Objektive & Konverter Alles zu Nikon-Objektiven sowie zu Fremdobjektiven



AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Objektive & Konverter



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 185 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
 
Alt 06.01.2015, 01:30
Benutzerbild von Lilien
Lilien Lilien ist offline
NF-F Mitglied (Leistungsträger)
Dieses Mitglied hatte einen Status.
 
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 6.295
Thanks: 6.851
Thanked 6.856 Times in 3.040 Posts
AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Nikon stellt heute das lang erwartete AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR vor!

PF bezieht sich auf Phase Fresnel und bezeichnet Nikons Ausführung eines Diffraktiveines optischen Elements (DOE), bei Canon als DO bezeichnet.
Auf den Nikon Mikroskopie-Seiten (engl.), gibt es bereits eine kurze Erklärung zur Funktionsweise: http://www.nikon.com/news/2012/0925_cfi60_2_01.htm

Übrigens hat Canon Objektive mit DO Elementen schon etwas länger am Markt und veröffentlichte gerade deutlich leistungsfähigere Updates dieser Objektive (nun mit "gapless dual-layered diffractive optical (DO) elements").
Wollen wir hoffen, dass Nikon gleich auf diesem Level einsteigt.

Die technischen Daten (u.a. 148 mm Baulänge und nur 755 g Gewicht, 16 Elemente in 10 Gruppen) und die Nikon Presseerklärung findet ihr aktuell bei DPReview:
http://www.dpreview.com/articles/7991174313/nikon-introduces-lightweight-fx-300mm-f-4-and-updated-dx-55-200mm-f-4-5-5-6-ed-zoom

Zitat:
Zitat von Nikon Presseerklärung
Smaller, Lighter, Faster Telephoto
Nikon has also introduced the AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR, the world’s lightest 300mm full-frame fixed focal length AF lens2, which is nearly 30% shorter and 1.5 lbs. lighter than its predecessor. Extremely easy to handle and built to suit the needs of serious photographers in the field, the new 300mm f/4 lens utilizes Phase Fresnel optical technology to help correct chromatic aberration and reduce the overall size and weight of the lens, making it easy to pack for any assignment. Capable of producing tack-sharp images and beautiful background blur at a distance, Nikon’s newest FX-format lens also features four and a half stops of VR image stabilization3, a VR Sport mode, VR tripod detection as well as several of the latest NIKKOR optical technologies including electromagnetic aperture control, a Silent Wave Motor for quiet AF operation, ED glass for further controlling chromatic aberrations and Nano Crystal Coat for superior image quality.
Der Preis wurde mit $1999.95 scharf kalkuliert.
EDIT: In D: 2049 €

Die Verfügbarkeit soll Anfang Februar gegeben sein.

MfG Jürgen
  #781  
Alt 13.02.2016, 06:26
Benutzerbild von you-we
you-we you-we ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
---
 
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: Metropolregion Nürnberg
Beiträge: 172
Thanks: 538
Thanked 947 Times in 109 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Übrigens, wenn die erwähnten Mängel des VR bei ca 1/125 Sek. auftreten, hat dies unter dem Strich wenig Einfluss auf die praktische Qualität. Aufnahmen mit 1/125 Sek. aus freier Hand sind für dieses Objektiv sowieso nicht optimal. Und sollte man diese Verschlusszeit mit dem Stativ verwenden wollen, ist der VR sowieso besser auszuschalten.
Also, Objektiv behalten, da es derzeit in dieser Brennweite nicht zu stoppen ist. Auch nicht für über 2000 € mehr und dem 2,8.
Für welchen Zweck sollte dieses Objektiv denn VR haben, wenn nicht für Freihandaufnahmen. Die Ergebnisse sind immer abhängig von der geplanten Ausgabegröße zu sehen. Wenn du bei jeder Aufnahme immer das allerletzte Quentchen an Qualität benötigst, hast du sicher Recht. Aber dann würde vermutlich auch das alte ohne VR genügen, wenn du eh sehr viel mit Stativ fotografierst.
Ich hab das Objektiv jetzt 10 Monate und weiß, warum ich es trotz des (nach Reparatur nur noch selten auftretenden) Fehlers behalte. Aber der Name Nikon hat für mich schon einige Kratzer abbekommen. 2000 € verlangen und dann keine 100% Qualität...?
Aber nachdem, was AndyE von seinem Kauf berichtet, scheint die Sache mit dem VR nun Geschichte zu sein. Und Andys Beurteilungen sind für mich über jeden Zweifel erhaben.






