Beitrag:
G_Albrecht (06.07.2017), olynik (06.07.2017)
  #22  
Alt 06.07.2017, 14:46
Benutzerbild von G_Albrecht
G_Albrecht G_Albrecht ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
...der mit dem fiesen Wetter kämpft
 
 
Registriert seit: 31.12.2006
Ort: Erftstadt
Beiträge: 2.375
Thanks: 7.548
Thanked 2.687 Times in 928 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von d_100 Beitrag anzeigen
Ich hatte das Sigma, habe jetzt das Nikon (allerdings nicht D800 sondern D750) und bin mit dem Nikon glücklich,
bis auf die Gegenlichtblende, die ist eine Zumutung vor dem Herrn.

Wissenschaftlich kann ich das nicht begründen, ist rein subjektiv.
Was die Geli angeht kann ich nur zustimmen. Stabil ist sie auch nicht. Ein leichter Stoß läst den Kunststof an der Bajonettaufnahme u.U. schon zerbröseln.
__________________
Greetings from Guido
Meine Homepage
"Wenn das, was Du sagen möchtest, nicht schöner ist als die Stille, dann schweige."
Konfuzius
  #23  
Alt 04.08.2017, 21:34
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

In der Zwischenzeit habe ich einige Kandidaten genutzt und geprüft. Ich bin nun bei folgendem Ende bzw. Zwischenstand angekommen (alles nur an meiner Nikon D800 mit meinem Workflow und mit meiner subjektiven Einschätzung, ohne jeglichen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, in meinem praktischen Einsatz):

Nikon 24-85mm 2.8-4: Als Budgetlösung sehr brauchbar. Im Brennweitenbereich 24-50mm abgeblendet auf 5.6 oder höher gut bis sehr gut; am langen Ende um 85mm abnehmende Bildqualität, die sich auch durch abblenden nicht wirklich auf gut bis sehr gut verbessern lässt. Im Bereich der Offenblende wenig ansprechende Ränder und Ecken. Trotzdem vermag das Objektiv einen gewissen Charme zu entfalten und richtig eingesetzt lassen sich ansprechende Bildergebnisse erzielen. Mein Urteil: gut mit Einschränkungen. Mein Exemplar habe ich wieder abgegeben.

Sigma 24-135mm 2.8-4.5: Nur 2 Tage in meiner Fototasche. Das Objektiv ist am 36MP-Sensor meiner Nikon D800 schlicht überfordert. Im Brennweitenbereich 24-50mm noch brauchbar läßt die Bildqualität, besonders die Bildschärfe ab 85mm aufwärts mächtig nach. Bei und um Brennweite 135mm ist selbst stark abgeblendet keine für mich akzeptable Schärfe mehr zu erreichen. Mag sein, daß das Objektiv an weniger anspruchsvollen Sensoren ein besseres Ergebnis abliefert, ich jedoch konnte mich damit nicht anfreunden. Mein Exemplar habe ich zurückgegeben.

Sigma 24-105mm 4 DG Art: Das Auflösungsvermögen dieses Objektives hat mich schlicht umgehauen. N.m.M. wird der 36MP-Sensor der D800 perfekt bedient. Auflösung, Details, Schärfe bis in die Ecken. Ich bin begeistert. Leider kann es 'bestens' nur Blende 4. Ob mir das auf die Dauer genügt, werde ich noch sehen. Entgegen meiner früheren Ausführung sehe ich heute kein Problem, das Sigma 24-105mm 4 Art solange zu behalten, bis sich einer der namhaften Hersteller erbarmt und mir mein Wunschobjektiv 24-105/120 2.8 VR/OS zur Verfügung stellt.

Alles, wie bereits gesagt, meine persönliche Meinung, ohne Anspruch auf irgendwas. Ansonsten gilt: Der Weg ist das Ziel, ankommen ist aber auch nicht schlecht.

