Objektive & Konverter Alles zu Nikon-Objektiven sowie zu Fremdobjektiven




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4923 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
 
Alt 03.01.2005, 09:32
Benutzerbild von lemon
lemon lemon ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Südtirol
Beiträge: 90
Thanks: 16
Thanked 2 Times in 2 Posts
Günstiges Makroobjektiv für die D70?

Hi Leute!

Als preisbewußter D70-User würde ich gerne ein paar Makroaufnahmen mit einem Objektiv machen, das preislich meine Vorstellungen trifft. Was gibt es denn so in der "max. 200 Euro"-Lage? Wichtig: es sollte ein GÜNSTIGES Objektiv sein, nicht ein BILLIGES!

Vielen Dank & viele Grüße aus Südtirol!

Lemon
__________________
Nikon D750 + Nikon D300 + Nikkor AF-S 24-120 1:4G + Tamron 17-50 1:2,8 + Nikkor AF-S 35 mm 1:1,8 DX + Nikkor AF 50 mm 1:1,8D + Nikkor 18-200 DX VR + Nikkor 10,5 Fisheye DX + Nikkor 70-300 VR + Nikon SB800 + Benro A298n6 + Benro MC98 + Benro B-0
  #21  
Alt 24.01.2005, 12:20
Benutzerbild von Photopeter
Photopeter Photopeter ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.12.2004
Beiträge: 198
Thanks: 8
Thanked 28 Times in 19 Posts
Ich denke mal, 79€ ist das immer wert. Eigentlich erübrigen sich alle Vorsatzlinsen und Ähnliches bei dem Preis.
__________________
Lebe lange und in Frieden.

(Vulkanischer Gruß Sternzeit 2176,9)
  #22  
Alt 24.01.2005, 14:59
Benutzerbild von chrizz
chrizz chrizz ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.01.2005
Beiträge: 14
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Foto-Walser hat das Objektiv für Nikon nicht auf Lager!

Ich hab mal angefragt, ob sie es bestellen können!

Wo könnte ich dass denn sonst noch bekommen?
__________________
Nikon D90 & Nikon D80
Nikon MB-D80 | Nikkor AF 18-200 mm VR | Nikkor AF 18-105 mm VR | Tamron AF 70-300 mm macro | Sigma AF 105 mm macro | Nikon SB-600
  #23  
Alt 24.01.2005, 15:08
Benutzerbild von Photopeter
Photopeter Photopeter ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.12.2004
Beiträge: 198
Thanks: 8
Thanked 28 Times in 19 Posts
Ich denke mal, für den Preis sonst nirgens. Normalerweise kostet das so ca 200€ und ist damit trotzdem schon ziemlich preiswert. Für die 80€ hier ist es einfach ein Superschnäppchen.
__________________
Lebe lange und in Frieden.

(Vulkanischer Gruß Sternzeit 2176,9)
  #24  
Alt 25.01.2005, 22:04
Benutzerbild von schossi
schossi schossi ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.01.2005
Beiträge: 16
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
das Tamron 70-300 Macro hat nur bei Brennweite 300 den Maßstab 1:2 (-> das ist dann ein 450er Makro für KB) ist für Bilder mit Bienchen glaub ich ganz gut geeignet, ich persönlich finde den Focusiervorgang extrem langsam (dauert entsprechenlänger wenn das Objektiv im Makromodus ist). Prinzipiell nicht schlecht gibt aber um einiges bessere (wahrscheinlich auch teurere) Alternativen.
__________________
D70 >> Nikon 18-70 3,5-4,5 > Tamron 70-300 Makro > SB-600
  #25  
Alt 28.01.2005, 05:49
Benutzerbild von Leo
Leo Leo ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 12.12.2004
Beiträge: 28
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hallo Benedikt_K,
habe ebenfalls das Kiron Macro und die D70. Hab damit probiert zu Blitzen, Fischaufnahmen, ging nicht. Der Händler hat das Objektiv angeschaut und meinte nicht kompatibel. Schau bitte mal auf meine Forum Beiträge Nikon D70 User Leo. Hast Du mir einen Tipp?
Gruß Leo
  #26  
Alt 28.01.2005, 09:58
Benutzerbild von Photopeter
Photopeter Photopeter ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.12.2004
Beiträge: 198
Thanks: 8
Thanked 28 Times in 19 Posts
Halo Leo.
Ich bin zwar nicht Benedikt, aber dien Problem kann ich trotzdem nachvollziehen. Bei der D70 (wie bei allen aktuellen "Nicht- Profi" Nikons) hat man bei MF Objektiven keinerlei Belichtungsmessung, also auch nicht beim Blitzen. Da ich nicht weiß, welchen Blitz du hast, kann ich nur allgemeine Ratschläge geben. Du musst den Blitz und die Kamera voll manuell bedienen. Sollte der Blitz eine "Eigenautomatik" haben (manchmal auch Computerblende genannt), so kannst du die zur Lichtsteuerung nutzen. Sollte dein Blitz überhaupt nicht zünden, wenn das Makro angebaut ist, gibt es noch den Trrick, die Zusatzkontakte am Blitzfuß mit Isolierband abzukleben, um der Kamera einen manuellen Blitz vorzugaukeln. Der Hauptkontakt zum Zünden darf natürlich nicht mit abgeklebt werden.
__________________
Lebe lange und in Frieden.