LG
Uwe
Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #782  
Alt 13.02.2016, 06:29
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Choc Beitrag anzeigen
Ich hab das Objektiv jetzt 4 Wochen. Meine Freundin will auf Fototouren leicht unterwegs sein und trotzdem Spaß beim Fotografieren haben. Drum haben wir das angeschafft. (Gute Ausrede?)
Ich denke, ich werde es selbst häufig anstelle des 300/2.8 mitnehmen.

Das Teil ist der Oberknaller. Winzig, leicht scharf.

Wen es interessiert: ja, bei 1/125 gibt es bei mir manchmal Probleme mit dem VR. Im Quiet-Mode ist es aber gut.

Ich bin begeistert!


Schön.
Aber hinter das Wort leicht muss unbedingt ein Komma, sonst wird die Bedeutung Deiner Aussage verfälscht.
Also: Winzig, leicht, scharf.
  #783  
Alt 13.02.2016, 06:49
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von you-we Beitrag anzeigen
Für welchen Zweck sollte dieses Objektiv denn VR haben, wenn nicht für Freihandaufnahmen. Die Ergebnisse sind immer abhängig von der geplanten Ausgabegröße zu sehen. Wenn du bei jeder Aufnahme immer das allerletzte Quentchen an Qualität benötigst, hast du sicher Recht. Aber dann würde vermutlich auch das alte ohne VR genügen, wenn du eh sehr viel mit Stativ fotografierst.
Ich hab das Objektiv jetzt 10 Monate und weiß, warum ich es trotz des (nach Reparatur nur noch selten auftretenden) Fehlers behalte. Aber der Name Nikon hat für mich schon einige Kratzer abbekommen. 2000 € verlangen und dann keine 100% Qualität...?
Aber nachdem, was AndyE von seinem Kauf berichtet, scheint die Sache mit dem VR nun Geschichte zu sein. Und Andys Beurteilungen sind für mich über jeden Zweifel erhaben.
LG
Uwe
Das,ist richtig in Bezug auf VR. Richtig ist aber auch, dass sich meine Ausführungen natürlich nur auf die höchste Qualität beziehen. Bin ansonsten eher großzügig, was dies anbelangt, aber es klagen sehr viele "Jammerer" immer wieder: "Meine Fotos sind zwar scharf, aber eben nicht so richtig knackig scharf", und deshalb gilt es, alles zu Nutzen. Einige Profis weisen im Netz gerade darauf immer hin.






Also nochmal als Beispiel aus eigenem Test:
300 mm 4.0 E AFS PF VR mit Nikon D750 ist Freihand bei 1/500 Sek. und kürzer mit VR eben nicht nur scharf, sondern wirklich knackig scharf und am Rand bei offener Blende noch einen Kick besser, als das 300 mm 2,8 (Vergleichstest Wegner im Netz). Ohne VR bei gleicher Verschlusszeit eben nur scharf. Dies, da jede Aufnahme grundsätzlich verwackelt, auch bei diesen Verschlusszeiten, da kein Mensch ruhig ist. Insofern ist VR natürlich Gold wert.
  #784  
Alt 13.02.2016, 07:36
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Choc Beitrag anzeigen
Ich hab das Objektiv jetzt 4 Wochen. Meine Freundin will auf Fototouren leicht unterwegs sein und trotzdem Spaß beim Fotografieren haben. Drum haben wir das angeschafft. (Gute Ausrede?)
Ich denke, ich werde es selbst häufig anstelle des 300/2.8 mitnehmen.

Das Teil ist der Oberknaller. Winzig, leicht scharf.

Wen es interessiert: ja, bei 1/125 gibt es bei mir manchmal Probleme mit dem VR. Im Quiet-Mode ist es aber gut.