Liebe Grüsse von eurem Olynik
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu olynik für diesen nützlichen Beitrag:
AndreasG (29.08.2017), birchior (30.08.2017)
  #24  
Alt 04.08.2017, 23:09
Benutzerbild von gugu
gugu gugu ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 1.889
Thanks: 1.763
Thanked 2.173 Times in 870 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von olynik Beitrag anzeigen
Leider kann es 'bestens' nur Blende 4. Ob mir das auf die Dauer genügt, werde ich noch sehen. Entgegen meiner früheren Ausführung sehe ich heute kein Problem, das Sigma 24-105mm 4 Art solange zu behalten, bis sich einer der namhaften Hersteller erbarmt und mir mein Wunschobjektiv 24-105/120 2.8 VR/OS zur Verfügung stellt.
Die lichtstärkeren Zoomobjektive gehen eigentlich nie über einen so großen Brennweitenbereich. Außerdem wäre ein 2,8er so groß, schwer und teuer, dass Du es garantiert nicht haben möchtest Schon das 24-70/2.8 VR wiegt über ein Kilo. Als 24-105er kannst Du locker noch mal ein halbes Kilo Gewicht dazurechnen und vermutlich 1000-1500,-€ Mehrpreis. Ich würde mich vom Gedanken des Lichtstarken Universalzooms verabschieden und mit einer bezahlbaren und verfügbaren Lösung zufrieden geben. Sonnst wartest Du vermutlich noch ein Weilchen.

VG
__________________
___________________________________

D800 | F100 - Nikkore AF-S 2.8/17-35; AF-D 2.8/20; AF-D 1.4/50; AF-S 1.4/85G; AF-D 2/105DC; AF-S 2.8/80-200; Zeiss Distagon 2.8/21; Distagon 1.4/35; Apo Sonnar 2/135; Sigma 1.4/24Art; 1.4/50Art
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu gugu für diesen nützlichen Beitrag:
ausdiemaus (05.08.2017), kontrast (05.08.2017), mhensche (05.08.2017), olynik (05.08.2017)
  #25  
Alt 29.08.2017, 08:00
Benutzerbild von photoauge
photoauge photoauge ist offline
Registrierte Benutzer_B
Moin
 
 
Registriert seit: 03.01.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 779
Thanks: 519
Thanked 862 Times in 282 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ich hatte mal beide Objektive, zwar nicht parallel, aber im Nachhinein muss ich sagen, dass ich wieder das 24-120mm Nikkor nehmen würde. Das aus zwei Gründen:

1. Gewicht
2. Brennweite am langen Ende

Und gefühlt lag mir mir das Nikkor an der D600 besser in der Hand, als das Sigma an der D750, aber das ist so aus meiner Erinnerung
__________________
Gruß Mark

Photoauge
Instagram
Flickr
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu photoauge für diesen nützlichen Beitrag:
boxleitner (29.08.2017), Juliusson (01.09.2017), olynik (02.09.2017)
  #26  
Alt 29.08.2017, 14:04
Benutzerbild von Stefan M.
Stefan M. Stefan M. ist offline
NF-F Team
Spielen wir schon?
 
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Hamburg-Ottensen
Beiträge: 6.393
Thanks: 8.139
Thanked 9.534 Times in 3.952 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ich habe ca. 3 Jahre das 24-120/4 genutzt. Nach meinen persönlichen und damit sicher nicht allgemeingültigen Erfahrungen waren die Ergebnisse im Großen und Ganzen o.k., aber nicht weltbewegend. Im Vergleich mit früher gemachten Aufnahmen würde ich es ähnlich wie das 18-200 an DX einschätzen - natürlich ohne großartige Ausschnittsvergrößerungen. Für normale - realistische bzw. angemessene - Ansprüche reicht das allemal. Um wirklich sichtbare Qualitätssteigerungen zu haben, braucht es imho Festbrennweiten, und die 1,8er sind unterm Strich auch geldmäßig fast günstig. Da wird's aber natürlich schon fast wieder philosophisch...
__________________
Gruß Stefan

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler - Netzwerk Fotografie GbR - Lessingstrasse 20 - D-34233 Fuldatal
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Stefan M. für diesen nützlichen Beitrag:
Cosmo. (01.09.2017), olynik (02.09.2017)
  #27  
Alt 29.08.2017, 20:46
Benutzerbild von boxleitner
boxleitner boxleitner ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Englmannsberg
Beiträge: 284
Thanks: 914
Thanked 1.974 Times in 202 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ich hatte das Nikon 24-120 VR II mit dem ich nicht zufrieden war. Kaufte mir anschließend das Sigma 24-105 Art um dann auf das Nikon 24-70/2.8 zu wechseln. Inzwischen habe ich wieder ein Nikon 24-120 VR II und zwar genau aus eine Grund:

- Brennweite

Ich bin mit dem jetzt sehr zufrieden. Es ist besser als das erste und Blende 2.8 muss ich nicht zwingend haben.
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu boxleitner für diesen nützlichen Beitrag:
bernd0501 (03.09.2017), Juliusson (01.09.2017), olynik (02.09.2017)
  #28  
Alt 01.09.2017, 17:01
Benutzerbild von Anthracite
Anthracite Anthracite ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 186
Thanks: 86
Thanked 186 Times in 90 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von olynik Beitrag anzeigen
bis sich einer der namhaften Hersteller erbarmt und mir mein Wunschobjektiv 24-105/120 2.8 VR/OS zur Verfügung stellt.
Das gibt es nicht, und du wirst sicher noch einige Zeit drauf warten müssen, denn augekündigt ist da nichts. Aber was es bereits gibt, ist ein 28-105/2,8 von Tamron. Vermutlich ist es nicht so scharf wie dein Sigma, aber ich weiß es nicht, ich hatte dieses Tamron noch nicht in der Hand.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Anthracite für diesen hilfreichen Beitrag:
olynik (02.09.2017)
  #29  
Alt 01.09.2017, 18:14
Benutzerbild von Chris-H.
Chris-H. Chris-H. ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Leutkirch/Allgäu
Beiträge: 227
Thanks: 670
Thanked 1.438 Times in 130 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ich besitze das Nikon 24-120 , hatte mir aber eingebildet, dass das Sigma als Art-Objektiv wesentlich besser sein muss. Das bestellte Objektiv war wirklich sehr gut - solange der Focus getroffen hat , was eher selten war . Kamera-interne Fokus-Optimierung hat auch nicht den gewünschten Effekt gebracht und extra eine Docking Station zu kaufen ,um Sigma´s Hausaufgaben zu machen , habe ich ebenfalls nicht eingesehn . Also ging das Objektiv zurück und ich bin wieder richtig glücklich mit meinem Nikon 24-120
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Chris-H. für diesen hilfreichen Beitrag:
olynik (02.09.2017)
  #30  
Alt 01.09.2017, 21:42
Benutzerbild von Juliusson
Juliusson Juliusson ist gerade online
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Sengenthal
Beiträge: 516
Thanks: 9.949
Thanked 695 Times in 259 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ohne provozieren zu wollen: Ist Dir schon ´mal die Idee gekommen, den ganzen "Fuhrpark" (D800, D3) zu verkaufen und auf eine moderne DX (7200, 500) umzusteigen? Ist per se schon um einiges leichter und mit einem F 2,8-4,0/16-80 mm (auch nicht wirklich schwer) durch die Landschaft zu ziehen? Nix für ungut
__________________
FE, FE2, F3, F4s,... D500 mit div. Zeugs...v.a. von Nikon
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Juliusson für diesen hilfreichen Beitrag:
olynik (02.09.2017)
  #31  
Alt 02.09.2017, 10:21
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
...was es bereits gibt, ist ein 28-105/2,8 von Tamron...
Danke für den Hinweis, ist mir allerdings bekannt und bereits in meinem Eingangspost #1 erwähnt. Die Internetrecherche läßt für moderne Hochleistungssensoren jedoch nichts gutes vermuten.
  #32  
Alt 02.09.2017, 10:26
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von Juliusson Beitrag anzeigen
Ohne provozieren zu wollen: Ist Dir schon ´mal die Idee gekommen, den ganzen "Fuhrpark" (D800, D3) zu verkaufen und auf eine moderne DX (7200, 500) umzusteigen? Ist per se schon um einiges leichter und mit einem F 2,8-4,0/16-80 mm (auch nicht wirklich schwer) durch die Landschaft zu ziehen? Nix für ungut
Danke für den Vorschlag, kommt für mich aber nicht in Frage. Meine DX-Zeit ist mit meiner D200 vor vielen Jahren zu Ende gegangen. Meine D3 ist mittlerweile verkauft, mit etwas weinen meinerseits. Insgesamt habe ich über die Jahre durchaus Lehrgeld bezahlt, denn alles was ich an Kameras und Objektiven angehäuft und wieder abgegeben habe, wurde von mir aus eigener Tasche bezahlt bzw. idR mit Verlust wieder verkauft.
  #33  
Alt 02.09.2017, 10:39
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von Chris-H. Beitrag anzeigen
Ich besitze das Nikon 24-120 , hatte mir aber eingebildet, dass das Sigma als Art-Objektiv wesentlich besser sein muss. Das bestellte Objektiv war wirklich sehr gut - solange der Focus getroffen hat , was eher selten war . Kamera-interne Fokus-Optimierung hat auch nicht den gewünschten Effekt gebracht und extra eine Docking Station zu kaufen ,um Sigma´s Hausaufgaben zu machen , habe ich ebenfalls nicht eingesehn . Also ging das Objektiv zurück und ich bin wieder richtig glücklich mit meinem Nikon 24-120
Ähnliche Probleme hatte ich beim Sigma 35mm 1.4 Art und mich auch darüber geärgert. Ich habe die Justierung dann vom Sigma Service vornehmen lassen. Danach und seitdem ist alles gut.
Ich habe mein Sigma 24-105mm 4 Art in einem Fotofachgeschäft erworben, nachdem ich es dort vor Ort prüfen konnte. Das hat auf Anhieb gepasst. Im praktischen Einsatz nach nun mehreren Hundert Bildern: es vignettiert mehr als es sollte, die Auflösung ist nmM sehr gut und Vergrösserungen bis 100% möglich und keinerlei Schärfeproblem dabei, Focusprobleme habe ich keine, auch nicht bei finsterster Nacht, meine Focusmesszellen funktionieren auch bis zum äussersten Rand, kurz und gut: funktioniert einwandfrei, erfüllt seinen Zweck sehr gut und macht Spaß.