(Vulkanischer Gruß Sternzeit 2176,9)
  #27  
Alt 28.01.2005, 20:05
Benutzerbild von beeholder
beeholder beeholder ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 22
Thanks: 15
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Günstiges Makroobjektiv für die D70?

hallo alle zusammen!
hätte zu diesem thema eine frage.
ich war in meiner analog zeit PENTAX - fan und habe neben mehreren super A und ME super gehäusen eine ganze reihe original PENTAX objektive.
u.a. auch ein original PENTAX macro.
gibt es irgend einen adapter oder sonst eine verbindung auf meine NIKON D70? d
anke und schönes WE
Reinhard
__________________
D70 + AF-S DX Nikkor 18- 70 mm + AF Nikkor 70-300 mm + SB-600
D80 + AF-S DX Nikkor 18-105 mm + MB-D80 + SB-400
D90 + AF-S DX Nikkor 18 -105 mm + MB-D80 + SB-900 + Sigma 105 mm F2.8 DG Macro + AF-S VR DX Zoom Nikkor 18-200 mm + AF-S 50mm 1:1.4
  #28  
Alt 19.02.2005, 17:16
Benutzerbild von purepeter
purepeter purepeter ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Beiträge: 52
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
ja, das würde ich mir dann auch kaufen, stimmt das?
__________________
hallo
  #29  
Alt 19.02.2005, 17:25
Benutzerbild von purepeter
purepeter purepeter ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Beiträge: 52
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hallo peter

das kiron interessiert mich auch, nur der link geht nicht und auf foto walser finde ich es nicht
für den preis hätte ich auch gerne ein makro für meine d70 (für nahaufnahmen, insekten etc..)

wo gibt es das kiron für die d70 (bajonett) denn sonst noch?
__________________
hallo
  #30  
Alt 20.02.2005, 17:54
Benutzerbild von Jamboree
Jamboree Jamboree ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 42
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Günstiges Makroobjektiv für die D70?

Also vom Soligor 3,5/ 100mm kann ich nur abraten. Die optische Leistung ist ok für den Preis (bei weitem nicht gut), die mechanische Qualität ist miserabel. Das Objektiv rattert und klappert. Außerdem fokussiert es sehr ungenau (ich wollte einmal Vergleichsaufnahmen machen, aber mit dem Objektiv war es mit der D70 nicht möglich einen Zeitungsausschnitt zu fokussieren, mit der D1X ging es dann).

Meine Empfehlung: Sigma AF 2,8/ 90 mm
Gute optische und mechanische Qualität, sehr kompakt. Einziger minimaler Nachteil: es hat ohne Nahlinse nur 1:2. (Hat das Cosina / Soligor aber auch).

Preis bei Ebay ca. € 150.