Ich bin begeistert!
Hier möchte ich gern noch etwa los werden:
Der Hinweis auf den Quiet-Mode ist gut, aber auch entlarvend. Im Quiet-Mode gibt es zwar auch einen Spiegelanschlag, ab der Siegel bewegt sich langsamer, sanfter, wobei die Vibration geringer ist. Dass dann das Objektiv "funktioniert" ist ein wichtiger Hinweis. Das bedeutet nämlich im Umkehrschluss, dass es nicht defekt ist. Ich behaupte daher, dass viele reklamierte Objektive bei 1/125 Sek im VR nach der SN 205.....nicht defekt sind, sondern allein die Einstellungen und das Aufnahmeverhalten wirken. Wenn bei 1/125 Sek mit VR Probleme auftreten, dann liegt es daran, dass 1/125 Sek. auch mit VR bei 300 mm noch zu lang sind, wenn noch sonstige Auswirkungen dazukommen, wie z.B Spiegelschlag. Daher auch die Wirkung des Quiet-Mode.
  #785  
Alt 13.02.2016, 09:40
Benutzerbild von PeterTaylor
PeterTaylor PeterTaylor ist offline
NF-F Platin Mitglied
im Herbst Blues...
 
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 3.011
Thanks: 4.353
Thanked 10.909 Times in 1.588 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von AndyE Beitrag anzeigen
Nur zur Info:
Habe mir mein 300mm PF vor 2 Wochen abgeholt. Seriennummer: 217xxx.

LG, Andy

Dann warst Du schneller mit der Meldung der Seriennummer an Roland als ich. Mir schrieb er nämlich, dass ein Österreicher bereits eine Meldung zu 217xxx gemacht hatte



Viele Grüße
Peter
__________________
"Ein Foto, unabhängig von Kultur und Sprache, ist in seiner Bedeutung offen, das Wort ist festgelegt." (Wolfgang Beinert)
  #786  
Alt 13.02.2016, 10:25
Benutzerbild von math
math math ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat seinen Status!
 
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 601
Thanks: 902
Thanked 187 Times in 93 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Hier möchte ich gern noch etwa los werden:
Der Hinweis auf den Quiet-Mode ist gut, aber auch entlarvend. Im Quiet-Mode gibt es zwar auch einen Spiegelanschlag, ab der Siegel bewegt sich langsamer, sanfter, wobei die Vibration geringer ist. Dass dann das Objektiv "funktioniert" ist ein wichtiger Hinweis. Das bedeutet nämlich im Umkehrschluss, dass es nicht defekt ist. Ich behaupte daher, dass viele reklamierte Objektive bei 1/125 Sek im VR nach der SN 205.....nicht defekt sind, sondern allein die Einstellungen und das Aufnahmeverhalten wirken. Wenn bei 1/125 Sek mit VR Probleme auftreten, dann liegt es daran, dass 1/125 Sek. auch mit VR bei 300 mm noch zu lang sind, wenn noch sonstige Auswirkungen dazukommen, wie z.B Spiegelschlag. Daher auch die Wirkung des Quiet-Mode.
das Problem der Doppelkonturen wird (primär) durch den Verschluss verursacht!
Der Spiegelschlag hat da eher wenig/keine Auswirkung auf die Entstehung der Doppelkonturen

Falk (falconeye) hat dies bereits sehr anschaulich in diesem Thread erklärt;
schau Dir mal seine Beiträge hier auf den Seiten 11 & 12 an:
vielleicht hilft's ja fürs Verständnis...

__________________
Gruß

[email protected]
  #787  
Alt 13.02.2016, 10:50
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
Zitat:
Zitat von math Beitrag anzeigen
das Problem der Doppelkonturen wird (primär) durch den Verschluss verursacht!
Der Spiegelschlag hat da eher wenig/keine Auswirkung auf die Entstehung der Doppelkonturen

Falk (falconeye) hat dies bereits sehr anschaulich in diesem Thread erklärt;
schau Dir mal seine Beiträge hier auf den Seiten 11 & 12 an:
vielleicht hilft's ja fürs Verständnis...


In den Beiträgen, die ich gelesen habe, ging es nicht nur um Doppelkonturen, sondern auch um Schärfenverlust im Allgemeinen.
Hauptsächlich an D 800 und D 810, später vereinzelt auch mit D 750. Reine Doppelkonturen ist natürlich Verschlusssache, aber korrigiert wurden eigentlich nur die Objektive, nicht die Kamera.
Bleibe insoweit bei meinen Formulierungen, da bei späteren SNrn immer noch reklamiert wurde und teilweise Behebungen durch entsprechende Erklärungen erfolgten.
Wolu
  #788  
Alt 13.02.2016, 11:05
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.437
Thanks: 4.584
Thanked 10.299 Times in 1.489 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Ich darf daran erinnern, dass auch bei der Sony A7R das Shutter-Problem aufgetreten ist, was dann bei der A7RII beseitigt wurde.