Mehrfach genannt wurde auch das Argument der längeren Brennweite, 105mm beim Sigma, 120mm beim Nikon. Noch mehr Brennweite bietet das Nikon 28-300mm 3.5-5.6. Das ist auch kein wirklich schlechtes Objektiv und für das was es ist ein fast universeller Fastalleskönner. Für Städereisen (mein Einsatzgebiet des Sigmas) fehlen nun mal die 4mm Brennweite beim Weitwinkel und die letztliche Bildqualität ist beim Sigma 24-105mm 4 Art doch wesentlich besser.
  #34  
Alt 02.09.2017, 21:30
Benutzerbild von Juliusson
Juliusson Juliusson ist gerade online
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Sengenthal
Beiträge: 516
Thanks: 9.949
Thanked 695 Times in 259 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von olynik Beitrag anzeigen
Danke für den Vorschlag, kommt für mich aber nicht in Frage. Meine DX-Zeit ist mit meiner D200 vor vielen Jahren zu Ende gegangen. Meine D3 ist mittlerweile verkauft, mit etwas weinen meinerseits. Insgesamt habe ich über die Jahre durchaus Lehrgeld bezahlt, denn alles was ich an Kameras und Objektiven angehäuft und wieder abgegeben habe, wurde von mir aus eigener Tasche bezahlt bzw. idR mit Verlust wieder verkauft.
Ich wollte Dir nicht zu nahe treten und verstehe Deine Argumente: Auch ich habe schon "Lehrgeld" bezahlt. Dem arbeite ich inzwischen dadurch entgegen, dass ich mir gebrauchte Objektive kaufe und bin damit (glücklicherweise) immer gut gefahren.
Gestatte mir dennoch eine kleine Anmerkung: Die D200 und die von mir genannten DX sind meilenweit auseinander! Aber nix für ungut
__________________
FE, FE2, F3, F4s,... D500 mit div. Zeugs...v.a. von Nikon
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Juliusson für diesen nützlichen Beitrag:
boxleitner (04.09.2017), olynik (03.09.2017)
  #35  
Alt 03.09.2017, 10:29
Benutzerbild von olynik
olynik olynik ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Nutzen geht vor Status
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 323
Thanks: 1.575
Thanked 197 Times in 103 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Zitat:
Zitat von Juliusson Beitrag anzeigen
Ich wollte Dir nicht zu nahe treten und verstehe Deine Argumente: Auch ich habe schon "Lehrgeld" bezahlt. Dem arbeite ich inzwischen dadurch entgegen, dass ich mir gebrauchte Objektive kaufe und bin damit (glücklicherweise) immer gut gefahren.
Gestatte mir dennoch eine kleine Anmerkung: Die D200 und die von mir genannten DX sind meilenweit auseinander! Aber nix für ungut