Grüße
Ralph
  #31  
Alt 20.02.2005, 17:58
Benutzerbild von purepeter
purepeter purepeter ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Beiträge: 52
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
gut, danke
wie nah kann ich mit dem Sigma 2,8/90 rangehen dass es noch scharf wird?
bedeuted 90 dass ich 90cm abstand zum objekt halten muss?

für die zwecke bienchen und planzen oder nahaufnahmen von personen/Zähne/augen gut geeignet?
1:1 wäre wohl besser hab ich das gefühl, aber mit zwischenring wird ja die helligkeitsleistung wieder weniger..oder?
__________________
hallo
  #32  
Alt 20.02.2005, 18:30
Benutzerbild von Jamboree
Jamboree Jamboree ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 42
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Günstiges Makroobjektiv für die D70?

Also die Naheinstellgrenze liegt bei 33cm, ist aber begrenzbar, wenn man es als normales Portraittele einsetzt.
90 ist die Brennweite, es entspricht also an einer analogen SLR einem leichten (= Portrait-) Tele, an einer digitalen SLR wie der D70 schon einem 135mm Objektiv, also ein mittleres Tele.
Für Bienen und andere Insekten sowie Blumen halte ich das Objektiv für fast Perfekt, bei Insekten wäre vielleicht noch mehr Brennweite nützlich Die typischen Insektenteles haben 180mm Brennweite, da es hierbei ja stark auf den nötigen Fluchtabstand ankommt, aber an einer digitalen wird das doch schon sehr viel.
Außerdem sind Aufnahmen von Zähnen was ganz anderes (Zahnarzt?) , da wird niemand aus 1m Entfernung fotographieren wollen!
An der digitalen ist das Bild ja auch nicht 1:2 sondern ca. 1: 1,5 also schon sehr groß. 1:1 ist aus der Hand übrigens sowieso fast unmöglich, da muss Stativ und/ oder Blitz her und dann ist der Lichtverlust durch einen Zwischenring sowieso egal!
1:2 ist schon sehr schwierig, da liegt der Schärfentiefenbereich bei 1 - 2 mm.

Viele Grüße
Ralph
  #33  
Alt 20.02.2005, 18:35
Benutzerbild von purepeter
purepeter purepeter ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Beiträge: 52
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
ok
__________________
hallo
  #34  
Alt 20.02.2005, 18:58
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
An der digitalen ist das Bild ja auch nicht 1:2 sondern ca. 1: 1,5 also schon sehr groß
Und genau das stimmt nun nicht!
Die Abbildungsgröße ergibt sich ausschließlich aus Brennweite und Objektabstand ( zugehörig natürlich die entsprechenden Abstände der Hauptebene von der Bildebene etc.) 1:1 bleibt 1:1 und 1:2 bleibt 1:2 gleich welcher Ausschnitt davon dann verwendet wird. Also ein 10 mm großes Objekt im Abbildungsmaßstab 1:1 wird ebenfalls ein (kopfstehendes, seitenverkehrtes) Bild mit 10mm Größe ergeben. Wie groß nun dann die gesamte Bildfläche ist spielt keine Rolle ob das 9x12 Großformat oder ein 2/3 Chip ist. Was sich ändert ist das Verhältnis Abbildungsgröße zu Negativ/Chipfläche, wenn man es so sagen will. Aber das hat mit dem Abbildungsmaßstab in der Film(Chip)ebene rein gar nix zu tun, bestenfalls mit der nachfolgenden linearen Vergrößerung auf ein bestimmtes Printformat. Aber die ist gesondert zu berechnen und kann in die Rechnung für den Abbildungsmaßstab eines Makroobjektive SO nicht eingehen.
  #35  
Alt 20.02.2005, 19:05
Benutzerbild von purepeter
purepeter purepeter ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Beiträge: 52
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
gut
was bedeuted das nun bezüglich meines Kaufwunsches wie zb dem
Sigma 2,8/90 und meinem Einsatzgebiet konkret?
__________________
hallo
  #36  
Alt 20.02.2005, 19:08
Benutzerbild von Jamboree
Jamboree Jamboree ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 42
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Naja, das sind immer die Detailsdiskussionen über den Cropfaktor...
Es ist doch tatsache, dass bei der selben Entfernung wie bei einer analogen (sprich bei minimal 33cm) ein 48mm breiter Bereich statt ein 72mm breiter Bereich dargestellt wird. Also eben der Schmetterling formatfüllend statt mit Rand, bzw ich für den selben Ausschnitt weiter weg bleiben kann. Wie man das nennt ist mir ziemlich egal, aber im Resultat entspricht es eben dem Effekt eines größeren Abbildungsmasstabs (mit der größeren Schärfentiefe der verwendeten Brennweite).