Gruß
Hans
  #789  
Alt 13.02.2016, 11:19
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
Zitat:
Zitat von Gianni33 Beitrag anzeigen
Ich darf daran erinnern, dass auch bei der Sony A7R das Shutter-Problem aufgetreten ist, was dann bei der A7RII beseitigt wurde.

Gruß
Hans
Ja, aber als Problem der Kamera und nicht irgendeines Objektives.
Wolu
  #790  
Alt 13.02.2016, 11:21
Benutzerbild von math
math math ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat seinen Status!
 
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 601
Thanks: 902
Thanked 187 Times in 93 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
In den Beiträgen, die ich gelesen habe, ging es nicht nur um Doppelkonturen, sondern auch um Schärfenverlust im Allgemeinen.
könnte eine minimal ausgeprägte Doppelkontur als Schärfeverlust wahr genommen werden?
wäre eventuell einen Gedanken wert, oder?!

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Hauptsächlich an D 800 und D 810, später vereinzelt auch mit D 750. Reine Doppelkonturen ist natürlich Verschlusssache, aber korrigiert wurden eigentlich nur die Objektive, nicht die Kamera.
nochmals zum besseren Verständnis mein Hinweis auf Falks Ausführungen und Erklärungen...

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Bleibe insoweit bei meinen Formulierungen, da bei späteren SNrn immer noch reklamiert wurde und teilweise Behebungen durch entsprechende Erklärungen erfolgten.
Wolu
das ist Dir natürlich unbenommen;
und bei einem Punkt hatte ich Dir ja mit anderen Worten bereits zugestimmt: Fehlbedienung bleibt Fehlbedienung bleibt Fehlbedienung

wobei mein Exemplar auch ein "Späteres" mit neuer Firmware war (allerdings noch 208xxx und nicht 217xxx) und so was von eindeutigen Doppelkonturen produziert hatte...
Nikon muss hier eine nochmals verbesserte Firmware erstellt haben (evtl. auch eine zusätzliche mechanische Verbesserung, da ja auf der Rechnung auch von "Objektiv justieren" gesprochen wurde )
__________________
Gruß

[email protected]
  #791  
Alt 13.02.2016, 11:28
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
Zitat:
Zitat von math Beitrag anzeigen
könnte eine minimal ausgeprägte Doppelkontur als Schärfeverlust wahr genommen werden?
wäre eventuell einen Gedanken wert, oder?!



nochmals zum besseren Verständnis mein Hinweis auf Falks Ausführungen und Erklärungen...



das ist Dir natürlich unbenommen;
und bei einem Punkt hatte ich Dir ja mit anderen Worten bereits zugestimmt: Fehlbedienung bleibt Fehlbedienung bleibt Fehlbedienung

wobei mein Exemplar auch ein "Späteres" mit neuer Firmware war (allerdings noch 208xxx und nicht 217xxx) und so was von eindeutigen Doppelkonturen produziert hatte...
Nikon muss hier eine nochmals verbesserte Firmware erstellt haben (evtl. auch eine zusätzliche mechanische Verbesserung, da ja auf der Rechnung auch von "Objektiv justieren" gesprochen wurde )
Das ist richtig. Aber es ist dann ein Problem der Kamera und nicht des Objektivs.
Wolu
  #792  
Alt 13.02.2016, 11:36
Benutzerbild von math
math math ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat seinen Status!
 
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 601
Thanks: 902
Thanked 187 Times in 93 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Das ist richtig. Aber es ist dann ein Problem der Kamera und nicht des Objektivs.
Wolu
in dieser Eindeutigkeit ist Deine Aussage leider falsch!

Wir haben ein Hauptsystem (Kamera) an das ein Subsystem in verschiedensten Ausführungen (Objektiv) angesetzt werden kann;
alle Varianten des Subsystems funktionieren sehr gut bis einwandfrei mit dem Hauptsystem, nur Variante 300PF verursacht in gewissen Bereichen fatale Ergebnisse:

Wo ist das Problem nun zu suchen?
Und wo ist es besser/leichter zu beheben?
__________________
Gruß

[email protected]
  #793  
Alt 13.02.2016, 12:25
Benutzerbild von Wolu
Wolu Wolu ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 10 Times in 6 Posts
Zitat:
Zitat von math Beitrag anzeigen
in dieser Eindeutigkeit ist Deine Aussage leider falsch!