Du bist mir nicht zu nahe getreten, sondern hast einen neuen und frischen Blick auf das Thema geworfen, was ich ziemlich cool und gut finde. Das mit den Geräten mache ich übrigens fast durchgehend genauso wie du. Meine jetzige D800 habe ich gebraucht erworben und nachdem sie beim Nikon Service war ist sie so gut wie neu. Bei meinen gebrauchten Objektiven war ich leider nicht immer so glücklich habe aber schönerweise einen gut sortierten Gebrauchthändler in relativer Nähe fürs Kaufen und Verkaufen.
Daß das DX-Format Fortschritte gemacht hat, leuchtet mir ein. Bei mir zuhause liegen jedoch hauffenweise alte und neue FX-Objektive herum. Mein Schritt zurück zu DX wäre zu schmerzhaft. Im FX-Format bin ich zu Hause. LG und viel Spaß mit deiner Ausrüstung.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu olynik für diesen hilfreichen Beitrag:
Juliusson (03.09.2017)
  #36  
Alt 04.09.2017, 00:39
Benutzerbild von Flat D
Flat D Flat D ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 2.832
Thanks: 7
Thanked 1.355 Times in 689 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Ich hatte mir zur D800 damals eher aus Verlegenheit das "billige" 24-85 f3.5-4.5 gekauft, weil ich noch nicht wusste, welches Standardzoom ich eigentlich haben möchte. Seit dem liebäugele ich immer mal wieder mit dem 24-120 f4. Vor allem wegen der Nanokristall-Vergütung, die bessere Kontraste und Farben bringt. Aber daß das 24-120er am langen Ende sehr weiche, nicht so scharfe Bilder macht und die paar mm mehr Brennweite fast gar nichts bringen, läßt mich immer wieder zweifeln. Und das 24-85er macht leider ziemlich gute Fotos, immer wieder überraschend scharf.
  #37  
Alt 04.09.2017, 19:45
Benutzerbild von kontrast
kontrast kontrast ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 247
Thanks: 464
Thanked 61 Times in 51 Posts
AW: Nikon 24-120mm 4 G oder Sigma 24-105mm 4 Art

Für mich ist es von 24-70 mm das beste aller bisher getesteten Zooms.
Einschließlich des 28-70 mm. VR ist sehr sinnvoll.
Die 120 mm nutze ich nur wenn es unbedingt sein muss stark abgeblendet.
Qualitativ und preislich top.
Der AF auch

Geändert von kontrast (04.09.2017 um 19:47 Uhr) Grund: c
Antwort

Stichworte
24-105mm, art, gut, nikon, sigma


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sigma 105mm os, Tamron 90mm VC oder Nikon 105mm VR ? 2000volt Objektive & Konverter 6 19.09.2013 20:13
Sigma 105mm 2,8 EX Macro oder lieber Sigma 105mm AF-EX 2.8 Macro DG OS HSM quacks0 Objektive & Konverter 5 16.09.2013 16:30
Frage Sigma APO 120mm- 400 mm oder 150-500 nardo Objektive & Konverter 2 02.05.2013 16:07
Makro: Sigma 105mm oder Nikon 85mm Der zwerg Nikon D3100/Nikon D3200/Nikon D3300/Nikon D3400 5 06.06.2011 17:59
Makroobjektiv - Nikon 105mm oder Sigma 150mm? Sparkplug Kaufberatung 7 06.05.2011 22:02




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.