Grüße
Ralph
  #37  
Alt 20.02.2005, 19:26
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
aber im Resultat entspricht es eben dem Effekt eines größeren Abbildungsmasstabs
Der Abbildungsmaßstab auf Filmebene ist nicht über die Nachvergößerung des Endproduktes definiert.
Das sind zwei Paar Schuhe. Und zwar mit allen Folgen daraus.

Zitat:
Wie man das nennt ist mir ziemlich egal,....
Ob DIR das egal ist spielt überhaupt keine Rolle.Die Physik der geometrischen Optik kümmert sich wenig um dich :razz:
  #38  
Alt 20.02.2005, 19:27
Benutzerbild von UweFlammer
UweFlammer UweFlammer ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status? Ich hab 'ne Nikon - reicht das nicht?
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.675
Thanks: 788
Thanked 2.406 Times in 1.055 Posts
Nimm das Micro-Nikkor 2.8/60 mm. Ist das schärfste Makroobjektiv überhaupt, erlaubt einen Abbildungsmaßstab von 1:1 (mehr ist ohne Spezialzubehör nicht sinnvoll), und an der D70 erhälst Du einen Bildausschnitt, der einem 90er an einer Kleinbildkamera entspricht. Und damit hast Du eine echte Universalbrennweite, mit der man Objekte jeder Art und Größe interessant abbilden kann. Gebraucht kriegst Du das Ding für 300 EUR. Soviel sollte einem ein Makroobjektiv für ein 900-EUR-Gehäuse schon wert sein.

Die Sache mit der Serienstreuung beim Tamron 2.8/28-75 ist interessant - da ist es wohl in der Tat besser, auf etwas Lichtstärke zu verzichten und das Nikkor 3.5-4.5/28-105 zu nehmen. Zumindest analog. Für DX entspricht 28-105 einem Objektiv 42-157 mm. Sicher kann man auch damit fotografieren, aber ein sinnvoller Brennweitenbereich ist das nicht unbedingt.

Gruß
Uwe
  #39  
Alt 20.02.2005, 19:29
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
was bedeuted das nun bezüglich meines Kaufwunsches wie zb dem
Sigma 2,8/90 und meinem Einsatzgebiet konkret?

Kauf es einfach und fertig, viel Auswahl hast du eh' nicht, wenn der Preisrahmen bergrenzt ist. :mrgreen:
90er Makros sind zu hunderttausenden sowohl Analog als auch Digital im Einsatz.
  #40  
Alt 20.02.2005, 19:38
Benutzerbild von Jamboree
Jamboree Jamboree ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 42
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
@ Wilfried:
Dann bitte ich dich um eine Aufklärung wo der PRAKTISCHE Unterschied zwischen einem sagen wir mal 60mm Nikkor an der D70 und einem 90mm an einer analogen SLR ist, sagen wir mal am Beispiel eines Schmetterlings.
Der Abstand sollte beim selben Ausschnitt doch identisch sein, die Schärfentiefe ist beim 60er größer (Vorteil!). Welche weiteren Unterschiede gibt es da?

Klar könnte ich auch 60mm an der analogen fotographieren und einfach den rand abschneiden, dann sinkt aber die Qualität (also zumindest wenn man annimmt, das analog und Digital die selbe Auflösung bieten würden).

Also bitte???

Grüße
Ralph
Antwort

Stichworte
d70, günstiges, makroobjektiv


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
günstiges Kunstlicht! minimalniemand Blitzen, Studio und Zubehör 14 19.10.2010 16:10
Günstiges Weitwinkel und Makroobjektiv gesucht buttermaker Objektive & Konverter 2 24.09.2010 13:13
günstiges stativ Sweegle Technisches Einsteiger-Forum 89 11.06.2010 20:46
Günstiges Telezoom D80 andi_himself Objektive & Konverter 53 15.05.2009 15:06




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.