Wir haben ein Hauptsystem (Kamera) an das ein Subsystem in verschiedensten Ausführungen (Objektiv) angesetzt werden kann;
alle Varianten des Subsystems funktionieren sehr gut bis einwandfrei mit dem Hauptsystem, nur Variante 300PF verursacht in gewissen Bereichen fatale Ergebnisse:

Wo ist das Problem nun zu suchen?
Und wo ist es besser/leichter zu beheben?

Ab der SN 205.....hat Nikon lt. eigener Aussage die Problematik behoben. Danach auftretende -unterschiedliche- Problem liegen wohl hauptsächlich auch an der individuellen Aufnahmetechnik. Viele bekannte Faktoren spielen dabei eine Rolle. In jedem Fall auch, dass bei höherempfindlichen Kameras -ab 24 MP- jede kleine "Unsauberkeit" bei der Aufnahme deutlicher sichtbar wird, als mit anderen Kameras. Z.B zeigt eine D 700 lt Angaben vieler Betroffener überhaupt kein Problem mit dem Objektiv, auch wenn der angebliche Fehler vorhanden ist.
Das Problem ist für Objektive nach den genannten Seriennummern entweder bei sich selbst zu suchen, oder man wendet sich konkret an Nikon, die in der Regel sehr kundenfreundliche sind (aber auch Ausnahmen..).
Ursprünglich waren nur die D 800 und 810 betroffen. Ich kenne Leute, die auch mit einigen anderen Objektiven an den beiden Kameras über ähnliche Probleme klagen. Die MP Zahlen der Boliden sind auch nicht ganz einfach zu handhaben, Äußerste Disziplin und Genauigkeit sind schon erforderlich.
Übrigens: Wenn eine "Verwacklung" bei 1/125 Sekunde mit VR bei einem 300 mm Objektiv an einer hochempfindlichen Kamera als Mangel gelten würde, dann hätte die Kamerahersteller insgesamt ein Problem. Nikon jedenfalls sieht aber ab genannten Seriennummer keinen Mangel am Objektiv.
Wolu
  #794  
Alt 13.02.2016, 13:28
Benutzerbild von math
math math ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat seinen Status!
 
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 601
Thanks: 902
Thanked 187 Times in 93 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Ab der SN 205.....hat Nikon lt. eigener Aussage die Problematik behoben. Danach auftretende -unterschiedliche- Problem liegen wohl hauptsächlich auch an der individuellen Aufnahmetechnik.
...
Die MP Zahlen der Boliden sind auch nicht ganz einfach zu handhaben, Äußerste Disziplin und Genauigkeit sind schon erforderlich.
Übrigens: Wenn eine "Verwacklung" bei 1/125 Sekunde mit VR bei einem 300 mm Objektiv an einer hochempfindlichen Kamera als Mangel gelten würde, dann hätte die Kamerahersteller insgesamt ein Problem. Nikon jedenfalls sieht aber ab genannten Seriennummer keinen Mangel am Objektiv.
Wolu
man kann sich alles schön reden bzw. hinbiegen
Ich geb's auf

Schönes WE
__________________
Gruß

[email protected]
  #795  
Alt 13.02.2016, 14:39
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.239
Thanks: 306
Thanked 4.938 Times in 1.282 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Aufnahmen mit 1/125 Sek. aus freier Hand sind für dieses Objektiv sowieso nicht optimal.
Das macht die Sache ja so schade. Normalerweise wären 1/125s mit 300mm zu langsam. Aber der VR des 300PF ist so genial gut, dass selbst bei 1/30s scharfe Aufnahmen mit VR gelingen. Bei 1/125s wären sie knackscharf.

Ohne diesen Resonanzeffekt wäre 1/125s wohl der Sweet-Spot des Objektivs.

Zum AF: es wurde gesagt, das 300/2.8 sei schneller als "ein" F4. Ja, das 300PF ist langsamer im AF, aber nur, weil es einen schwächeren Motor hat. Ein F4 könnte sehr wohl schneller als ein F2.8 im AF sein, vor allem auch wegen der geringeren bewegten Masse.
__________________
LG von Falk
  #796  
Alt 13.02.2016, 16:27
Benutzerbild von you-we
you-we you-we ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
---
 
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: Metropolregion Nürnberg
Beiträge: 172
Thanks: 538
Thanked 947 Times in 109 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Wolu Beitrag anzeigen
Ab der SN 205.....hat Nikon lt. eigener Aussage die Problematik behoben....
...Das Problem ist für Objektive nach den genannten Seriennummern entweder bei sich selbst zu suchen, ...
Wolu
Dem muss ich nach meinen Erfahrungen mit dem 300er in den letzten 10 Monaten sowie nach Reparatur vor Kurzem widersprechen. (Seriennr. 2070xx).
Du kannst von mir einige Beiträge und Fotos in dem Thread etliche Seiten weiter oben finden.
Dem hab ich nichts mehr hinzuzufügen.
LG
Uwe
  #797  
Alt 13.02.2016, 16:46
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.437
Thanks: 4.584
Thanked 10.299 Times in 1.489 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Wie ich den Beiträgen entnehme, können bei der Fehlfunktion des 300/4 PF mehrere Faktoren eine je unterschiedlich gewichtige Rolle spielen.

Wenn es aber hauptsächlich am "harten" Verschluss mancher Kameras liegen sollte, dann könnte Nikon ja bei den Nachfolgern dieser Kameras dieses Problem beheben, denke ich.

Was Sony bei der Alpha 7RII geschafft hat, dürfte für Nikon auch keine unlösbare Aufgabe sein.

Gruß
Hans
  #798  
Alt 13.02.2016, 17:11
Benutzerbild von math
math math ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat seinen Status!
 
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 601
Thanks: 902
Thanked 187 Times in 93 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Zitat:
Zitat von Gianni33 Beitrag anzeigen
Wie ich den Beiträgen entnehme, können bei der Fehlfunktion des 300/4 PF mehrere Faktoren eine je unterschiedlich gewichtige Rolle spielen.

Wenn es aber hauptsächlich am "harten" Verschluss mancher Kameras liegen sollte, dann könnte Nikon ja bei den Nachfolgern dieser Kameras dieses Problem beheben, denke ich.

Was Sony bei der Alpha 7RII geschafft hat, dürfte für Nikon auch keine unlösbare Aufgabe sein.

Gruß
Hans
das kann Nikon sicher

und natürlich liegt es nicht ausschließlich an dem "harten" Verschluss mancher Kamera;
ich sags mal so: dieser hat ja nur einen negativen Einfluss bei einem "zu sensibel" ausgelegten VR-System des Objektivs...
__________________
Gruß

[email protected]
  #799  
Alt 13.02.2016, 17:19
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.437
Thanks: 4.584
Thanked 10.299 Times in 1.489 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Mich würde ja mal interessieren, wie das 300/4 PF an einer Sony A7RII funktioniert.

Mit abgeschaltetem VR, denn der Bildstabilisator der A7RII soll ja auch bei Fremdobjektiven wirksam sein - wenn auch nicht auf allen 5 Achsen.

Gruß
Hans
  #800  
Alt 13.02.2016, 18:04
Benutzerbild von miez
miez miez ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Nikonfreund
 
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 946
Thanks: 58
Thanked 691 Times in 210 Posts
AW: AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR

Hallo zusammen,

ich verwende - noch - eine D3. Überlege aber die Nachfolge - wo auch die D800 oder 810 ins spiel kommen. Sowie natürlich das diskutierte 300er. Hat nicht Nikon vor allem Spiegel/Mechanik/Verschluss bei der 810 neu konstruiert mit dem Ergebnis eines erheblich weicheren Auslösens? Der Thread hier lässt mich etwas grübeln, da der Verschlusszeitenbereich 1/125 und abwärts nach meiner Erfahrung sehr praxisgerecht aus der Hand ist.

Gruß,
Martin Vogt
__________________
Martin Vogt, München

D3, 16-35 AF-S VR, 70-200/2,8 AFS-VR, 300/2,8 AFS, 28/1,8 AF-S, 85/1,8 AF-S, 60/2,8 AF-D Makro, TC 14E, TC 20E, SB 800 - und noch was nostalgisches: Eine F4S
Antwort

Stichworte
300mm, af-s, afs, f or 4e, f/4e, nikkor, nikon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017